Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chinomoreno

Kahn überlegt Wechsel

13 Beiträge in diesem Thema

"Wenn, dann jetzt zur neuen Saison"

Bayern-Kapitän Oliver Kahn hat offenbar keine Lust mehr auf seinen Münchner Verein. Der 34-Jährige überlegt zur kommenden Saison ins Ausland zu wechseln. Das hat der Torhüter im Trainingslager der Nationalmannschaft offenbart.

"Wenn ich die Möglichkeit hätte, noch einmal zu einem anderen Topverein zu wechseln, dann müsste ich das jetzt zur neuen Saison machen", sagte Kahn.

Kahn, der seit 1994 bei den Bayern spielt, sucht eine neue sportliche Herausforderung: "Nur darum geht es."

sport1.de

Vielleicht wechselt er ja zu Arsenal und wird Nachfolger von Jens Lehmann. :x:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Magath: Kahn-Wechsel kein Thema - Kapitän denkt an Ausland

Oliver Kahn hat mit Gedanken über einen

sofortigen Wechsel ins Ausland für Wirbel gesorgt, aber für den neuen

Bayern-Trainer Felix Magath ist ein Abschied des Nationaltorhüters

aus München nicht realistisch. «Das ist kein Thema für mich. Warum

soll ich mir dann darüber Gedanken machen? Ich gehe davon aus, dass

Oliver Kahn auch in der kommenden Saison im Tor des FC Bayern München

steht», sagte Magath am Montag der dpa.

Von Kahns zuvor bekannt gewordenen Überlegungen, nach der

Europameisterschaft in Portugal ins Ausland zu wechseln, habe er

keine Kenntnis gehabt. «Das war auch nie ein Thema bei unseren

Personal-Planungen für die kommende Saison», berichtete der

Nachfolger von Ottmar Hitzfeld. Magath hatte erst vor einer Woche

nach dem letzten Bundesliga-Spieltag in München mit den

Bayern-Vorständen Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß über den

künftigen Kader gesprochen, bevor er seinen Urlaub antrat.

Bayern-Präsident Franz Beckenbauer wollte sich auf Anfrage nicht

konkret äußern. Der Aufsichtsrats-Vorsitzende Beckenbauer verwies am

Montag lediglich auf die Zuständigkeit des Vorstandes bei

Vertragsangelegenheiten. Kahn spielt seit zehn Jahren für den FC

Bayern. Sein aktueller Vertrag läuft noch bis zum 30. Juni 2006.

Die Überlegungen des 34-Jährigen, den 18-maligen deutschen Meister

vorzeitig zu verlassen, sorgten auch im EM-Trainingslager der

Nationalmannschaft in Winden im Elztal für Gesprächsstoff. «Wir haben

die Äußerungen zur Kenntnis genommen. Es gibt aber keine großen

Diskussionen», sagte DFB-Pressechef Harald Stenger. Auf seiner

Homepage verbreitete der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die aktuellen

Aussagen von Kahn im Wortlaut. «Es gibt keine Probleme, vor denen ich

flüchten müsste. Ein Wechsel hätte damit gar nichts zu tun. Es wäre

für mich nochmal eine neue Herausforderung», wird der 67-malige

Nationaltorhüter dort zitiert.

Nach einer Saison mit folgenschweren persönlichen Fehlern und ohne

Titelgewinn mit dem FC Bayern sieht Kahn, der insgesamt 436

Bundesliga- sowie 105 Europapokal-Spielen bestritten hat, offenbar

den Zeitpunkt für die letzte Chance auf eine Veränderung gekommen.

Allerdings nennt der Vizeweltmeister keinen möglichen neuen Verein

und kein konkretes Angebot. Spekuliert wird mit dem FC Chelsea aus

London, der am ehesten in der Lage wäre, eine hohe Ablösesumme für

Kahn zu bezahlen. Bis zum nächsten Test-Länderspiel gegen die Schweiz

am Mittwoch in Basel soll Kahn nach DFB-Angaben nicht mehr zu

offiziellen Presseterminen des DFB erscheinen.

Wechselabsichten hatte Kahn schon in der Vergangenheit hin und

wieder anklingen lassen, aber es kam nie zu intensiven Verhandlungen

mit anderen Clubs. Seine Treue zum FC Bayern hatte er stets damit

begründet, er spiele schon «beim besten Verein der Welt». Der

Rekordmeister hat ihm zudem bereits in Aussicht gestellt, nach seiner

Karriere als Spieler Uli Hoeneß in der Funktion des Managers

abzulösen.

transfermarkt.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht wechselt er ja zu Arsenal und wird Nachfolger von Jens Lehmann. :x:D

also wenn kahn bei arsenal spielen würde, was ja eher unwahrscheinlich ist, dann wäre er mir auf einen schlag um einiges sympathischer :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle Jahre wieder! Auch letztes Jahr wurde ja diskutiert, dass er wechseln würde/wollte. Wie damals, wird es auch sicher diesmal nichts damit werden. Ich hoff auf jeden Fall, dass er den Bayern noch 1 oder 2 Jahre erhalten bleibt. :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich bahnt sich bereits die erste Krise der folgenden Saison an: Kahn und Magath werden wohl nicht miteinander können...

Ich tippe, in diesem Umstand liegt die Hauptmotivation für Kahn, den Verein zu verlassen.

Nachfolger wäre auch schon startbereit: Hildebrand hat nicht umsonst einer Vertragsverlängerung über 2005 hinaus nicht zugestimmt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für mich bahnt sich bereits die erste Krise der folgenden Saison an: Kahn und Magath werden wohl nicht miteinander können...

Ich tippe, in diesem Umstand liegt die Hauptmotivation für Kahn, den Verein zu verlassen.

Nachfolger wäre auch schon startbereit: Hildebrand hat nicht umsonst einer Vertragsverlängerung über 2005 hinaus nicht zugestimmt...

hildebrand zu fcb - das würde ihn sehr unsymphatisch machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kahn weg, seine jüngere ausgabe rensing ins tor; der dröge ballack weg, mit lucio, frings und (mit abstrichen) deco drei topverstärkungen - das wird ein meistertitel mit rekordvorsprung. der einzige risikofaktor heisst magath.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Kahn weg will soll er doch gehen ich hoffe es da er einfach nicht mehr das ist was er war!!! und außerdem haben wir einen guten Ersatzkeeper nämlich Rensing der ist jung und gut wenn die jetzt Hildebrandt holen wollen dann geht Rensing ziemlich sicher weg und das muß nicht sein!!!!

Für mich gibt es nur eins: Kahn verkaufen und Rensing ins Tor!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bayern sind sicher nicht so bekloppt und probierens mit Rensing :nein:

Schon garnicht nachdem man dieses Jahr nicht Meister werden konnte!

Frey: Möglicher Kahn-Nachfolger

Nach einem Zwischenstopp in der neuen Wahlheimat München hat sich Felix Magath (50) an diesem Mittwoch in den Urlaub ins nahe Österreich begeben. Fast schon idyllisch klingt es angesichts der personellen Turbulenzen bei seinem neuen Arbeitgeber, wenn der künftige Bayern-Trainer betont: "Die letzte Saison hat bewiesen, dass Fußball wieder Mannschaftssport werden muss."

299855.jpg

Im Visier des FC Bayern: Sebastien Frey (24).

Magath nennt die vorbildlichen Beispiele Werder Bremen (deutscher Meister), FC Porto (Europas Champion) sowie den FC Valencia (UEFA-Cup-Gewinner) und sagt: "Auch beim FC Bayern müssen wir wieder eine Mannschaft werden."

Arg ungewiss scheint derzeit, wie dieses Team zusammengesetzt sein wird. Oliver Kahn, dessen Vertrag eigentlich bis 2006 gilt, spricht weiter von einem vorzeitigen Abschied. Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge reagieren darauf nicht (mehr), sie sind vom Kapitän direkt noch nicht einmal informiert worden. Eine Freigabe (für den angeblichen Interessenten Manchester United?) würden sie ohnehin nur gegen eine entsprechende Entschädigung erteilen.

Zuallererst müssten sie allerdings einen einigermaßen gleichwertigen Ersatz für den Nationalkeeper finden. Als Kandidat Nummer eins gilt der Stuttgarter Schlussmann Timo Hildebrand (25), doch so einfach ist es nicht: Als die Bayern-Bosse das Jawort der VfB-Führung für Magaths um ein Jahr vorgezogene Verpflichtung erhielten, erbrachten sie eine moralische Gegenleistung, wie Rummenigge sagte: "Die Stuttgarter haben einen gut bei uns." Sollte nun noch Hildebrand gelockt werden, wäre diese Ehrenerklärung gebrochen - außer vom VfB käme die Zustimmung für entsprechendes Geld.

Aus Italien ist derweil zu vernehmen, der FC Bayern habe in der Person Karl-Heinz Rummenigges Kontakt zu Torhüter Sebastian Frey (24) aufgenommen. Der reaktionsschnelle, auf der Linie starke Franzose hütete für den AC Parma in 33 Serie-A-Partien 2003/04 das Tor, notiert sind für den Fünften der Abschlusstabelle 46 Gegentore. Frey (1,88 m/83 kg) wurde schon einmal mit Bayern in Verbindung gebracht, allerdings fälschlich.

Heftige Spekulationen umtosen weiterhin Michael Ballack (27). Das angebliche 15-Millionen-Kaufangebot des FC Barcelona ist noch immer nicht in der Bayern-Zentrale eingegangen; es wäre den Münchner Machern zudem zu gering. Die als sehr wahrscheinlich geglaubte Trennung von Ballack ist derzeit längst nicht mehr so sicher, intern wendet sich beim FC Bayern offenbar der Trend. Es wäre durchaus ein fähiges Mittelfeld mit Ballack, Deisler und Frings.

Dieser Torsten Frings (27) will zu Bayern, die Bayern wollen ihn - allein nicht zu einem zweistelligen Millionenpaket, wie es sich Borussia Dortmund vorstellt. Kommt Zeit, kommt Frings. Oder Deco?

Der Portugiese hat längst die Offerte aus Deutschland vorliegen. Allerdings zieht es ihn angeblich genauso oder noch mehr zum FC Chelsea, wo künftig sein bisheriger Klubtrainer José Mourinho Chef ist. Die Büros der Hoeneß und Rummenigge waren am Mittwoch unbesetzt. Wie es heißt, waren die beiden Vorstände in Sachen Deco unterwegs.

Karlheinz Wild

bearbeitet von Marcelinho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Kahn kostet 30 Millionen Euro"

München - Uli Hoeneß hat allen Spekulationen um die Vereinswechsel von Oliver Kahn und Michael Ballack eine deutliche Absage erteilt und sieht den deutschen Rekordmeister Bayern München auf einem "wunderbaren Weg".

"Ich gehe davon aus, dass sowohl Kahn als auch Ballack bei uns bleiben", erklärte der Manager in einem Interview mit "Sport Bild". Allerdings gebe es bei Kahn eine gewisse Schmerzgrenze. "Wenn morgen jemand kommt und 30 Millionen Euro bietet, dann denke ich darüber nach."

Quelle: Sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.