Jump to content
Sign in to follow this  
fcwgirl

Vorbereitung, Testspiele

Recommended Posts

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Woche vor Beginn der neuen Saison setzt es für den FC Wacker Innsbruck im letzten Testspiel gegen die Spielvereinigung Unterhaching eine 0:4-Niederlage. Die Schwarz-Grünen können an die ansprechenden Leistungen in den bisherigen Testspielen nicht anschließen und verlieren in Grassau am Chiemsee vor 200 Zuschauern verdient gegen den deutschen Drittligisten.

Abwehrfehler leitet Niederlage ein

In den ersten Minuten liefern sich die beiden Mannschaften eine ansprechende Partie mit kaum gefährlichen Situationen. Dies ändert sich in Minute 17: Ein Fehler im Spielaufbau des FC Wacker Innsbruck bringt Oliver Fink an den Ball, dieser hat keine Mühe und stellt auf 0:1. Die neu formierte Viererkette in der Wacker-Abwehr hat in weiterer Folge einige Abstimmungsprobleme; so lenkt Abwehrchef Andreas Schrott eine Flanke in der 25. Minute unglücklich ins eigene Netz zum 0:2 ab. Von nun an wirken die Innsbrucker sicherer und finden auch Chancen auf den Anschlusstreffer vor. Markus Unterrainer schießt eine Direktabnahme nach sehenswerter Aktion von Manuel Schmid knapp über die Querlatte.

Ex-Violetter besiegelt Niederlage

Mit einem Traumtor macht Unterhaching noch in der ersten Hälfte alles klar: Der frühere Salzburg-Profi Ricardo Villar, der nach einigen Auslandsabenteuern nun bei den Bayern unter Vertrag steht, versenkt einen Dropkick von der Strafraumgrenze unhaltbar im Tor von Pascal Grünwald zum 0:3. Unterhaching kann seine Chancen im Gegensatz zu den Innsbruckern in Tore ummünzen und liegt so folgerichtig zur Pause in Führung.

Koejoe-Comeback und Nikiema-Auftritt

Die zweite Hälfte bringt kaum mehr nennenswerte spielerische Aktionen am Feld mit sich. Sammy Koejoe betritt in der 58. Minute erstmals wieder im schwarz-grünen Trikot den Rasen und findet in weiterer Folge einige Möglichkeiten vor, die jedoch allesamt ungenutzt bleiben. Der aus Burkina Faso stammende Trainingsgast Abdoul Aziz Nikiema zeigt sich in den letzten 20 Minuten engagiert im zentralen Mittelfeld, kann jedoch an der Niederlage auch nichts mehr ändern. Im Gegenteil: Bastian Bischoff erhöht knapp vor Schluss noch auf 0:4.

Noch nicht am Limit

Am Ende zeigt sich die Spielvereinigung Unterhaching vor allem im Abschluss wesentlich effizienter als Wacker Innsbruck. Trainer Walter Kogler bemängelt, dass die Spieler einfach nicht in die Zweikämpfe gekommen sind und vielleicht aufgrund des bevorstehenden Meisterschaftsstarts noch nicht ganz ans Limit gegangen sind. Noch bleibt ihm eine Woche Zeit, um die Mannschaft auf das Duell mit dem FC Magna Wiener Neustadt heiß zu machen.

Spieldaten:

FC Wacker Innsbruck – SpVgg Unterhaching 0:4 (0:3)

Grassau, 200 Zuschauer

Wacker Innsbruck: Grünwald – Gsellmann (58. Dakovic), Winkler (78. Koch), Schrott, Schrammel (82. Löffler) – Schmid (58. Schmid), Obernosterer (58. Bilgen), Sara (70. Nikiema), Schreter (58. Koejoe) – Unterrainer (70. Lercher), Fabiano (70. Perstaller)

Tore: 0:1 Fink 17., 0:2 Schrott (ET) 25., 0:3 Villar 35., 0:4 Bischoff 85.

Edited by fcwackerinnsbruck

Share this post


Link to post
Share on other sites

spielpause wird genutzt:

Wacker testet gegen St.Gallen

FC Wacker Innsbruck bestreitet am Donnerstag, 04.September um 18.00 Uhr, ein internationales Testspiel gegen den aktuellen Ersten der Schweizer Challenge League FC St. Gallen (Im schweizerischen Rebstein, 18Uhr).

verbessern ist sicherlich immer möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

weitere vorbereitung:

Kurztrainingslager in Osttirol

Das Team von Trainer Walter Kogler absolviert von Mittwoch, 10.09.08 bis einschließlich Freitag, 12.09.08 ein Kurztrainingslager in Matrei i. Osttirol. Bereits am Mittwoch (Tauernstadion Matrei, 18.30 Uhr) treffen Kapitän Andreas Schrott und Co. auf eine Osttirol Auswahl.

hoffentlich ohne weitere verletzung! :heul:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Testspiel in Kufstein am Samstag

Am 11. Oktober (Samstag) bestreitet der FC Wacker Innsbruck anlässlich der Eröffnung des neuen Kunstrasenplatzes in Kufstein ein Testspiel gegen den FC Kufstein. Anpfiff am Kunstrasenplatz in der Arena Kufstein ist um 15:00 Uhr. Der Beginn der feierlichen Eröffnung mit unter anderem einer Ansprache von FCK-Präsident Herbert Gartner, einer Programmeinlage von Kindern und Jugendlichen des FC Kufstein und der Weihung des Kunstrasenplatzes durch Pater Hugo erfolgt bereits eine Stunde vorher um 14:00 Uhr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...