Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Brucki

[Bilder] Austria - Rapid 2:0 (2:0)

14 Beiträge in diesem Thema

Gab vor Jahren auch einen Artikel über ihn im Augustin. Dürfte ernsthafte gesundheitliche Probleme haben, ist jetzt nicht so witzig.

ZITAT("Augustin" Nr. 122/03 vom 01.08.2003 Seite: 26

Ressort: Spagat)

Strandgut

Wolfgang

Heute ist wieder Dienstag und ich sitze im Augustin-Vertriebslokal in der Schlossgasse im 5. Bezirk. Da kommt Wolfgang bei der Türe herein. Ich hatte schon Fotos von ihm gemacht und wollte ihm noch ein paar Fragen zu seinem Leben stellen. Über Dinge, die ihm wichtig sind. »Da gibt es nicht viel zu erzählen«, sagt er.

Wolfgang, der »Austrianer«, wie ihn einige der anwesenden Augustinverkäufer nennen. Wie sein Spitzname sagt, ist er Fan des österreichischen Fußballmeisters. Aber er geht nur zu den wichtigen Spielen. Vor allem zu den Wiener Derbys gegen Rapid. Der »Austrianer« spielt selbst Fußball. Aber nicht im Augustin-Team, wie er betont. Er spielt hin und wieder im Prater mit Freunden, wenn er nicht gerade den Augustin verkauft oder bei der caritasähnlichen Organisation EFFATA mithilft. Kochen, putzen und andere Hilfsdienste. Da ist auch einer, der im Rollstuhl sitzt. Dem hilft Wolfgang jeden Abend beim Essen. Ab und zu geht er auch mit ihm spazieren. Klaus, der Chef des Vereines, begleitet Wolfgang oft zu den Heimspielen der Austria. Überhaupt ist Klaus eine wichtige Bezugsperson für Wolfgang. »Klaus ist wie ein Vater zu mir.«

Seit dreieinhalb Jahren verkauft Wolfgang schon den Augustin und ist zufrieden damit. »Das ist mein Lebensstil, so wie das Leben jetzt ist, so kann es weitergehen.« Mehr braucht er nicht. Musik ist wichtig. Die DJ-Ötzi-CD spinnt, deshalb will er sie mir nicht vorspielen in seinem Discman. Der könnte am Ende darunter leiden, meint er. Seit einem Jahr hat er auch eine Wohnung in Floridsdorf. Die hat ihm ein Freund vermittelt. Auch das trägt wohl zur Zufriedenheit bei.

Er hat mir noch einen ärztlichen Befund über seine Krankheit gegeben. Ich habe einen Teil davon ins Bild eingearbeitet, da er will, dass auch dieser Aspekt erwähnt wird.

Text und Porträtbild: Andreas Lengsteiner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gab vor Jahren auch einen Artikel über ihn im Augustin. Dürfte ernsthafte gesundheitliche Probleme haben, ist jetzt nicht so witzig.

Er hat das gesamte Spiel "durchgeraucht", ich glaub die längste Zeit in der er nicht geraucht hat war eine Zeitspanne von exakt 3 Minuten......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.