Jump to content
Sign in to follow this  
asrom

As Roma kurz vor Verkauf

21 posts in this topic

Recommended Posts

AS-Roma-Boss Sensi geht das Geld aus

Hohe Schulden erdrosseln die AS Roma. Der Mehrheitsaktionär des römischen Erstligisten, die Erdölholding Italpetroli im Besitz des Clubchefs Franco Sensi, hat Schulden bei einigen Banken im Wert von 343 Millionen Euro angesammelt.

Die Bank UniCredit hat Sensi drei Monate Zeit gegeben, um einen Sanierungsplan für Italpetroli vorzulegen.

Der Verkauf des börsennotierten Clubs gilt als mögliche Lösung, um einen Ausweg aus der Krise zu finden, berichtete die „Gazzetta dello Sport“ am Freitag.

An der Übernahme des Clubs ist ein US-Fonds interessiert, der schon in den nächsten Wochen ein Angebot für die Roma einreichen könnte.

Schon in den vergangenen Monaten war öfters von einem Verkauf des Clubs die Rede gewesen. Russische Erdölunternehmer hatten Interesse signalisiert, zu einem Kauf war es jedoch nicht gekommen.

stol.it

bessere quellen werden noch gesucht.

ist nicht auszudenken was die folgen für unser derzeitiges system wären.

abwarten und hoffen :heul::heul::heul:

Share this post


Link to post
Share on other sites

AS-Roma-Boss Sensi geht das Geld aus

Hohe Schulden erdrosseln die AS Roma. Der Mehrheitsaktionär des römischen Erstligisten, die Erdölholding Italpetroli im Besitz des Clubchefs Franco Sensi, hat Schulden bei einigen Banken im Wert von 343 Millionen Euro angesammelt.

Die Bank UniCredit hat Sensi drei Monate Zeit gegeben, um einen Sanierungsplan für Italpetroli vorzulegen.

Der Verkauf des börsennotierten Clubs gilt als mögliche Lösung, um einen Ausweg aus der Krise zu finden, berichtete die „Gazzetta dello Sport“ am Freitag.

An der Übernahme des Clubs ist ein US-Fonds interessiert, der schon in den nächsten Wochen ein Angebot für die Roma einreichen könnte.

Schon in den vergangenen Monaten war öfters von einem Verkauf des Clubs die Rede gewesen. Russische Erdölunternehmer hatten Interesse signalisiert, zu einem Kauf war es jedoch nicht gekommen.

Ein US-Fond als neuer Besitzer einer der traditionsreichsten Fußballclubs Italiens. Großartig! :kotz:

Beginnt ja schon langsam "Premier League-Verhältnisse anzunehmen! :nein:

Edited by MILANISTA

Share this post


Link to post
Share on other sites

AS-Roma-Boss Sensi geht das Geld aus

Hohe Schulden erdrosseln die AS Roma. Der Mehrheitsaktionär des römischen Erstligisten, die Erdölholding Italpetroli im Besitz des Clubchefs Franco Sensi, hat Schulden bei einigen Banken im Wert von 343 Millionen Euro angesammelt.

Die Bank UniCredit hat Sensi drei Monate Zeit gegeben, um einen Sanierungsplan für Italpetroli vorzulegen.

Der Verkauf des börsennotierten Clubs gilt als mögliche Lösung, um einen Ausweg aus der Krise zu finden, berichtete die „Gazzetta dello Sport“ am Freitag.

An der Übernahme des Clubs ist ein US-Fonds interessiert, der schon in den nächsten Wochen ein Angebot für die Roma einreichen könnte.

Schon in den vergangenen Monaten war öfters von einem Verkauf des Clubs die Rede gewesen. Russische Erdölunternehmer hatten Interesse signalisiert, zu einem Kauf war es jedoch nicht gekommen.

Ein US-Fond als neuer Besitzer einer der traditionsreichsten Fußballclubs Italiens. Großartig! :kotz:

Beginnt ja schon langsam "Premier League-Verhältnisse anzunehmen! :nein:

Liest du eigentlich auch die Threads, in denen du postest oder ist dir schlicht und einfach wurscht, dass exakt der selbe Artikel im Posting ober dir gequotet wurde?

Hauptsache +1.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sag mal denkst du dir manchmal auch was beim Lesen???

Hab den Artikel nicht ohne Grund reingepostet, weil "quoten" kann man "Gequotetes" nämlich nicht, außerdem wollte ich, wie angestrichen, ja ein Statement zu einer Kernaussage des Artikels setzen!

Mein Gott, Tom., bei aller "Liebe" aber denk bitte zuerst bevor du wie ein wildgewordener Kettenhund losschnappst! :nein:

Aber kann es gerne extra für dich markieren!...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hohe Schulden erdrosseln die AS Roma.

So ein Schwachsinn! Nicht der Verein hat so hohe Schulden sondern die Firma von Sensi!

Und da Sensi der Boss der Firma ist, ist es ganz normal, dass die Gläubiger ihn zur Offenlegung seiner Finanzen und Besitztümer (und dazu gehört auch die Roma) auffordert. Es ist also eigentlich allein Sensis Problem und nicht das der Roma!

Die Medien machen (wie immer) ein unnötiges Theater daraus. Theoretisch könnte Sensi den gesamten Verein auf seine Tochter umschreiben und wir währen aus dem Schneider.

Ich bin mir sicher, dass Sensi seine Firma liebe in den Konkurs führen würde als seine große Liebe an irgendeinen Auslandsinvestor zu verscherbeln.;)

Edited by averell89

Share this post


Link to post
Share on other sites

es ist mal zu hoffen, dass sich alles noch zum guten wendet. as roma in amerikanischen händen.....liverpool lässt grüßen.würde es für einen fehler halten da schau ich mich lieber nach einem weiteren abramovich um oder irgendeinem scheich....vile glück trotzdme

Share this post


Link to post
Share on other sites
"Nessun offerta per la Roma"

Nessuno ha mai avanzato proposte per acquisire il pacchetto di maggioranza della Roma. Il club giallorosso e la sua controllante indiretta, Compagnia Italpetroli (holding della famiglia Sensi), lo hanno voluto chiarire con un comunicato «anche a seguito di espressa richiesta della Consob». Negli ultimi giorni, infatti, le voci ricorrenti di una prossima cessione della Roma hanno fatto salire vertiginosamente le quotazioni e il titolo del club in Borsa. «Con riferimento alle notizie pubblicate negli ultimi giorni dai principali organi di stampa, in merito agli assetti proprietari di A.S. Roma S.p.A. e della propria controllante indiretta, Compagnia Italpetroli S.p.A., anche a seguito di espressa richiesta della Consob, si rende noto quanto segue. Compagnia Italpetroli ribadisce, come già più volte comunicato in precedenza, che nè la stessa Compagnia Italpetroli, nè Roma 2000 S.r.l. (controllante diretta di A.S. Roma) hanno ricevuto, nè direttamente nè indirettamente, alcuna manifestazione di interesse, nè alcuna offerta da parte di chiunque finalizzata all'acquisizione del pacchetto azionario di controllo di A.S. Roma. Inoltre, risulta priva di ogni fondamento la notizia relativa alla presunta vendita di Compagnia Italpetroli, così come la perdita del controllo della stessa Compagnia Italpetroli da parte della famiglia Sensi, per effetto del piano di ristrutturazione in atto. Da ultimo, con riferimento alla presunta convocazione del Consiglio di Amministrazione di A.S. Roma e dell'assemblea degli azionisti della stessa A.S. Roma per l'approvazione del bilancio di esercizio al 31 dicembre 2007, tale notizia risulta non veritiera e priva di ogni fondamento; si ricorda infatti che l'esercizio sociale di A.S. Roma ha decorrenza dall'1 luglio al 30 giugno successivo, in coincidenza con la durata della stagione sportiva; il Consiglio di Amministrazione di A.S. Roma ha pertanto già provveduto ad approvare il Progetto di bilancio d'esercizio chiuso al 30 giugno 2007, in data 28 settembre 2007, sottoposto poi all'approvazione dell'Assemblea degli azionisti in data 29 novembre 2007, come peraltro reso noto dall'A.S. Roma con appositi comunicati stampa diffusi in pari data, ai quali si fa rinvio. Pertanto, le notizie diffuse dagli organi di stampa sono da ritenersi prive di ogni fondamento; al riguardo, Compagnia Italpetroli ed A.S. Roma si riservano il diritto di intraprendere, nelle sedi competenti, ogni azione legale che riterranno opportuna al fine di tutelare i propri interessi e quelli dei propri azionisti, ed evitare azioni speculative sul corso del titolo, in presenza di siffatte notizie non veritiere».

:clap::feier::clap:

ich hoffe mal das ich es richtig verstehe...wer ist da unser sprachgenie,milanista?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier ein Artikel zum Thema in Englisch:

Rosella Sensi: 'Roma for sale? I am tired of denying these rumors'

Roma’s general manager, Rosella Sensi, is annoyed at the rumors of a possible sale of the club: "I can only say one thing, we are seriously working on a project, we continue with tranquility, and we are also tired of denying incorrect information that has been published. I deny these stories, I do not know how to say it anymore. Our budgets are certified, we are calm, we keep going. I regret only one thing: that these rumors always come on the eve of important matches, it might be coincidence but this is annoying, I talked with the team to put them at ease.

calciomercato.com

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke!

unsere rosella hat immer ein aufmunterndes wort.auf jeden fall wird die roma weitergeführt da bin ich mir sicher.die sensi haben schon ganz andere dinge überlebt.sind wie ein mafiaclan =)...

Edited by asrom

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich würde auf so Meldungen wie "AS Roma geht das Geld aus" gar nicht viel Wert legen.

Denn der Roma aber auch genug anderen Vereinen (auch natürlich Lazio wie jeder weiß) geht schon seit Jahren das Geld aus.

Deshalb sind diese Meldungen nix neues. :=

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...