Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content
Sign in to follow this  
Indescribably

"sich selbst gehören"

Recommended Posts

Wie funktioniert dieses "sich selbst gehören" bei Nicht-Nachwuchsspielern?

Ab wann gehört man sich selbst bzw wieviel kostet es?

Und wie funktioniert dann die Anmeldung bei Vereinen bzw in Folge der Wechsel zu anderen Vereinen?

Hierbei darf dann ja keine Ablöse etc. verlangt werden oder?

Heißt das man darf wechseln wann(in jeder Übertrittzeit) man will, ohne Zustimmung des Vereins?

Danke für die Antworten ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau diese Freigabe kannst du aber eben vom Verein erhalten in dem du sie kaufst oder dich "freispielst"....

Die Kosten hängen sowohl vom Verein ab bei dem du gemeldet bist, als auch vom Verein zu dem du wechsel möchtest....die Spielklasse entscheidet hier...dürfte aber ca zwischen 3000 und 6000€ kosten im Amateurbereich.

Wenn man 1 1/2 Jahre nicht spielt bzw. 1 Jahr offiziell abgemeldet ist, kann man kostenlos zu einem Verein seiner Wahl wechseln...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab zufällig diesen Thread gefunden, vielleicht kann mir ja wer helfen.

Bin gerade in der Situation, dass ich überlege meinen Verein zu wechseln. Ich spiele jetzt seit 7 Jahren bei diesem Verein und bin ablösefrei zu ihnen gewechselt (hab als Nachwuchsspieler bei meinem vorigen Club 1 Jahr kein Spiel bestritten). Gehöre ich mir jetzt selbst oder gibt es da gar keine rechtliche Grundlage? Bzw. hätt ich mir das damals schriftlich geben lassen müssen, dass ich jederzeit wieder ablösefrei wechseln kann?

Und wie läuft es ab, wenn man sich selbst gehört bzw. sich freigekauft oder freigespielt hat. Kann sich der neue Verein dann im Falle eines erneuten Wechselswunsch wieder querlegen (braucht man also wieder einen "Vertrag" mit diesem) oder ist man dann komplett frei und kann jederzeit selbst entscheiden wo man seinen Spielerpass hinlegt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
xbgvx schrieb vor 21 Stunden:

Hab zufällig diesen Thread gefunden, vielleicht kann mir ja wer helfen.

Bin gerade in der Situation, dass ich überlege meinen Verein zu wechseln. Ich spiele jetzt seit 7 Jahren bei diesem Verein und bin ablösefrei zu ihnen gewechselt (hab als Nachwuchsspieler bei meinem vorigen Club 1 Jahr kein Spiel bestritten). Gehöre ich mir jetzt selbst oder gibt es da gar keine rechtliche Grundlage? Bzw. hätt ich mir das damals schriftlich geben lassen müssen, dass ich jederzeit wieder ablösefrei wechseln kann?

Und wie läuft es ab, wenn man sich selbst gehört bzw. sich freigekauft oder freigespielt hat. Kann sich der neue Verein dann im Falle eines erneuten Wechselswunsch wieder querlegen (braucht man also wieder einen "Vertrag" mit diesem) oder ist man dann komplett frei und kann jederzeit selbst entscheiden wo man seinen Spielerpass hinlegt?

Wie alt bist den ?

Mittlerweile kann man ja glaub ich, wenn man älter wie 28 ist, auch ohne dem Verein wechseln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...