Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast ZwergBumsti

herrliche berge, sonnige höhen

14 Beiträge in diesem Thema

wollte einmal kurz vorm ersten großen schnee fragen, ob hier wer ein fleißiger tourengeher ist und wenn ja, mit schi oder snowboard.

ich bin ja schwer am überlegen, der klimaerwärmung zum trotz, mir heuer eine (gebruachte) ausrüstung zu zulegen, jedoch weiß ich nicht wirklich worauf man da achten muß.

bearbeitet von ZwergBumsti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

i bin beim bund genug mit die tourenski herumgangen, aber des is ja a schas material gwesen. würde mich sicher interessieren, denn ohnehin vor, etwas im winter anzugehen. langlaufen oder irgendwas in diese richtung wär a hit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab´s bis jetzt auch nur beim Bundesheer gemacht, aber das war mit eine der interessantesten und feinsten Erfahrungen, die ich beim Bund gemacht hab. Würd mich auch reizen, wieder mal eine Tour zu machen, aber Ausrüstung will ich mir dafür einfach keine zulegen, weil ich´s einfach net ausnutzen würd.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
i bin beim bund genug mit die tourenski herumgangen, aber des is ja a schas material gwesen. würde mich sicher interessieren, denn ohnehin vor, etwas im winter anzugehen. langlaufen oder irgendwas in diese richtung wär a hit...

ich betreibe auch schon seit 2 jahren den "altmännersport" langlaufen. ich sags euch, es ist einfach nur geil. gehe immer nach seefeld, wo dazumals die olympischen langlaufbewerbe waren, da ist es nur mehr lässig. ist zwar auch relativ überlaufen, aber beim langlaufen relativiert sich das. mit den massen auf den bergen gar nicht zu vergleichen. und es gibt nichts geileres, als wenn es dich bei der ersten steilen abfahrt mit diesen minilatten zerlegt. womöglich mitten im wald. dann ist es nur still. absolut still. es gibt nichts besseres.

anmerkung: skating oder klassisch ist geschmackssache. skating ist rasanter und sportlicher, doch auch klassisch hat seine reize. das aber nur nebenbei. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde ab diesem winter einer sein. Habe mir vor 2 wochen eine komplett neue ausrüstung zugelegt. S** teuer. :angry: aber ich denke mal es zahlt sich aus.

Das pistenschifahren hat mich nie besonders interessiert. Bin bisher immer nach der oldschool methode schifahren gegangen: schi am rücken und aufi.

Beim ersten schnee wird mal der schneeberg und seine breite riss probiert. 48° bei der einfahrt. :nervoes:

Ich überlasse es anderen sich bei kilometerlangen liftschlangen mit den piefkonen zu duellieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was hast für die ausrüstung bezahlt bzw. woraus besteht die bei dir?

ich bin ja am überlegen ob ich mir nicht so tennisschlägeramschuhschuh (denk das ist wohl nicht der off. name) kaufen soll, das problem sind halt dann die flachen passagen, wo du mitm snowboard doch aufgschmissn bist.

bearbeitet von ZwergBumsti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tourenschi- eben mit kunstfell. Ich dachte du meinst das mit tourengehn.

Insgesamt kam ich auf über 700 eypos. Alleine die schuhe kosteten fast 300 :nein: und das oage an der geschichte: es war nahezu das billigste tourenset welches im fachgeschäft erhältlich war.

Ich kann den genauen inhalt des sets bei gelegenheit hier reinposten, da ich derzeit nichts zur hand habe. Grundsaätzlich aber enthalten.

Tourenschi (fischer) Tourenschischuhe (dynastar?) fangriemen, spezielle stopper (anders als bei pistenschi) stöcke, und natürlich felle.

Das sollte für dich aber wenig relevanz haben da du am snowboard unterwegs bist. Ich denke mit "tennisschlägeramschuh" meinst du schneeschuhe?

bearbeitet von shibuya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin eigentlich noch gar nicht unterwegs, wir sind von der schule aus seinerzeit öfters touren gangn (war ein teil unsers doch genialen sport unterrichts in der oberstufe), unser religions und turnlehrer war dabei mit schneeschuhen unterwegs und hat bergauf doch ziemlich zu kämpfen ghabt, dafür halt bergab doch einen vorteil. da ich derzeit leider keine schi mehr hab, sondern nur ein snowboard, dacht ich mir das wär vielleicht billiger, außer am lawinenpipserl ( und vielleicht einer schaufel) brauchst im endeffekt eh nichts mehr oder?

ich werd einmal schaun, ob man die wo gebraucht kaufen kann. €700 is doch deftig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem do heruntn olles so billig is kann i jo schaun ob i fuer a paar rupien was find ;

So oft wie du tourengehst reichts oba, wennst da uebern boecki oder in Ewald das Material von der Schule ausborgst. Wennst mit dem Snowboard eine Tour machen willst, dann borg dir am besten die Schneeschuhe vom Stoez aus (i glab der hat welche)

Ab Weihnachten waer i uebrigens dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nachdem do heruntn olles so billig is kann i jo schaun ob i fuer a paar rupien was find ;

So oft wie du tourengehst reichts oba, wennst da uebern boecki oder in Ewald das Material von der Schule ausborgst. Wennst mit dem Snowboard eine Tour machen willst, dann borg dir am besten die Schneeschuhe vom Stoez aus (i glab der hat welche)

Ab Weihnachten waer i uebrigens dabei!

ausborgen hob i ma a scho überlegt, i hoff des geht von da schui aus (do wär dann olles dabei).

vom stöz, du i hob net schuahgröß 35.

donn gemmas zweihnocht amoi o, wär glab i ne so schlecht, wenn wer erfahrener dabei war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir eine Mischung aus Tourenschi und Carver zugelegt. Atomic Beta Ride (glaub ich), da ich aufs Alpinschifahren nicht verzichten will aber mir nicht zwei Ausrüstungen leisten wollte. Schi ist super, bei beiden Sportarten. Die Schuhe sind auch bestens für beides geeignet (Dynafit TLT 4).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

anm. ich meinte natürlich auch dynafit.

Eigentlich kannst du, als sparsame alternative, irgendwelche 0815 latten mit tourenbindung ausstatten. Schuhe kannst du natürlich auch irgendwelche nehmen. Sollten aber - nicht zu hoch

- locker sitzend sein.

Das teuerste an der gschicht wäre die bindung. Die felle kosten relativ wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin gerade von der planneralm heimgekommen. Super tourengebiet. Für meinen geschmack allerdings etwas zu niedrig. Da man bereits von 1600 m. ausgeht, sind die durchschnittl. 2100 hm der umliegenden berge etwas mager. Schnee war auch etwas zu wenig. Nordseitige abfahrten gingen gut - powder! Empfehlenswert: Die tour planneralm über goldbachscharte auf den schreindl.

Mir bleibt die vorfreude auf april: Obergurgl (1950 m) Das Bundessportheim bietet geile studentenermässigungen. Von dort werde ich dann täglich einen neuen 3000er bzw. gletscher in angriff nehmen.

Forza tourengehen. Ich glaube ich werde mir nie mehr eine liftkarte kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.