Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
compadre

Stiegl Cup 1. Runde: Rapid Amateure - Wacker

15 Beiträge in diesem Thema

Das Spiel findet am 14.09. um 18:30. statt.

Alle Infos zum Spiel vorab hier rein!

Nach dem Sieg gegen Pasching in der Bundesliga sollten die Rapid Amateure keinen Stolperstein im Cup darstellen, jedoch hätte es mMn auch eine angenehmere Auslosung geben können.

Mein Tipp: ein klares 0:3 :smoke:

bearbeitet von compadre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine perfekte gelegenheit für unsere jungen spieler und andere, die in der meisterschaft bisher noch nicht (oft) zum einsatz kamen.

Zelic ist verletzt, zusätzlich würde ich auch auf Pavlovic, Hörtnagl, Wazinger, Koejoe und Mair verzichten, letztere beiden aber, wenns das spiel erfordert, einsatzbereit auf der bank behalten. ebenfalls, wenn das zwischenergebnis stimmt, könnten Seewald und Seelaus mal ein paar minuten bekommen.

Planer

Schroll Eder Schrott

Mühlbauer Brzeczek Grüner Schreter

Mader

Aganun Aigner

abwehr und zentrales mittelfeld ist somit gewohnt stabil und auf den flanken und in der offensive bekommen neue leute ihre gelegenheit sich aufzudrängen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FC Wacker schöpft seinen Kader voll aus

Für das heutige Pokal-Auswärtsspiel bei den Rapid-Amateuren krempelt Helmut Kraft die Start-Elf des FC Wacker komplett um.

INNSBRUCK (w.m.). Mimm, Zelic und Grüner bleiben zu Hause; Hörtnagl macht die Pokalreise nach Wien nur in seiner Funktion als sportlicher Leiter mit; auf der Ersatzbank sitzen Pavlovic, Windisch, Schrott, Mair und Koejoe - der T-Mobile-Bundesligist schöpft seinen Kader in der ersten Hauptrunde des ÖFB-Pokals voll aus.

"Das ist eine Chance für jene Spieler, die zuletzt kaum zum Einsatz kamen. Da können sie eine Empfehlung für die Meisterschaft abliefern", meinte Helmut Kraft vor der fünstündigen Busreise.

Der Wacker-Trainer will mit dieser Maßnahme weder den Cup abwerten noch die Rapid-Amateure unterschätzen: "Wir nehmen den ÖFB-Pokal sogar sehr ernst, weil man relativ leicht ins internationale Geschäft kommen kann."

Den Gegner aus der Wiener Liga nahm Kraft persönlich unter die Lupe: "Ein junge bissige Mannschaft. Aber mit der nötigen Konzentration darf es eigentlich nichts geben."

www.tirol.com

also ohne Mimm, Zelic, Grüner, Pavlovic, Windisch, Hörtnagl, Schrott, Mair, Koejoe. bleiben ja nicht mehr viele übrig.

dann wohl:

Planer

Schroll Wazinger Eder

Mühlbauer Brzeczek Mader Schreter

Seelaus

Aganun Aigner

...bissl riskant ist das schon.

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht schadet's nicht, wenn wir so spielen: Aganun ist sowieso immer für ein Tor gut, Mühlbauer war gegen Pasching irrsinnig stark und Seelaus gefällt mir im Training sehr gut (und beim 50-Meter-Tore-Schießen :D ) - damit sind vorne 3 Mann absolut brauchbar und defensiv verändert sich kaum etwas aus Mangel an Alternativen im Kader...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FC Wacker schöpft seinen Kader voll aus

Für das heutige Pokal-Auswärtsspiel bei den Rapid-Amateuren krempelt Helmut Kraft die Start-Elf des FC Wacker komplett um.

INNSBRUCK (w.m.). Mimm, Zelic und Grüner bleiben zu Hause; Hörtnagl macht die Pokalreise nach Wien nur in seiner Funktion als sportlicher Leiter mit; auf der Ersatzbank sitzen Pavlovic, Windisch, Schrott, Mair und Koejoe - der T-Mobile-Bundesligist schöpft seinen Kader in der ersten Hauptrunde des ÖFB-Pokals voll aus.

"Das ist eine Chance für jene Spieler, die zuletzt kaum zum Einsatz kamen. Da können sie eine Empfehlung für die Meisterschaft abliefern", meinte Helmut Kraft vor der fünstündigen Busreise.

Der Wacker-Trainer will mit dieser Maßnahme weder den Cup abwerten noch die Rapid-Amateure unterschätzen: "Wir nehmen den ÖFB-Pokal sogar sehr ernst, weil man relativ leicht ins internationale Geschäft kommen kann."

Den Gegner aus der Wiener Liga nahm Kraft persönlich unter die Lupe: "Ein junge bissige Mannschaft. Aber mit der nötigen Konzentration darf es eigentlich nichts geben."

www.tirol.com

also ohne Mimm, Zelic, Grüner, Pavlovic, Windisch, Hörtnagl, Schrott, Mair, Koejoe. bleiben ja nicht mehr viele übrig.

dann wohl:

Planer

Schroll Wazinger Eder

Mühlbauer Brzeczek Mader Schreter

Seelaus

Aganun Aigner

...bissl riskant ist das schon.

finde die aufstellung gar nicht so schlecht!! nur eder würde ich unbedingt als libero auflaufen lassen(das ist seine Position da ist er stark) wazinger kann auch rechts auf der aussenbahn spielen oder als manndecker außerdem hat wazi aufgrund seines guten stellungsspiels nicht wirklich einen geschwindigkeitsnachteil gg ein team aus der 4. liga!!

normal müßten die amateure vom rekordmeister zu biegen sein auch wenn die mannschaft in der aufstellung noch nie auflief! aber für uns spricht das besonders die jungen heiß auf einsätze sind und sich sicher voll reinhängen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut TT darf Andi Hölzl heute in Innsbruck in die Luft schauen, da er nicht für Wörgl Cup spieln darf, um im Falle des Falles noch für Wacker im weiteren Verlauf des Cups (so vorhanden :D ) spielen zu können! Bitte, was soll diese Regelung? Welche Seuche müßte ausbrechen, damit Hölzl bei Wacker jemals die Chance hätte, zu spielen - er ist sicher nur 5. Stürmer derzeit und jetzt wird ihm selbst die Möglichkeit, sich bei Wörgl zu integrieren entrissen - sehr suspekt, sehr suspekt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bitte, was soll diese Regelung?

irgendeinen haken muss die ansonsten ausgezeichnete regel ja haben..

habs jetz mal nachgelesen. bissl seltsam ist das schon, immerhin dürfen regulär zur winterpause gewechselte spieler ja auch im frühling für den neuen verein im cup spielen, oder etwa nicht? weiss jetz gar nit genau. vielleicht gilt das ja auch nur für kooperationsspieler.

jedenfalls ist es durchaus nachvollziehbar, wenn wir Hölzl für Wacker für den cup melden. immerhin ist es vorstellbar, dass er bei Wörgl im laufe der saison noch den grossen durchbruch schafft, wir ihn zurückholen, und dann wärs schon blöd, wäre er im cup dann nicht einsatzberechtigt, besonders bei personalnot.

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Aufsrellung ist viel zu riskant!!!!! :nope:

Aber ich glaube wir gewinnen trozdem 3:0!!! :smoke:

Und wie würdest jetzt du aufstellen? Welche Optionen haben wir, wenn wir von der Schonung der Stammspieler ausgehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendeinen haken muss die ansonsten ausgezeichnete regel ja haben..

habs jetz mal nachgelesen. bissl seltsam ist das schon, immerhin dürfen regulär zur winterpause gewechselte spieler ja auch im frühling für den neuen verein im cup spielen, oder etwa nicht? weiss jetz gar nit genau. vielleicht gilt das ja auch nur für kooperationsspieler.

die Regel ist ganz einfach, ein (Kooperations)spieler darf im Stiegl ( :laugh: )- Cup nur für eine mannschaft spielen, soll heißen spielt spieler X in der 1 .Runde bei parndorf, wechselt im Winter zu bregenz( die einen kooperationsvertrag mit den Parndorfern haben), darf er nicht eingesetzt werden, auch wenn bregenz ins Finale kommt und Parndorf längst ausgeschieden ist.

Finde die regel ganz sinnvoll, da gibts dümmere

bearbeitet von sacred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die Regel ist ganz einfach, ein (Kooperations)spieler darf im Stiegl (  )- Cup nur für eine mannschaft spielen, soll heißen spielt spieler X in der 1 .Runde bei parndorf, wechselt im Winter zu bregenz( die einen kooperationsvertrag mit den Parndorfern haben), darf er nicht eingesetzt werden, auch wenn bregenz ins Finale kommt und Parndorf längst ausgeschieden ist.

Finde die regel ganz sinnvoll, da gibts dümmere

wobei die regel zB für Rapid irrelevant ist (bis auf die kooperationsspieler halt, wird Kienast heute spielen?) weil für euch der cup erst im März 2005 beginnt und ihr somit alle einkäufe des winters auch bedenkenlos spielen lassen könnt weil ihr die spieler für den cup erst im februar oder so anmelden werdet.

also klein bissl unfair ist das schon, wobei man allerdings natürlich auch sagen muss, dass sich die europacup-teilnehmer die 2 freilose auch sportlich verdient haben in der letzten saison. eigentlich schwachsinn, was ich da schreibe, denn wenn neu verpflichtete spieler schon im cup davor gespielt haben, spielt es ja keine rolle, wann der cup für Rapid beginnt. :hammer:

passt scho so. mich hätts nur gewundert wenn die regel nur für kooperations-spieler gilt aber nicht für alle anderen.

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.