Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
schallvogl

Wienerberger SV- ADMIRA/WACKER

9 Beiträge in diesem Thema

EINLADUNG ZUM

1. SF 95 Auswärtswandertrag

zum RLO-Spiel gegen den SV Magna Wienerberg am Sa, 19.04.2008, Anpfiff 15.00 Uhr, hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung, Auswärtsfans und Groundhopper!

Für alle Frühaufsteher gibts ab 11.00 Uhr einen kleinen Frühschoppen im Fanclubraum/Nordkurve.

Aufbruch vom Stadion Südstadt um 12.30 Uhr.

Ansonsten gilt:

Treffpunkt: Schedifkaplatz, U-6Abgang bzw. Badner Bahn Haltestelle

Uhrzeit: 13.00 Uhr

Abmarsch: 13.30 Uhr

Gehzeit:ca. 40 min (abhängig von der Anzahl der Pinkelpausen)

Für ausreichend Proviant (Müsliriegel, Isotonische Getränke) ist jeder selbst verantwortlich.

Also, schnürt Eure Wanderschuhe, wir freun uns auf Dein/Euer Kommen!

SF95

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist wieder so ein Spiel, das wir eigentlich gewinnen sollten und als ewiger Optimist glaube ich auch daran.

Der Auswärtswandertag ist sicherlich eine schöne Sache, obwohl a bissal faul seids schon, dass ihr nicht in der Südstadt abmarschierts *g*. Aber ich wünsch euch viel Spaß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SV Wienerberger - VfB Admira Wacker Mödling

0 : 4

(0 : 2)

Erschreckend schwache Wienerberger mit 0 Chance gegen die Admira

Admira schiesst Wienerberg vom denselben

Ungefährdeter Sieg der Admira in einem einseitigem Spiel ohne (außer den Toren) Höhepunkte. Glanzlicht war der herrliche Fallrückzieher zum 2:0 durch Roman Koller. Admira ist nun 10. in der Tabelle, Wienerberg 12.

Wienerberg mit der grossen Chance heute, alle Abstiegssorgen hinter sich zu lassen. Ebenso natürlich (bei Punktegleichheit ja logisch) die Admira. Aber nur einer Mannschaft merkte man dies an und die war die Admira. Eigentlich war das Spiel nach Minute 3 entschieden.

Am gegnerischen Strafraum wird der Ball nach links gespielt und David Mihaly schiesst von der Strafraumgrenze halblinks unhaltbar ins rechte Eck.

In weiterer Folge kontrolliert Admira relativ locker das Spiel und lässt die schwachen Wienerberger überhaupt nicht ins Spiel. Wienerberg im gesamten Spiel über mit keiner echten Torchance. Das Spiel auf bescheidenem Niveau, vor allem weil Wienerberg heute nicht die Mittel fand, die Admira in Bedrängnis zu bringen.

So gesehen gibt es auch nicht wirklich viel zu berichten vom Spiel außer den Toren der Admira.

Aber da gibt es ein Highlight:

In der 21. Minute die Admira im Angriff, fast schon bei der linken Eckfahne Flanke in den Strafraum, Roman Koller völlig frei im Strafraum, nimmt sich den Ball verkehrt zum Tor stehend mit der Brust runter und erzielt mit einem herrlichen Fallrückzieher das 2:0 für Admira.

Bis zur Pause gibt’s wenig bemerkenswertes, hie und da ein Weitschuss des SV Magna Wienerberg, die verfehlen das Gehäuse aber meterweit.

Pausenstand: 0:2

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Von Wienerberg nichts wirklich gefährliches, eine Halbchance in der gesamten 2. Halbzeit, nach Flanke in den Strafraum köpfelt Dospel knapp übers Tor. Eigentlich die beste Chance überhaupt für die Wienerberger.

Admira lässt Ball und Gegner laufen und schlägt in der 75. Minute wieder zu: nach Pass in den Strafraum steht Roman Koller innerhalb des Fünfmeterraumes völlig frei und schiebt den Ball zum 3:0 ein.

Den 4:0 Endstand erzielt Kapitän Oliver Lederer in der 86. Minute, von der Strafraumgrenze hebt er den Ball genau ins Kreuzeck. Endstand: SV Magna Wienerberg – VfB Admira 0:4

Mühelos entführt Admira 3 Punkte vom Wienerberg und ist alle Abstiegssorgen los. Wienerberg erschreckend schwach und mit keiner wirklichen Torchance im gesamten Spiel.

Quelle: ostliga.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.