Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Alriin

FC Bayern München vs SV Werder Bremen

23 Beiträge in diesem Thema

FC Bayern München vs SV Werder Bremen

Samstag den 8. Mai 2004 um 15:30 im Münchner Olympia Stadion

teamjubelorange190.jpg

Bundesliga 32. Spieltag: Bayern München - Werder

Vor dem Hit beim FCB: Werder bereit für den großen Coup

Es ist der Klassiker der Bundesliga-Geschichte: Bayern München gegen Werder Bremen. Wenn sich am kommenden Samstag, 08.05.2004, um 15.30 Uhr beide Mannschaften auf dem Rasen des Olympiastadions gegenüberstehen, dann ist diese Begegnung aber viel mehr als "nur" ein Klassiker. Im Kampf um die Deutsche Meisterschaft kommt dem Nord-Süd-Gipfel in dieser Saison vorentscheidende Bedeutung zu.

Anders als in den Zeiten der Rehhagel-Ära, in denen Werder oftmals die Rolle des Bayern-Jägers einnahm, sind die Vorzeichen dieses Mal umgekehrt: Die Grün-Weißen treten die Reise ins ferne München als souveräner Spitzenreiter an, der seit mittlerweile 22 Spielen ungeschlagen ist und die Tabelle klar und deutlich mit sechs Punkten Vorsprung auf den Erzrivalen anführt.

Werder braucht noch einen Sieg

Mit einem Sieg in München können die Bremer, mit dann nur noch zwei ausstehenden Spielen, die vierte Deutsche Meisterschaft perfekt machen. Eine besondere Motivationshilfe ist für die Spieler von Thomas Schaaf sicher nicht von Nöten. Genau das sieht der Trainer auch so: "Was soll ich erzählen, zu diesem Spitzenspiel ist doch schon alles gesagt worden. Wer für diese Begegnung extra motiviert werden muss, dem ist nicht zu helfen."

Über die Gemütslage des Tabellenführers, so kurz vor dem "Showdown", gibt Thomas Schaaf gerne Auskunft: "Meine Jungs freuen sich ungemein auf dieses Spiel. Sie sind alle locker und unverkrampft, haben dabei aber unter der Woche im Training die nötige Konzentration und das nötige Engagement nicht vermissen lassen."

Bayern gehörig unter Druck

Für die Bayern geht es im heimischen Olympiastadion schon um alles. Mit einem Unentschieden wäre der FCB so gut wie aus dem Meisterschaftsrennen. Entsprechend offensiv ausgerichtet erwartet Werders Sportdirektor Klaus Allofs die Mannschaft von Trainer Ottmar Hitzfeld: "Sie werden stürmisch beginnen und nicht auf Abwarten spielen." Cheftrainer Thomas Schaaf ergänzt: "Dass uns diese Spielweise entgegen kommt, ist sicher kein Geheimnis. Wir wollen auch in München unserer Linie treu bleiben und erfolgreich sein."

Mit welcher Aufstellung der Rekordmeister im ausverkauften Olympiastadion antreten wird, ist fraglich. Genau wie in Bremen fielen auch in München in der Trainingswoche einige Spieler aus. So unter anderem Roy Makaay und Michael Ballack. Mit den genesenen Kuffour und Kovac stehen Trainer Hitzfeld zwei wichtige Defensivkräfte wieder zur Verfügung. In den Überlegungen des Werder-Trainers spielen die Personalien der Münchener jedoch keine Rolle: "Egal, wer bei ihnen aufläuft. Sie werden eine absolute Spitzenmannschaft stellen. Deswegen zerbrechen wir uns darüber nicht den Kopf", so Schaaf.

Ernst vor der Rückkehr - Ismaël kann spielen

Bei Werder kehrt der gegen den HSV gesperrte Fabian Ernst wieder in die Startelf zurück. Man darf gespannt sein, wen der Trainer für den Nationalspieler aus der so erfolgreichen Formation vom letzten Wochenende nimmt. Valérien Ismaël, der unter der Woche wegen starken Halsschmerzen kürzer treten musste, konnte am Donnerstag bereits wieder trainieren. Nicht zur Verfügung stehen Ümit Davala (Rotsperre), Krisztian Lisztes (Kreuzbandriss) und Ludovic Magnin (Sehnenteilabriss im Oberschenkel).

Über 8.000 Werder-Fans werden am Samstag im Stadion dabei sein, wenn ihre grün-weißen Helden den ganz großen Coup anstreben. Statistisch spricht übrigens wenig dagegen. Die letzte Heimniederlage kassierten die Bayern am 28. Spieltag der vergangenen Saison. Damals verloren sie mit 0:1 gegen Werder. Kein schlechtes Omen.

Klaus Bellstedt - www.werder-online.de

Und Alriin ist Live dabei!!! :D

Ein Bericht mit vielen vielen Fotos folgt am Sonntag...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Statistik

Hinspiel 1:1, im Vorjahr 0:1 und dies war die zweite Heimniederlage der Bayern gegen Werder Bremen aus den letzten drei Spielen im Olympiastadion. Dazwischen gab es ein 2:2, den letzten Heimsieg im Mai 2000 mit 3:1. Bilanz: 25 - 7 - 5, 89:37 Tore.

Bayern

Für Kuffour und Kovac kommt ein Einsatz noch zu früh, Deisler sitzt auf der Bank, falls er bis zum Spieltag voll trainiert.

Mögliche Aufstellung

1 Kahn - 20 Salihamidzic, 16 Jeremies, 25 Linke, 3 Lizarazu - 31 Schweinsteiger, 23 Hargreaves, 13 Ballack, 11 Zé Roberto - 10 Makaay, 14 Pizarro

Bremen

Ernst kehrt nach Gelb-Sperre zurück, Lagerblom muss wohl dafür weichen. Es sei denn, Ismael (Mandelentzündung) müsste passen. Dann würde Baumann in die Verteidigung rücken, Lagerblom ins defensive Mittelfeld.

Mögliche Aufstellung

1 Reinke - 7 Stalteri, 25 Ismael, 20 Krstajic, 27 Schulz - 24 Borowski, 6 Baumann, 4 Ernst - 10 Micoud - 32 Ailton, 17 Klasnic

Ein Bericht mit vielen vielen Fotos folgt am Sonntag...

Wenns dir nichts ausmacht, werden wir die alle in die Fanpics geben! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, giganten ist vielleicht ein bissl hochgegriffen, aber bitte.

gewinnen werden die bayern, dummerweise. hoffen taet ich ja sehr auf einen auswaertssieg, aber das wird`s halt net spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja, giganten ist vielleicht ein bissl hochgegriffen, aber bitte.

gewinnen werden die bayern, dummerweise. hoffen taet ich ja sehr auf einen auswaertssieg, aber das wird`s halt net spielen.

wieso so pesimistisch????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja, giganten ist vielleicht ein bissl hochgegriffen, aber bitte.

gewinnen werden die bayern, dummerweise. hoffen taet ich ja sehr auf einen auswaertssieg, aber das wird`s halt net spielen.

kommt drauf an. wenn bremen pressing spielt und wie gewohnt spieler in die spitze nachzieht, wirds ein lehrspiel für die bayern. wenn sie allerdings versuchen, kompakt zu stehen und das ding einzuschläfern, kann das grausam ausgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird eigentlich eine recht einfache Angelegenheit. Die Bayern müssen drücken, weil nur ein Sieg zählt, Bremen bekommt dadurch sehr viel Raum und spielt die Bälle einfach nach vor, wo Ailton sie locker erlaufen wird und gegen die sowieso löchrige Abwehr der Bayern keine Probleme haben wird. Tippe daher auf ein 3:1 für Bremen und eine Meisterfeier im Olympiastadion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube bayern hat noch chanchen auf den titel......nach dem heutigen spiel sind es nur noch drei punkte......und ich schätze mal das werder noch einmal auswärts in leverkusen patzt!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werder spielt gegen die Pillenkicker zuhause.

Auwärts müssen sie noch gegen Rostock ran

Allering:

Wir Frankfurter wissen nur zu genaus wie man eine Meisterschaft an der Ostsee verspielen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wüsste nicht was heute für einen Bayern Sieg spricht

Hute platzt der Traum!

Wer sebst gegen den Tabellenletzten Probleme kriegt ist nicht unbedingt Favorit.

bearbeitet von Obsolet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich glaube bayern hat noch chanchen auf den titel......nach dem heutigen spiel sind es nur noch drei punkte......und ich schätze mal das werder noch einmal auswärts in leverkusen patzt!!

Nette Traumwelt die du dir da aufbaust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und das 2:0 gleich hinter her :love:

jo micoud!

19 Ailton treibt den Ball im linken Mittelfeld, findet keine Anspielstation. Der Brasilianer versucht einen Steilpass auf Klasnic, Kahn ist aus dem Tor und nimmt auf, lässt aber den Ball wieder fallen. Klasnic nutzt die Situation zum 0:1.

und der kahn dürft sich wieder ausgezeichnet haben :finger:

bearbeitet von gowuth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.