Jump to content
Capo

Hilflos gestorben!

Recommended Posts

Sterbende Frau in Notaufnahme:

Ungerührt haben Sicherheitsleute und medizinische Mitarbeiterfach ignoriert

Sterbe eines psychiatrischen Krankenhauses in New York dem Sterben einer Patientin zugeschaut. Die 49-Jährige wartete fast 24 Stunden in der Notaufnahme des Kings County Hospitals, bevor sie zusammenbrach. Aufnahmen einer Überwachungskameras zeigten, dass mehrere Mitarbeiter ihren Zustand bemerkten, aber nicht eingriffen.

Andere Patienten, die sich bei dem Zwischenfall am 19. Juni im selben Raum aufhielten, reagierten nicht. Sicherheitsleute und ein Mitglied des medizinischen Personals schienen den regungslosen Körper der Frau mindestens dreimal zu bemerken, überprüften aber nicht, ob sie Hilfe brauchte.

Gegen eigenen Willen im Krankenhaus

Ein Wachmann stand nicht einmal von seinem Sessel auf, sondern rollte nur herüber und wenige Momente später wieder zurück. Die Patientin war gegen ihren Willen eingewiesen worden und musste über Nacht auf ein Bett warten. Etwa eine halbe Stunde nach ihrem Zusammenbruch bewegte sie sich nicht mehr. Es ist bisher nicht klar, woran die Frau starb.

Der Krankenhausbetreiber erklärte, sechs Mitarbeiter seien wegen des Zwischenfalls entlassen worden und kündigte eine Untersuchung an.

Das Video dazu:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die spinnen, die Amis :nein::nein:

Ich glaub nicht, dass sich derartiges so einfach mit dem Ort des Geschehen erklären läßt. "Die spinnen die Amis", "Typisch Amerika" usw. usf. kann ich ehrlich gesagt schon nicht mehr hören.

Share this post


Link to post
Share on other sites

jedenfalls UNFASSBAR !!!!

diese unglaubliche gleichgültigkeit gegenüber dem mitmenschen ist sicher kein rein amerikanisches problem. aber dieses land ist sicher der auslöser dieser lebensart, davon bin ich überzeugt.

ich kann mir ähnliche szenen in einem österreichischen kh nicht vorstellen. bei uns wäre so etwas z.b. in einer u-bahn-haltestelle aber sicher auch möglich -> schlimm genug!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaub nicht, dass sich derartiges so einfach mit dem Ort des Geschehen erklären läßt. "Die spinnen die Amis", "Typisch Amerika" usw. usf. kann ich ehrlich gesagt schon nicht mehr hören.

Aber es ist so einfach! :raunz:

Share this post


Link to post
Share on other sites

diese unglaubliche gleichgültigkeit gegenüber dem mitmenschen ist sicher kein rein amerikanisches problem. aber dieses land ist sicher der auslöser dieser lebensart, davon bin ich überzeugt.

Wie das? "In Amerika höfns nix, dann mochn mia des bei uns a net!"

Oder wie soll das gemeint sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

solche schlagzeilen machen ja leider immer wieder die runde.

allerdings ist es auch gut, dass es in den medien so groß platz findet, dass die bürger sich dessen bewusst werden und anders handeln.

man sollte es aber wirklich nicht auf ein land veralgemeinern, das passiert, vielleicht nicht in dieser größenordnung, überall auf der welt..

:nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...