15 Beiträge in diesem Thema

Salzburg beginnt Fußball-Bundesliga-Saison mit einem Heimspiel gegen Pasching - Villar wird Austrianer

ALEXANDER BISCHOFSALZBURG (SN). Am 14. Juli gastiert in der ersten Runde der Bundesliga-Saison 2004/05 der Dritte der vergangenen Saison, Pasching, im EM-Stadion in Salzburg. Damit bekommt es Salzburg (1:1 durch ein Tor von Richarlyson am Donnerstag im Test gegen das ÖFB-Challenge-Team) gleich in der Startrunde mit einem dicken Brocken zu tun. Die Paschinger (Thomas Flögel soll kommen) haben aufgerüstet. Mit Bule (Hajduk Split) und Edi Glieder wurde die ohnehin schon starke Offensivabteilung um Kirchler und Mayrleb noch weiter verstärkt.

Salzburg-Sportdirektor Peter Assion sieht trotz der zahlreichen Abgänge der Meisterschaft positiv entgegen. "Der Kampf um einen Stammplatz ist voll im Gange", meinte Assion vor dem Test heute, Freitag, gegen Ried (Gurten bei Ried, 19). Besonders lobend hob Assion Heimkehrer Ernst Öbster hervor. "Trotz seiner Jugend hat er auch bereits Führungsqualitäten. Man merkt, dass er in jedem Training etwas bewegen will", betonte Assion. Öbster soll im offensiven Mittelfeld zusammen mit dem Austro-Brasilianer Ricardo Villar für die Impulse in der neuen Salzburger Mannschaft sorgen. Villar wird Salzburgs Angebot unterschreiben. "Mit Öbster, Villar, Eder, Richarlyson, Schoppitsch, Friedl und Maynor Suazo haben wir im Mittelfeld geballte Power, laufstarke Spieler. Es gibt Variationsmöglichkeiten", meinte Assion, der heute den polnischen Angreifer Pavlak (21) testen wird. Pavlak hat vor der Frühjahrssaison bei Salzburg auf Probe gespielt, ihm wurde dann Salgado vorgezogen.

Größere Kaliber als bei Salzburg stehen auf der Liste vom GAK und von Austria Wien. Der Meister verhandelt mit dem rumänischen Teamspieler Petre (D. Bukarest) und dem Ex-Salzburger Plassnegger (Rostock). Der Vizemeister führt Gespräche mit den tschechischen Teamstürmern Vachousek (Marseille) und Heinz (Ostrau).

Quelle: SN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, dann schaun mer mal, was der Herr Villar so kann. Beim letzten Testspiel ist er mir nicht aufgefallen :x:betrunken:

Werde heute mal genauer hinschauen.

Nachdem er auch in der deutschen Bundesliga getestet, aber nicht genommen wurde (obwohl er anscheinend überzeugt hat :ratlos: ), bin ich mir unsicher, was ich von der Verpflichtung halten soll. Wie lange bekommt er denn Vertrag?

bearbeitet von FunMax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte nicht den Pavlak, den habe ich beim Testspiel in der Winterpause gegen Kapfenberg beobachtet und ist ein absoluter Versager. Abgeseheh davon, dass er eine Figut hat wie ein Freistellringer hat er fußballerisch sehr wenig drauf :clever:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Austro-Brasilo heuert in Salzburg an

Salzburg steht unmittelbar vor der Verpflichtung des Brasilianers Ricardo Villar, der österreichische Wurzeln hat und die österreichische Staatsbürgerschaft anstrebt.

Der Mittelfeldspieler (24) überzeugte Trainer Assion in den Testspielen und soll Juliano im Mittelfeld ersetzen, der nicht mehr aus dem Heimat-Urlaub in Brasilien zurück gekehrt ist.

Zum Probetraining erwarten die Salzburger Tomasz Pawlak, einen 23-jährigen polnischen Stürmer, der bereits im Winter ein Thema war. Allerdings bekam damals der Chilene Mario Salgado den Vorzug. Der hat Salzburg mittlerweile wieder verlassen.

Christoph Jank, dem auch ein Angebot vom deutschen Zweitligisten LR Ahlen vorliegt, hat von den Mozartstädtern ein neues Angebot erhalten, müsste aber erhebliche Gehalts-Einbußen hinnehmen.

sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Austro-Brasilo heuert in Salzburg an

Salzburg steht unmittelbar vor der Verpflichtung des Brasilianers Ricardo Villar, der österreichische Wurzeln hat und die österreichische Staatsbürgerschaft anstrebt.

Der Mittelfeldspieler (24) überzeugte Trainer Assion in den Testspielen und soll Juliano im Mittelfeld ersetzen, der nicht mehr aus dem Heimat-Urlaub in Brasilien zurück gekehrt ist.

Wer zu den Testspielen fährt, teilt eure Eindrücke mit uns daheim gebliebenen … man gibt die Hoffnung ja nie auf … ;)
Zum Probetraining erwarten die Salzburger Tomasz Pawlak, einen 23-jährigen polnischen Stürmer, der bereits im Winter ein Thema war. Allerdings bekam damals der Chilene Mario Salgado den Vorzug. Der hat Salzburg mittlerweile wieder verlassen.

Wir haben uns damals für Salgado entschieden, weil er besser war … aber auch Salgado konnte nie wirklich überzeugen …! Kann mir nicht vorstellen, dass er jetzt in dem halben Jahr um so vieles besser geworden ist … aber lassen wir uns mal überraschen …

Christoph Jank, dem auch ein Angebot vom deutschen Zweitligisten LR Ahlen vorliegt, hat von den Mozartstädtern ein neues Angebot erhalten, müsste aber erhebliche Gehalts-Einbußen hinnehmen.

… was so viel heißt, dass er auch noch nicht abgelehnt hat … :shy: … vielleicht gibt es doch noch Hoffnung … wenn er wirklich bleiben sollte, hat er einen riesen Pluspunkt, weil er sich dann für Salzburg und gegen das Geld entschieden hat … solche Spieler brauchen wir … :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mir eine kleine Anmerkung erlauben darf:

Ich kenne Villar nicht (werde mir aber heut in Gurten ein Bild machen :-) ), aber schlechter als Juliano kann er nicht sein!

Auch Pawlak kenne ich nicht, denke aber, dass er bestimmt billiger ist als Salgado. Und außerdem bin ich ohnehin der Meinung (welche glaub ich fast keiner von Euch mit mir teilt) dass man mit Tomic einen starken Stürmer in den eigenen Reihen hat, welcher jedoch, aus welchen Gründen auch immer, nur wenige Freunde bei der Austria hat und völlig unterschätzt wird. Gut, er war oft verletzt und is a bissl a "Diva", aber mei, a Stürmer braucht halt Allüren :-).

Auf ein nettes Testspiel heute Abend :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das is richtig... nach so einer Saison ist man prinzipiell skeptisch gegen alles was die Vereinsführung macht... wenn man in kurzer Zeit auch Sachen wie den Scheich und Panikkäufe jeglicher Art durchgemacht hat.

Das der Tomic sicherlich ein gute Mann ist, wissen viele, jedoch braucht er einfach zuviel Zeit um sich durchzu setzen, und in der Situation in der Verein steckt, kann man sich so einen nicht immer erlauben...

Wobei ich auch denk das der neue Pole sicher auch nicht der gesuchte Stürmer werden wird... aber für solche Leute hatte man auch in der Vergangenheit des öffteren Geld, und gibt dann 19 Jährige Talente wieder ab, da man sich die Abfertigung nicht leisten kann...

bzw. setzt "Talente" wie den Krimbacher, Kastner oder Keil auf die Bank...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn ich mir eine kleine Anmerkung erlauben darf:

Ich kenne Villar nicht (werde mir aber heut in Gurten ein Bild machen :-) ), aber schlechter als Juliano kann er nicht sein!

Auch Pawlak kenne ich nicht, denke aber, dass er bestimmt billiger ist als Salgado. Und außerdem bin ich ohnehin der Meinung (welche glaub ich fast keiner von Euch mit mir teilt) dass man mit Tomic einen starken Stürmer in den eigenen Reihen hat, welcher jedoch, aus welchen Gründen auch immer, nur wenige Freunde bei der Austria hat und völlig unterschätzt wird. Gut, er war oft verletzt und is a bissl a "Diva", aber mei, a Stürmer braucht halt Allüren :-).

Auf ein nettes Testspiel heute Abend :-)

Das sehe ich nicht so, dass diese Meinung keiner mit dir Teilt ...

ich glaube dass Tomic ein recht guter Mann ist ...

aber ich setz noch eins drauf und glaube, dass auch Schriebl ein sehr guter sein könnte und zuletzt weit unter seinem Niveu gespielt hat ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn ich mir eine kleine Anmerkung erlauben darf:

Ich kenne Villar nicht (werde mir aber heut in Gurten ein Bild machen :-) ), aber schlechter als Juliano kann er nicht sein!

Doch. Das geht leider. Ich fand den Juliano auch körperlich nicht schlecht, technisch war er für Salzburg klasse, kam leider erst spät in Fahrt. Villar hat halt das Problem, dass er bis jetzt in den USA immer unterklassig spielte und selbst die erste USA Liga sicher nicht über die eigene zu stellen ist (lt. USA Kommentatoren ist ein "the Duke"Herzog dort der beste Mittelfeldregisseur).

Es ist halt ein Unterschied, ob man in seinen Referenzen Riverhounds oder Corinthians Sao Paolo stehen hat. Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, teilt mir Eure Beobachtungen mit. ;)

Den Pavlak hab ich mir gegen Kapfenberg schon angeschaut. Der war zwar technisch nicht so stark, allerdings war er sehr engagiert. Ein Bubalo Typ eher der einfach mal losstartet. Vielleicht fehlt uns so ein Typ ja?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ricardo Villar hat sich bis nächste Woche Bedenkzeit erbeten....

kommende woche sollte dann alles klar sein....

Christoph Jank, dem auch ein Angebot vom deutschen Zweitligisten LR Ahlen vorliegt, hat von den Mozartstädtern ein neues Angebot erhalten, müsste aber erhebliche Gehalts-Einbußen hinnehmen.

wird wohl das angebot der deutschen annehmen....

bearbeitet von hurivati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn ich mich nicht irre - dann war vor ca. einem jahr einmal ein bericht in sport am sonntag über ricardo villar. er soll ein sehr guter spieler sein und wird von vielen bras. trainern gelobt. er würde auch gerne für das österr. nationalteam spielen (darf er auch). man hat auch einige superaktionen von ihm gesehen - soviel hab ich mir vom bericht gemerkt.

insofer würde es mich auch sehr interessieren wie er sich bei euch so macht.

danke lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn ich mich nicht irre - dann war vor ca. einem  jahr einmal ein bericht in sport am sonntag über ricardo villar. er soll ein sehr guter spieler sein und wird von vielen bras. trainern gelobt. er würde auch gerne für das österr. nationalteam spielen (darf er auch). man hat auch einige superaktionen von ihm gesehen - soviel hab ich mir vom bericht gemerkt.

insofer würde es mich auch sehr interessieren wie er sich bei euch so macht.

danke lg

Ich glaube der Austro-Brasilianer(oder Brasilo-Österreicher? :D), den du meinst, war Adrianinho, nicht Ricardo Villar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn ich mich nicht irre - dann war vor ca. einem  jahr einmal ein bericht in sport am sonntag über ricardo villar. er soll ein sehr guter spieler sein und wird von vielen bras. trainern gelobt. er würde auch gerne für das österr. nationalteam spielen (darf er auch). man hat auch einige superaktionen von ihm gesehen - soviel hab ich mir vom bericht gemerkt.

insofer würde es mich auch sehr interessieren wie er sich bei euch so macht.

danke lg

Ich glaube der Austro-Brasilianer(oder Brasilo-Österreicher? :D), den du meinst, war Adrianinho, nicht Ricardo Villar.

Stimmt! Und der wurde damals (angeblich) vom U-Express etdeckt, aber Krankl sprach sich gegen ihn aus ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.