Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
rieder1912

Waldemar Hartmann suspenidert

15 Beiträge in diesem Thema

Die ARD hat ihrem Fußball-Reporter Waldemar Hartmann eine vorübergehende Sendepause erteilt. Der bekannte Moderator soll laut einem Bericht der Münchner "Abendzeitung" (Mittwochausgabe) zunächst nicht mehr auf dem Bildschirm erscheinen. Darauf hätten sich ARD-Programmdirektor Günter Struve und Intendant Thomas Gruber vom Bayerischen Rundfunk (BR) geeinigt, bestätigten ARD-Kreise den Bericht. Hartmann arbeitet seit vielen Jahren als freier Mitarbeiter für den BR.

Quelle: t-online.de

hat jemand was genaues gehört, wiso wozu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hat jemand was genaues gehört, wiso wozu?

München - Hartmann werde am kommenden Samstag nicht in der "Sportschau" auftreten und auch am 18. August nicht beim Freundschaftsspiel Deutschland-Österreich in Wien dabei sein, berichtet die Münchner "Abendzeitung". ARD-Programmdirektor Günter Struve habe dies mit den "vielen Spannungen" begründet, die sich in der Vergangenheit aufgebaut hätten. Er sei aber "sicher, dass wir nach den notwendigen Klärungen, die Zusammenarbeit fortsetzen können", zitiert die Zeitung den ARD-Programmchef.

Hintergrund der Suspendierung ist ein Streit um das Top-Spiel der Bundesliga in der ARD-"Sportschau". Hartmann hatte diese Partie in der vergangenen Saison aus dem jeweiligen Stadion moderiert. In dieser Spielzeit ist das Format auf Wunsch der Redaktion abgeschafft worden. Hartmann habe "eine persönliche Demontage" gewittert und gesagt: "So fliege ich praktisch aus der Sportschau." Der Reporter, der vor einem Jahr das fast schon legendäre Interview mit Ex-DFB-Teamchef Rudi Völler bei dessen Wutausbruch auf Island führte, hatte diese Maßnahme in der Öffentlichkeit kritisiert. Dafür soll Hartmann nun eine "Denkpause" erhalten, wie es in ARD-Kreisen hieß.

Quelle: Spiegel.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so... hab mal ein bisschen nachgeforscht

Differenzen im Verhältnis mit Kollegen und zu große interne Spannungen sollen für die Sendepause verantwortlich sein. Allerdings soll nach klärenden Gesprächen einem Comeback nichts im Wege stehen.

Quelle: Kölnische Rundschau

wers glaubt...

edith: da war wohl jemand schneller als ich :eviltongue:

bearbeitet von ried_leo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Odoch sie könnten Elsner derzeit bei ATV+ reanimieren! :laugh:

aber mehr auch schon nicht mehr

offtopic... gestern hab ich die analyse im orf gesehen... in jedem satz mindestens 3mal das wort geschenk... bei jedem!

ich dachte ich spinne :greenoops::greenoops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und gleich den prueller heinzi mit, der checkt seit jahren nichts mehr!

Sag mir ja nichts gegen den Prüller. Der macht zwar Katastrophale Fehler, aber gerade dadurch bringt etwas Leben in ein fades Rennen.

Prüllers Nachfolger macht sicherlich weniger Fehler, aber ein Rennen wär sicherlich nur halb so lustig.

Außerdem erzählt ja der Heinz fast jedes Rennen geheime Informationen aus der F1, und das exklusiv für den ORF. :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.