Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Kleine Zeitung - rotes Schundblatt

9 Beiträge in diesem Thema

Dass die kleine eher den gak als sturm favorisiert ist ja bekannt, aber

so strunzdumme kommentare wie der vom 24.7. von Gerald Pototschnig

ist wohl die höhe.

ein redakteur mit seiner kompetenz ("säumel und salmutter spielten mit dem u-16-nationalteam in liechtensetin...") hat wohl nicht dass recht über entscheidungen des öfb und des sk sturm zu maulen. er war nämlich der meinung dass es eine frechheit wäre wenn der sk sturm sein erstrundenspiel gg mattersburg aufgrund das fehlen zweier spieler verschiebt, dass heimmatch gegen kärnten allerdings normal austrägt. das der sk sturm dazu allerdings das recht hat, ist im ganzen artikel nicht erwähnt.

wenn ein roter redakteur also nur negatives über sturm verfassen kann, dann soll er mMn besser kein wort darüber verlieren.

Quelle: kleine zeitung-steiermarkausgabe - s.49

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ich hab mir gedacht das war ein Fehlersuchtext (Stichwort: U16-EM :D )

Sicherlich hat Sturm das Recht, aber die feine englische Art war es auch nicht und jeder Fan glaubt, dass über seinen Verein nicht objektiv berichtet wird. Ich persönlich fand den artikel nicht so schlimm. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich fand den artikel nicht so schlimm. ;)

der artikel bringt doch nur das fass zum überlaufen...die kleine hat doch andauernd nur negative worte über sturm und lobt "ihre" roten in den himmel :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der artikel bringt doch nur das fass zum überlaufen...die kleine hat doch andauernd nur negative worte über sturm und lobt "ihre" roten in den himmel  :angry:

Die Kleine ist auch Sponsor vom GAK. :clever:

Ausserdem finde ich nicht, dass die Kleine Zeitung nur negativ über Sturm schreibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

scheinbar können ´manche hier erst seit kurzem lesen oder lesen die kl. zeitung erst seit ca. 1/2 jahr!

unwidersprochen war die "kleine" über jahre hinweg die inoffizielle vereinszeitung der biertruppe und wurde für ihre unobjektive berichterstattung mehrfach auch in der "teufelspost" gerügt.

dass im vergangenen frühjahr nicht sehr viel positives über sturm zu schreiben war, kann man der kleinen aber nicht vorwerfen.

ein fehlerhafter kommentar mag zwar die gemüter erregen, hat aber nichts zu sagen. bei sturm laufen mehr dinge schief und gehörten an den pranger gestellt, als es die kleine zeitung aufzeigt.

abgesehen von der geradezu jeden lernwillen verweigernden transferpolitik bleibt noch festzuhalten, dass die "jungen sturmstars" wie salmutter - die ohnehin die letzten des besten nachwuchses österreichs sind (man bedenke: das halbe nationalteam spielte - bzw. SPIELTE EBEN NICHT - bis vor kurzem bei sturm: feldhofer, wallner, pogatetz....) - selbst in interviews bereits (berechtigte?) zweifel geäussert haben, der stammelf weiter anzugehören...

ich zitiere die brigata, der ich mich vollinhaltlich anschliesse:

pogatetz und dollinger zum GAK weil hannes k. zu dämlich war...

für falsche vereinspolitik bei sturm kann die kleine nichts und ich finde, dass die (nach eigenen angaben eher schwarze als rote - fragt bei leuten nach die dort ARBEITEN ) redaktion um hrn. kuhn auch die pflicht hat, im namen der fans die inferioren aktionen der führung in frage zu stellen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kleine Zeitung ist mMn kein Rotes Schundblatt. Im Gegenteil, es gab Zeiten wo nur über GAK gelästert wurde,.....aber die Zeiten sind vorbei! :finger::p Findet euch einfach damit ab, dass sich in Graz nicht mehr alles um Sturm dreht! :D

Sonst muss ich voll u. ganz dem buspepi zustimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.