hurivati

SN-Interview mit Gernot Blaikner

14 Beiträge in diesem Thema

Interview von ALEXANDER BISCHOF (SN)

14. August 2004

Start für Gernot Blaikner zufriedenstellend

Salzburg-Manager Gernot Blaikner ist es in den vergangenen Wochen gelungen neue Sponsoren für die Austria zu gewinnen. Nach den Erfolgen auf wirtschaftlicher Ebene ist Blaikner überzeugt, dass die Salzburger heute mit dem Siegen beginnen.

Austria Salzburg steht gegen Bregenz vor einem Pflichtsieg.

Blaikner: Die Partie gegen den Tabellenletzten ist auf jeden Fall richtungsweisend. Wir sind befriedigend in die Saison gestartet. Wir haben gegen den GAK, Pasching und Rapid gut mitgehalten. Und diese Mannschaften gehören zu den Titelfavoriten.

Aber es wurde noch kein Spiel gewonnen.

Blaikner: Das muss sich heute ändern. Trotz der Ausfälle ist unser Kader noch immer stark genug, um drei Punkte zu holen.

Was stimmt Sie derart optimistisch?

Blaikner: Die Mannschaft ist beim 0:0 gegen Rapid als Einheit aufgetreten. Jeder ist für jeden gelaufen. So muss sich ein Team präsentieren, es waren 13 Spieler auf dem Platz, die alles für den Verein gegeben haben.

Nur mit dem Toreschießen klappte es auch in Wien nicht.

Blaikner: Ich sehe dennoch kein gravierendes Stürmerproblem. Alle unsere Angreifer haben Qualität. Wetten, dass gegen Bregenz bereits ein Stürmer trifft.

Vielleicht Youngster Daniel Kastner?

Blaikner: Für die Aufstellung ist Peter Assion verantwortlich. Daniel Kastner ist ein großes Talent, und er sollte entweder heute oder in einer Woche im Heimspiel gegen Admira von Beginn an eine Chance erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich sehe dennoch kein gravierendes Stürmerproblem.

Mich würde interessieren, wie er das sonst nennt!!!

Mit einem Tor aus 4 Spielen hab wir den schwächsten Sturm der Liga! Wobei selbst dieses Tor KEIN Stürmer geschossen hatte! Das nenne ICH sehr wohl ein Stürmerproblem!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salzburg-Manager Gernot Blaikner ist es in den vergangenen Wochen gelungen neue Sponsoren für die Austria zu gewinnen.

amtlich btm & elektro hermann.... :D

Sagt mir nix! :D

... sind das potente Sponsoren? Wie viel können die so ca. abdrücken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die findest du natürlich auf der Salzburger Homepage, einige davon unten auf der Seite, BTM aus St.Georgen (OÖ) ist zb. ein neuer Sponsor!

Weiß man schon, wer Brown bezahlt? Ich konnte da noch nichts herauslesen, zumindest wäre mir keine neue Firma bei den Sponsoren aufgefallen :ratlos:

bearbeitet von FunMax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geehrter Herr xxxxxxxxxxxxxx!

Zunächst möchte ich mich sehr herzlich bei Ihnen bedanken,

dass Sie sich Gedanken über mögliche Vermarktungspotentiale

bzw. Sponsoren beim SV Wüstenrot Salzburg machen!

Ich gebe Ihnen uneingeschränkt Recht, dass Red Bull ( eines der

erfolgreichsten österr. Unternehmen mit Sitz in Salzburg) ein hoch-

interessanter Partner wäre und sehr gut zu uns passen würde.

Durch sehr gute persönliche Bekanntschaft zwischen Rudi Q.

und Herrn Mateschitz gab es diesbezüglich schon sehr viele

Gespräche. Das letzte liegt gerade mal 5 Wochen zurück!

Wir versuchen Herrn Mateschitz von einer Sinnhaftigkeit des

Sponsorings im Fußball zu überzeugen. Dabei geht es auch

um - wie von Ihnen vorgeschlagen - den Stadionnamen bzw.

andereMöglichkeiten der Partnerschaft.

Leider ist es uns bisher nicht gelungen, Herrn Mateschitz

Von einem Engagement im Fußball zu überzeugen! R. Quehenberger

Wird sich aber weiterhin intensiv bemühen.

Bis dahin werden wir sowohl sportlich wie auch bei der Sponsorensuche

Eifrig weiter "kämpfen". Dabei ist es sehr wichtig, auch an der

Glaubwürdigkeit

Und am Image der Austria zu arbeiten. Dann wird es generell

leichter,

Sponsoren zu finden.

Ich glaube wir sind ganz gut unterwegs und auch die Entwicklung der

TV Reichweiten ist inzwischen sehr positiv! Darauf kann man in der

Zukunft aufbauen!

Ich bedanke mich für Ihre Anregungen, hoffe, dass Sie uns weiterhin die

Treue halten und bin für Vorschläge bzw. Kontakte Ihrereseits stets

Aufgeschlossen!

Sportliche Grüße

Gernot Blaikner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich gebe Ihnen uneingeschränkt Recht, dass Red Bull ( eines der erfolgreichsten österr. Unternehmen mit Sitz in Salzburg) ein hoch interessanter Partner wäre und sehr gut zu uns passen würde.

Da sollte sich der gute Herr Blaickner, und wohl auch noch eine andere Person, einmal die Unternehmenskultur bzw. das Mission- bzw. Vision-Statement der Red Bull GmbH zu Gemüte ziehen.

Fußball steht wohl, vor Curling und nach Golf, auf der Liste der "No-Go-Sponsorship-Acitivities" im Marketingkonzept der roten Bullen. Mit einer Sky-Box (welche wohl eher einen PR-Hintergrund für Red Bull hat) im Stadion sind wohl schon die Grenzen eines Engagements erreicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.