Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Pinturicchio

Spaniens Luxusproblem

11 Beiträge in diesem Thema

Zu diesem Luxusproblem ist jetzt durch die Verletzung von Salgado ein ärgeres Problem dazu gekommen.Joan Capdevila wurde nachnominiert, doch das löst nicht das Problem wer nun rechts hinten in der Viererkette spielen soll. Für mich kommt entweder Cesar Martin oder Gabri Garcia in Frage. Die restlichen Postionen werden vermutlich von Puyol links und Marchena und Helguera innen eingenommen. Es könnte aber auch sein das Marchena draußen bleibt, Puyol in die Mitte rückt und Capdevilla oder Raul Bravo links hinten spielt.

Ist zwar auch ein Problem, doch nicht das Luxusproblem, das Spanien im Angriff hat.

Die große Frage ist, ob Saez mit einer oder zwei Spitzen spielen wird, ob mit oder ohne Valeron. Könnte mir vorstellen das, wenn er mit Morientes und Raul beginnt, das Valeron vorerst auf der Bank bleibt, denn sonst wird die ganze Sache zu offensive, dadurch das man auch auf den aussen mit Vicente und Etxeberria(Joaquin) sehr offensive Spieler hat. In der EM-Qualifikation spielte man hauptsächlich das 4-2-3-1 System, bei dem entweder Raul oder Torres einzige Spitze war. Morientes war da noch nicht in soguter Form in der er sich momentan presentiert und wurde folgedessen auch selten eingesetzt. Diese Problem macht aber Spanien für mich zu einen absoluten Titelfavouriten, für mich eine der vier Mannschaften (neben Frankreich, Italien, Portugal) die den Titel gewinnen können.

Aufstellung mit einem Stürmer, bin mir sicher das da Raul den Vorzug gegenüber Morientes bekommt:

Raul

Vicente - Valeron - Etxeberria

Baraja - Xabi (Albelda)

so haben sie meiste Zeit in der Quali gespielt.

Aufstellung mit zwei Stürmern, ohne Valeron:

Morientes - Raul

Vicente - Baraja - Xabi (Albelda) - Etxeberia (Joaquin)

Aufstellung mit zwei Stürmern und mit Valeron. Kann mir aber dann nicht vorstellen das er auch den offensiven Etxeberria auf rechts bringt, und auch Vicente muss deutlich defensiver agieren als bei den anderen Aufstellungen, was eigentlich sehr Schade ist, doch auf irgendetwas muss Spanien wohl verzichten - sonst wäre es kein Luxusproblem. ;)

Raul - Morientes

Valeron

Vicente - Baraja - Albelda

Wie sieht eure Aufstellung von Spanien aus? Wie wäre sie am effektivsten?

bearbeitet von Pinturicchio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Moment sieht es so aus als würde Saez, Valeron vorerst auf der Bank lassen, Raul soll seine Rolle hinter Morientes einnehmen. Ein Fragezeichen steht womöglich hinter Vicente, der in den letzten beiden Vorbereitungsspielen nicht zum Einsatz gekommen ist. Weiß jemand genaueres? Ihn würde Luque auf der linken Seite ersetzen, denn ich aber für schwächer halte als Vicente. Rechts dürfte Etxeberria genauso gesetzt sein, wie Baraja und Albelda im defensiven Mittelfeld.

Die Auftstellung der möglichen Vierrekette überrascht mich einwenig, denn Puyol wird vermutlich den nicht mehr im Kader stehenden Salgado auf der rechten Seite vertreten. Puyols linke Seite dürfte Raul Bravo einnehmen.

Würde dann so aussehen:

Morientes

Luque(Vicente) - Raul - Etxeberria

Albelda(Xabi) - Baraja

Raul Bravo - Marchena - Helguera - Puyol

Casillas

Glaube nicht das sich da viel ändern wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir nicht vorstellen dass Luque den Vorzug gegenüber Vicente bekommen wird. Ich schätze mal dass der einfach noch eine kleine Pause bekommen hat da er mit Valencia noch im Uefa-Cup-Finale gespielt hat oder sowas.

Sonst kann ich mir durchaus vorstellen dass Saez so aufstellen wird, ein Faible für Etxeberría dürfte er ja sowieso haben, der wird sicher spielen. :glubsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke die Aufstellung könnte so ähnlich ausschauen

Casillas

Puyol - Marchena - Helguera - Capdevila

- Albelda - Baraja

Etxeberria - Valeron - Vicente

Raul

bearbeitet von mariodonna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich sieht die Offensiv-Formation der Selleción wie folgt aus...

Morientes - Raul

Vicente - Baraja - Albelda - Etxeberia

Alles andere wäre mMn nicht ziehlführend, zumal Russland und Griechenland, geradezu zu einer solchen "Armada" einladen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich würde so aufstellen:

Morientes

Raul - Valeron

Vicente - Baraja - Albelda

Puyol - Marchena - Helguera - Martin

Casillas

diese gefällt mir am meisten, alle 3 offensiv-meister dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morientes - Raul

Vicente - Baraja - Albelda - Etxeberia

Fast, musst nur aus diesem 4-2 ein 2-3-1 machen, dann stimmt es. So wird Spanien auflaufen. In der Viererkette wird links Raul Bravo, rechts Puyol und innen Helguera mit Marchena spielen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Aufstellung wäre:

-----------------Canizares-----------------

---Puyol---Marchena---Helguera---Martin

--------------Baraja----Albelda------------

Vicente---------------------------Etxeberria

-----------------Raúl-------------------------

-------------------Morientes-----------------

Interessant: Auf marca.es war heute zu lesen, daß Raúl angekündigt hat, nicht sauer zu sein, falls er auf der Bank Platz nehmen muß. Die Diskussion, ob Raúl nach seiner durchwachsenen Saison seinen Stammplatz in der Selección wirklich verdient hat, schwelt zwar schon eine Weile; ich würde aber gar nix davon halten, ihn draußen zu lassen. Wundert mich nur, warum er das selbst ins Spiel bringt.

bearbeitet von AustroLeaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.