Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Interisti

Deutscher Vereinsfussball am Boden

20 Beiträge in diesem Thema

Auch wenn es schwer fällt, muss man sagen dassder Deutsche Vereinsfussball zur Zeit so schlecht ist wie seit langen nicht mehr.

Bayern wird sich allerhöchtens mit Ach und Krach für das CL Achtelfinale qualifizieren. Neuerdings freut man sich beim Münchner Nobelclub schon über schmeichelhafte 0:0 beim schottischen Meister.

Bremen lässt sich zu Saisonbeginn von Pasching demontieren.

Hertha's kurze Auftritt war genau wie der vom FCK und dem HSV an Peinlichkeit kaum mehr zu überbieten.

Und auch für Schalke und wohl auch Dortmund ist nach sehr mäßigen Leistungen nun gegen eher kleine Gegner Schluss.

Einzig und allein Stuttgart gilt als Hoffnungsschimmer.

Vielleicht merken ja einige Vereinsbosse nun das es sich lohnt auf junge (deutsche) Talente zu setzen, anstatt Jahr für Jahr massenweise Fussballerdurchschnitt aus aller Herren Ländern anzuschleppen.

Kann mir eigentlich nicht unbedingt eine andere Erklärung dafür herleiten als die ständige Fluktuation bei den vereine ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man nicht vergleichen.

Wir würden uns ebenso freuen wenn es einer unserer Ski Herren mal unter die besten 10 schafft ...

Dortmund geht also mit 0:4 in Sochaux unter !

Es ist nicht zu fassen, was für Müll dieses Jahr die Bundesliga im Uefa Cup vertreten sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann man nicht vergleichen.

Wir würden uns ebenso freuen wenn es einer unserer Ski Herren mal unter die besten 10 schafft ...

Klar, dass ihr aufgrund der Vergangenheit andere Ansprüche habt (und ich würd' mir wünschen, die wären in Ö auch größer bzw. das, was man sich überhaupt mal zutraut).

War nur für mich amüsant, zu sehen, in wie unterschiedlichen Welten die Menschen immer wieder unterwegs sind. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@neuron: Bayern ist einer der Reichsten Vereine der Welt und hat einen Weltklassekader, nicht so wie die Österreichischen Vereine bei denen die Austria zwar alleine so viel Budget hat wie die gesamte T-Mobile Bundesliga aber international immer noch ein Zwerg is...

@Interisti: ich weiss nicht ob du das Match gesehen hast aber zumindest beim Rückspiel in der 2. Hälfte + Verlängerung war das Schalke Match absolut offen. Da kann man nicht von einer Blamage reden.

Bei den anderen Deutschen Teams stimme ich dir zu.

Und Stuttgart drück ich die Daumen dass sie in der Meisterschaft nicht einbrechen und auch international noch für Furore sorgen damit die Manager vieleicht zur Vernunft kommen...

bearbeitet von Gaskanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Dortmund wurde regelrecht vorgeführt und war mit dem 0:4 noch gut bedient. Alle anderen deutschen Uefa-Cup Teilnehmer einfach nur peinlich...das Nationalteam gegen die Top-Mannschaften (sag nur Frankreich) chancenlos......Deutschland scheint wirklich nur mehr Mittelmaß zu sein......und das zweieinhalb Jahre vor der WM 2006.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der Nationallmannschaft seh ich das noch nicht so kritisch.

Man sieht ja das sie im Prinzip mithalten können.

Gegen Frankreich waren sie meiner Meinung nach fast gleichwertig.

gegen Brasilien, Niederlande und Italien sogar besser.

Aber es fehlt die Internationale Erfahrung um dann solche Spiele zu gewinnen.

Und genau da liegt das Problem wenn hier alle so früh goodbye sagen.

Wo soll sie denn sonst herkommen ?

wenn man ein Team von Spielern hat die alles regelmäßige gegen große Teams im Europacup spielen, dann würde man gegen größere Gegner mit der Nationalelf vom Ergebnis her besser aussehen behaupte ich mal.

Das war vielleicht auch der Vorteil bei der Wm, weil da ein Großteil der Nationalspielr sehr lange auf internationalen Top Niveau spielte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gegen Frankreich waren sie meiner Meinung nach fast gleichwertig.

gegen Brasilien, Niederlande und Italien sogar besser.

Wie bitte??? Hast du das Spiel gegen Frankreich gesehen? Erschreckend war ja nicht das Ergebnis, sondern der Klassenunterschied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also von Klassenunterschied kann zumindest in Halbzeit eins keine Rede sein

Dass dann beim Stande vom 0:2 alles in den Keller geht kann man verstehen.

ein Klassenunterschied war noch vor 2 Jahre zu sehen.

und damals hat man nur 0:1 in St. Denis verloren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deutschland hat zwar anfangs schön gespielt aber sobald die Franzosen einen Gang höher geschaltet haben waren sie einfach nurchancenlos. Trotzdem sehe ich das nicht so tragisch, immerhin ist Frankreich zur Zeit eine Klasse für sich, da können nur sehr wenige Länder mithalten (und dass dann nur wenn Frankreich mal scheiße spielt .. siehe WM :winke:) ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand es am Donnerstag auch erschreckend wie die Deutschen Mannschaften untergegangen sind. Bei Schalke war es ja noch Bech das sie das Elfmeterschießen verloren haben (wobei ich diese Elfer reingemacht hätte). Diese Plätze fehlen dem FSV Mainz 05 2005 zum Einzug in den Uefa Cup :)

Helau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So kritisch seh ich das um den deutschen Vereinsfußball garnicht. Könnt ihr euch noch an die Saison 2001/02 erinnern ?

Die italienischen Vereine sind dort (vorallem in der CL) auch recht früh ausgeschieden und da wurde auch gesagt, dass der italienische Fußball in einer Krise steckt.

Was ist letztendlich draus geworden, 1 Jahr später, Champions Leaque Finale 2003, Milan - Juve.

Das ganze gerede ist nicht mehr als eine Momentaufnahme, das kann im nächsten Jahr schon wieder ganz anders aussehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.