Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Höhere Warte

Leider nein...

6 Beiträge in diesem Thema

Nachdem ja nun unser Präsident angekündigt hat, dringend notwendige Kadernachbesserungen durchzuführen, müssen auch die Planungen zu den beabsichtigen Spielerabgängen weit gediehen sein. Ohne einem dieser Spieler etwas vorzuwerfen (in ihrem Rahmen haben sie wohl alle das ihnen Mögliche getan) - mit ihnen sehenden Auges in den Abstiegskampf im Frühjahr zu gehen, käme leider einem Himmelfahrtskommando gleich.

Sütcü: Es ist aus meiner Sicht unverständlich, wie man als trainierender Fußballer in den wenigen und kurzen Einsätzen im Grunde nichts, aber auch gar nichts zusammenbringen kann. Bei Rapid wurde er als Talent geschätzt, bei uns ist ihm bislang kaum ein Pass, so gut wie keine Ballannahme und schon gar kein Tor gelungen. Wer bei seinen wenigen Chancen im Profibereich es so konsequent verpasst, aufzuzeigen, muss sich nach unten orientieren. Mit Sütcü als "Joker" dreht man kein Spiel.

Dvoracek: Als er kam, war bald zu sehen, dass er weit weg von der geforderten RLO-Kampfmannschaftsqualität war. Auch in der U23 stach er keinesfalls hervor, aber durch Verletzungen und andere Umstände kam er in dieser Saison bald zu seine Einsätzen. Wenn es für das ganze Team gut lief, konnte er gut mitschwimmen und zeigte offensiv mehr Potenzial als in der Defensive. Dort war seine Unsicherheit (wie zuletzt am Freitag) grausam mitanzusehen und eine Freude für die Gegenspieler. Er ist noch sehr jung, er kann sich steigern - aber ihn jetzt in den Abstiegskampf zu werfen, tut der Mannschaft und vor allem auch ihm absolut keinen Gefallen. Das sollte im (hoffentlich) ganzen Verein zur Kenntnis genommen werden.

Rühmkorf: In der letzten Saison war er in den spielerisch guten Phasen des Teams eine offensive Belebung. Heuer zeigt sich vor allem in der Bewegung nach vorne im Mittelfeld eine solche Fehleranfälligkeit, die viel zu oft zu gefährlichen Situationen und leider auch Gegentoren führt. Auch hier: Potenzial vorhanden, in der jetzigen Situation aber ein Risiko. Und was leider generell auffällt: Spieler aus unserem Nachwuchs zeigen leider in der Ballbehandlung und im Zweikampf oft zu wenig Robustheit und technische Qualität.

Hiba: Das Versprechen seines Talents löst er nur in wenigen technischen Glanzlichtern ein. Taktisch fehlt es ihm an Spielverständnis, gelungene spielerische Aktionen sind kaum zu sehen. Und dass er, dem die Vienna nach seinem missglückten Ausflug wieder die Türen geöffnet hat, sehr wohl eine faire Chance erhalten hat, bezweifeln nur Verblendete. Hiba müsste erst einmal in der RLO beweisen, dass er dort eine dominante Figur sein kann, um in der zweiten Liga bestehen zu können.

Slawik: Schlicht nicht hinnehmbare Defizite in puncto Tempo, Taktik und Zweikampfverhalten. Ein begnadeter Techniker, in der zweiten Liga aber nicht belastbar genug.

Strohmayer: Eine traurige Geschichte. Letztes Jahr ein zuverlässiger Staubsauger, ein sympathischer Bestandteil des Teams. In dieser Saison zu schwache Zweikampfleistung und teilweise Fehlpassorgien. Nach vorne fehlt ihm manchmal der richtige Blick. Im Gegensatz zu den oben Genannten sollte er aber gehalten werden, da seine Grundqualität nicht anzuzweifeln ist. Den Stammplatz sollte ar aber an einen Neuzugang verlieren.

Ilic: Ähnliche Situation wie bei Strohmayer - spielt meistens weit unter seinen unbestrittenen Möglichkeiten und das schon seit längerem. Auch hier ist ein behutsamer "Wiederaufbau" besser als ein Dauereinsatz trotz Unform.

Horak, Stojilkovic, Chryssajis, Onisiwo: Schlicht zu jung. Die unbestechliche Qualität, schon jetzt in der zweiten Liga aufzuzeigen, haben sie nicht. Mit etwas Zeit kann das aber bei jedem von ihnen etwas werden. In dieser Saison aber bitte keine Experimente mehr in diese Richtung.

Fellner: Aufgrund seiner alterbedingten Schwäche ein Wackelkandidat. Gegen so manche schnelle Offensive überfordert, aber seine Routine manchmal Goldes Wert. Soll unbedingt im Kader bleiben - wenn ihm jemand seinen Stammplatz streitig macht, wäre ich darüber aber auch nicht böse.

Sulzer: das wird wohl ohnehin nichts mehr...

Konkreten Bedarf an Neuverpflichtungen sehe ich deshalb an den folgenden Positionen:

1 - 2 Innenverteidiger

1 Aussenverteidiger

1 defensiver/zentraler Mittelfeldspieler

1 Stürmer

Die Maxime bei diesen Einkäufen sollte solide fußballerische Qualität bei genügend Erfahrung auf diesem Level sein. An beidem fehlt es derzeit frappant.

Stammplätze würde ich im Frühjahr (auch wenn bei manchem die Form/Fitness nicht ganz passt) folgenden Spielern zugestehen:

Reiter

Frenzl

Dorta

Schoppitsch

Krajic

Bozkurt

Fading

+ 4 Neuzugänge

Engerer Kader:

Brandner

Fellner

Milosevic

Imamoglu

Niefergall

Bjelovuk

Strohmayer

Ilic

Öztürk

Kröpfl

+ 1 Neuzugang

U23:

Horak

Chryssajis

Stojilkovic

Onisiwo

Dvoracek

Rühmkorf

Bitte nicht mehr:

Sütcü

Slawik

Hiba

Sulzer

Wie gesagt: Ich will keinen der Genannten persönlich angreifen und auch wünsche ich jedem von ihnen, dass die fußballerische Entwicklung positiv verläuft. Aber es ist "Feuer am Dach" und der Verein muss nun das Urteil darüber fällen, welche Spieler gar nicht oder aber zur Zeit nicht die nötige Qualität bringen. Das Experiment "Spatzenelf" ist gescheitert, niemand kann sich über zu wenige Chancen beklagen.

bearbeitet von Höhere Warte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fundierte Analyse :super: ,speziell auch was die jungen Spieler betrifft.Werden sicher einige zu den Amateuren, ein paar auch verliehen werden. Hilfreich wär für unseren Nachwuchs und Eigenbau, wenn die Amateure so schnell als mögich in der Wiener Liga spielen würden. Rühmkorf u Stolljikovic z.B. kämem mir für die Oberliga überqualifiziert vor,die müsst man verleiehn.

Zum Kader noch:glaub Milo und Fading wrden keineswegs gleich wieder zur STammelf gehören, eher noch Milo als Fading. Die Verletzung war doch lang und ob er nahtlos anschließen kann ist die Frage, wobei ich vor seiner Verletzung schon den Eindruck gewonnen hab,daß ihm die Adeg ein bissi zu hoch (schnell)ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fundierte Analyse :super: ,speziell auch was die jungen Spieler betrifft.Werden sicher einige zu den Amateuren, ein paar auch verliehen werden. Hilfreich wär für unseren Nachwuchs und Eigenbau, wenn die Amateure so schnell als mögich in der Wiener Liga spielen würden. Rühmkorf u Stolljikovic z.B. kämem mir für die Oberliga überqualifiziert vor,die müsst man verleiehn.

Zum Kader noch:glaub Milo und Fading wrden keineswegs gleich wieder zur STammelf gehören, eher noch Milo als Fading. Die Verletzung war doch lang und ob er nahtlos anschließen kann ist die Frage, wobei ich vor seiner Verletzung schon den Eindruck gewonnen hab,daß ihm die Adeg ein bissi zu hoch (schnell)ist.

Finde auch, dass Rühmkorf, Stoljikovic, aber auch Kröpfl (der in der Aufzählung fehlt) für die Amateure, eben in der Oberliga verschenkt wären. Bin sehr gespannt, was passiert, entweder werden unsere Amateure im Winter nun von sämtlichen, kuzrfristig in die Erste gerutschten Spieler, überschwemmt oder man findet so manchen demnächst ev. in der Ostligatransferbörse, die sich für uns wahrscheinlich lohnt zu beobachten, wieder.

Bei Fading und leider auch bei Bjelo bin ich eher skeptisch, dass sie nachhaltig wieder Fuß fassen können, aber ich lass mich gerne überraschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gute Analyse und kompetente Einzelkritik der Spieler. Dem kann ich nur zustimmen.

Einzig Dvoracek wurde etwas zu hart beurteilt. Er hat bis auf das letzte Spiel, in dem er sichtlich überfordert war seine Aufgabe brav erfüllt. Daher meine ich, daß er von der Qualität mit den besseren Joungsters gleichzusetzen ist. Du hast allerdings recht, daß er und die meisten anderen Jungen für die ADEG-Liga noch nicht weit genug sind.

Auch deinen Stammkader und erweiterten Kader würde ich blind unterschreiben, wenn da nicht die Jugendspielerregelung wäre. Hab ich auch erst kürzlich mitgekriegt, daß zumindest 4 Spieler U22 am Blankett stehen müssen und davon einer in der Startformation.

Nachdem ich davon ausgehe (und hoffe), daß Spieler geholt werden, die Bundesligaerfahrung haben und daher älter als 22 sind, müßte einer der Jungen in die Stammformation nachrücken (vielleicht Imamoglu).

Dann blieben aber nur noch 2 Spieler aus dem erweiterten Kader für die Ersatzbank übrig (Öztürk, Ilic). Das ist einer zu wenig.

Von den Jungen, die du in die U23 stecken würdest, würde ich daher am ehesten Rühmkorf und Dvoracek in Betracht ziehen. Womit auch die Frage nach einem Verleih geklärt wäre, wir brauchen sie selbst.

Spieler, die man aber getrost abgeben kann und sollte sind: Sütcü, Slawik und Sulzer.

Wackelkandidaten sind für mich Hiba, Niefergall, Strohmayer und Milosevic.

Demnach bräuchten wir also zumindest 3 neue Spieler: 2 Innenverteidiger, 1 Stürmer oder offensiver Mittelfeldspieler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich davon ausgehe (und hoffe), daß Spieler geholt werden, die Bundesligaerfahrung haben und daher älter als 22 sind, müßte einer der Jungen in die Stammformation nachrücken (vielleicht Imamoglu).

Dann blieben aber nur noch 2 Spieler aus dem erweiterten Kader für die Ersatzbank übrig (Öztürk, Ilic). Das ist einer zu wenig.

Csandl, falls er denn kommt, wär noch kurz ein Jugendspieler, er wird im Mai 22.

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sütcü: für mich nicht mal RLO-niveau. warum er überhaupt geholt wurde bleibt ein rätsel, genauso seine einwechlungen die schon einer kapitulation gleichkamen

Dvoracek: aufgrund seiner davor gezeigten leistungen war ich doch etwas verwundert über die ersten spiele die er in der adeg ablieferte. allerdings baute er rasch wieder ab, seine defizite gerade im spiel gengen die austria amateure für gegenspieler und zuschauer offensichtlich. vielleicht sollte ihm auch mal jemand sagen, dass sich zwar "moderne" außenverteidiger ins angriffspiel einschalten, aber nicht 90% ihrer zeit vorne verbringen. seine vorstöße waren noch dazu oft unkoordiniert und ein bloßes "nach vorne laufen"

Rühmkorf: Er ist einfach kein verteidiger. Aber auch, wie vom vorposter erwähnt, in der vorwärtsbewegung sehr unsicher und verlangsamt das spiel. Seine Ballverluste ermöglichten das ein oder andere Gegentor. Von ihm hätt ich mir definitiv mehr erwartet.

Hiba: Siehe den Transfer-Thread. Für mich wurde er verheizt, bzw. von Stöger nicht ernst genommen. hätte man ihm, und nicht niefergall den vorzug gegeben, hätt er wohl sein potential mehr ausspielen könne, als in kurzeinsätzen gegen übermächtige gegner.

Slawik: Siehe den Transfer-Thread

Strohmayer: Mal licht, mal schatten, eher letzteres. wirke sehr oft überfordert und dadurch frustriert. auch mangelnde einsatzbereitschaft kann man ihm unterstellen, nachdem ihm aber offenbar von stöger die rute ins fenster gestellt wurde, hat sich wenigstens das gebessert.

Ilic: Schon im Frühjahr mit einigen schnitzern und unsicherheiten, so auch in der adeg-liga. für mich ist aber ein aufwärtstrend erkennbar.

Horak, Stojilkovic, Chryssajis, Onisiwo: Für mich sticht hier noch am ehesten stojilkovic heraus, sehr ansprechende leistungen, zumindest wo ich ihn gesehen habe. horak mit potential aber lange verletzt. bei chryssajis und onisiwo sind gute ansätze erkennbar, das tempo ist ihnen aber noch zu hoch

Fellner: Wie schon geschrieben, einige Fehler, trotzdem unverzichtbar für die Mannschaft in ihrer derzeitigen Situation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.