Jump to content
toby_collar

transferübersicht winter 2007/2008

84 posts in this topic

Recommended Posts

schön langsam wirds zeit!

die ersten gerüchte über mögliche transfers schwirren schon wieder durch diverse medien - und einige transfers wurden bereits abgeschlossen!

@gigi: vielleicht wäre es möglich diesen fred zu pinnen!! :winke:

Ismael wechselt nach Hannover

(tp) München. Der Wechsel von Valerien Ismael vom FC Bayern München zu Hannover 96 ist perfekt. Der 32-jährige Abwehrspieler erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2010.

Der Franzose wird mit Beginn der Rückrunden-Vorbereitung Anfang Januar nach Hannover kommen. Ismael hatte vor 16 Monaten einen Schien- und Wadenbeinbruch erlitten und kam seitdem bei den Bayern nie mehr über die Reservistenrolle hinaus.

Ablösesumme ca. 200.000 Euro

„Wir sind uns mit den Bayern einig, dass Valerien zu uns kommt“, sagte Hannovers Sportdirektor Christian Hochstätter. Die Ablösesumme für Ismael, den die Bayern vor zwei Jahren für 8,6 Millionen Euro von Werder Bremen verpflichteten, liegt bei geschätzten 200.000 Euro.

goal

Bayern München: 20 Millionen für De Rossi?

Nach Angaben des „Kicker“ hat der FC Bayern seine Fühler nach Daniele De Rossi vom AS Rom ausgestreckt.

Der defensive Mittelfeldspieler, der beim AS Rom trotz guter Technik vor allem als Mann fürs Grobe gilt, steht noch bis zum Sommer 2009 bei den Römern unter Vertrag.

Um mit dem Transfer von De Rossi Geld zu verdienen, müsste ihn der aktuelle Tabellenzweite der Serie A also spätestens nach Ablauf der Saison verkaufen. Als Ablösesumme sind rund 20 Millionen Euro im Gespräch.

Toni lobt Bayern vor Nationalmannschaftskollegen

Unterstützung erhalten die Bemühungen der Bayern dabei offenbar von Stürmerstar Luca Toni. „Es gibt einige aus der Squadra Azzurra, die sich immer wieder bei mir über den FC Bayern erkundigen. Dieser Klub hat seinen Reiz und ist weltweit eine bekannte Größe", sagte Toni bereits vor rund einer Woche der Münchner "Abendzeitung".

Auch Zambrotta im Gespräch?

Unbestätigten Angaben zufolge soll Toni den Bayern auch nahe gelegt haben, sich um die italienischen Nationalspieler Gianluca Zambrotta (FC Barcelona) und Andrea Barzagli (US Palermo) zu bemühen. Allerdings bezeichnete Bayern-Coach Ottmar Hitzfeld diese Spekulationen als „Spielereien“, die er nicht kommentieren wolle.

Absage von Pirlo

Zuletzt war auch Andrea Pirlo (AC Mailand) mit einem Wechsel an die Isar in Verbindung gebracht worden. Allerdings erklärte der nun: „Ich werde auch nächste Saison für Mailand spielen. Mein Vertrag läuft ohnehin bis 2011."

goal

Share this post


Link to post
Share on other sites

:lol: Können wir ja gleich noch um Del Piero anfragen

Sinnvolle Transfermeldungen

-> Breno(Sao Paulo)

-> Yassine Chikhaoui(FCZ)

Das ergäbe Sinn, warum soll man noch einen defensiven Mittelfeldspieler holen, hat man eh Bommel und Zé. Einzig im Mittelfeld hat man eine kleine kreative Krise, Ribéry alleine reicht nicht aus und von Schweinsteiger, Altintop und co. kann man keine spielerischen Wunder erwarten. Sagnol würd ich nie im Leben abgeben, wenn Lahm wirklich einen Vorvertrag bei Barcelona unterschrieben hat, hat man keinen guten RV mehr, da mich Lell nicht wirklich überzeugt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dortmund an Etto interessiert

Etto stellte seine Qualitäten unter anderem gegen Bremen unter Beweis Borussia Dortmund hat offenbar Interesse an Etto von Dinamo Zagreb.

Im Uefa-Cup-Heimspiel der Kroaten gegen den HSV beobachtete Co-Trainer Ralph Zumdick den Brasilianer, der auch einen kroatischen Pass besitzt.

In der Partie gehörte der rechte Außenverteidiger mit seinen Vorstößen zu den Aktivposten. Bei den Kroaten hat der 26-Jährige allerdings noch bis 2009 einen Vertrag.

Etto wird auf einen Marktwert von rund zwei Millionen Euro geschätzt.

sport1

btw. zum de rossi gerücht: er hat gestern nach dem spiel dementiert und gemeint, dass er weiß, dass es keinen besseren verein als as roma für ihn gibt! :love:

Edited by toby_collar

Share this post


Link to post
Share on other sites

sport1

btw. zum de rossi gerücht: er hat gestern nach dem spiel dementiert und gemeint, dass er weiß, dass es keinen besseren verein als as roma für ihn gibt! :love:

Das ist gefährlich!

Das sagen die meisten bevor sie gehen :hexe: ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Derweil steht der Transfer des Frankfurters Albert Streit bereits fest. Unklar ist lediglich der Zeitpunkt. Albert Streit steht bereits als Neuzugang für die Spielzeit 2008/09 fest.

Allerdings will Andreas Müller nach dem letzten Spiel der Hinrunde gegen den 1. FC Nürnberg (15.12.) noch einmal mit den Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt sprechen, ob ein vorzeitiger Wechsel zur Winterpause möglich ist.

"Das liegt aber in den Händen von Eintracht Frankfurt", betont der 44-Jährige. "Sicherlich hängt es auch von der sportlichen Situation der Eintracht ab. Wenn ihn Frankfurt in der Winterpause nicht gehen lassen, dann müssen wir das akzeptieren."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wolfsburg: Lehmann? Oder vielleicht Hildebrand?

(dw) Wolfsburg. Dass Jens Lehmann für den VfL Wolfsburg eine Variante ist, ist ja seit kurzem bekannt. Doch nun buhlt Felix Magath wohl auch um die Dienste des Ex-Stuttgarters Timo Hildebrand.

„Lehmann beim VfL ist denkbar.“, Worte die sehr gewichtig sind, wenn sie vom VW-Chef Winterkorn kommen, und vom Sportchef und Trainer in Personalunion Felis Magath gestützt werden. Vor wenigen Tagen bekannte sich der Ex-Münchner damit ganz klar zu seinem Interesse am Keeper der deutschen Nationalelf. Dort hat Lehmann einen Konkurrenten namens Timo Hildebrand. Der deutsche Meister aus der vergangenen Saison wechselte vor der Runde zum FC Valencia, wo er aber nur selten zum Einsatz gekommen war. Nun ist er in Wolfsburg im Gespräch. Magath kennt den Blondschopf noch aus ihrer gemeinsamen Zeit beim VfB. Seit dem hat er ihn auch schätzen gelernt:„Jeder weiß, dass ich Timo Hildebrand als Torhüter sehr schätze.“ Das klingt zumindest mal nicht ganz abgeneigt.

Doch was passiert mit dem eigentlich sehr guten Schlussmann des VfL Simon Jentzsch? „Es gibt keine Entscheidung, jetzt schon einen neuen Torhüter zu holen .“, so der Coach. Das heißt, Jentzsch darf noch hoffen. Ob er eine Chance bekommt sich auszuzeichnen ist weiterhin offen. Möglicherweise ist bis zur Winterpause auch Ersatzkeeper André Lenz die neue Nummer eins. Das würde dann womöglich mit einem Wechselt Jentzsch´ zur Winterpause gleichkommen.

goal

er kann schon weggehen von da roma, aba ned zu den bayern :finger2:

ER BLEIBT BEI :love: ROMA :love: !!! :hammer:

ddr wird der nachfolger von :allaaah: totti :allaaah:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schlaudraff nach Stuttgart?

(tp) Stuttgart. Dem VfB Stuttgart gehen nach den Ausfällen von Cacau und Mario Gomez die Stürmer aus. Deshalb hat der deutsche Meister plötzlich großes Interesse an einer Verpflichtung von Jan Schlaudraff.

Der 24-jährige Nationalspieler, der in dieser Saison beim Spitzenreiter nicht über drei Bundesliga-Kurzeinsätze hinauskam, ist nach übereinstimmenden Medienberichten ein Thema beim deutschen Meister. „Wir werden auf jeden Fall versuchen, was zu machen. Mit vier Stürmern sind wir ohnehin nicht so üppig besetzt“, sagte Trainer Armin Veh in der SWR-Fernsehsendung Sport im Dritten.

Schlaudraff zögert

Schlaudraff steht in München bis 2010 unter Vertrag. Um den Angreifer haben sich auch schon Borussia Dortmund und Hannover 96, wo Schlaudraffs ehemaliger Aachener Trainer Dieter Hecking tätig ist, bemüht. Bisher hat der FC Bayern ihm jedoch keine Freigabe erteilt. Vor zwei Wochen hatte der Profi selbst noch erklärt, dass er sich bei seinem neuen Arbeitgeber durchbeißen wolle. „Ich will mich hier durchsetzten, lasse mich auch im Winter nicht ausleihen“, hatte der frühere Aachener via «Sportbild» erklärt.

Gomez und Cacau verletzt

Nachdem Stürmer Mario Gomez wegen einer Rippenfellentzündung für den Rest des Jahres ausfällt, hatte sich am Samstag gegen Wolfsburg (3:1) auch noch Cacau schwer verletzt. Der Brasilianer wurde nach seiner Schultereckgelenk-Sprengung mit drei gerissenen Bändern bereits am Samstagabend operiert. Nach Angaben Vehs wird er etwa drei Monate ausfallen. „Er muss jetzt seinen Arm erstmal drei Wochen komplett ruhig halten“, sagte Mannschaftsarzt Raymond Best.

goal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Club will Jan Koller

Der 1. FC Nürnberg buhlt um die Dienste von Jan Koller. Der tschechische Nationalspieler, der beim AS Monaco noch einen Vertrag bis Saisonende besitzt, hat dem Pokalsieger sein prinzipielles Interesse signalisiert. Dabei hat der Club einige gute Gründe, dem 2,02-Meter-Mann den Wechsel schmackhaft zu machen.

Auf der Suche nach Verstärkungen für die Rückrunde hat der Club Jan Koller im Visier. Der 34-Jährige ist beim AS Monaco, wo er einen Vertrag bis Sommer 2008 besitzt, nicht gerade glücklich. Er kann sich durchaus vorstellen, in die Bundesliga zurückzukehren. Der 2,02-Meter-Mann bestritt zwischen 2001 und 2006 138 Bundesligaspiele für Borussia Dortmund und erzielte dabei 59 Tore.

Ein Wechsel zum abstiegsgefährdeten 1. FC Nürnberg ist für Koller interessant, da der Club dem inzwischen 34-Jährigen einen längerfristigen Vertrag anbietet - zumindest bislang - als der AS Monaco. Außerdem könnte er mit seinem Nationalmannschaftskollegen Tomas Galasek zusammenspielen, zu dem er beste Beziehungen pflegt. Nicht zuletzt auf Grund der Nähe Nürnbergs zu Prag rechnet sich der Club Chancen aus, den Stürmer zu verpflichten. Bereits seit sechs Wochen laufen Gespräche mit dem zentralen Angreifer, den Trainer Hans Meyer seit langem schätzt.

Sportdirektor Martin Bader bestätigte das Club-Interesse gegenüber dem kicker: "Wenn sich eine solche Tür auftut, wäre es fahrlässig, wenn man nicht versuchen würde, den Fuß dazwischen zu bekommen."

Sollte Koller tatsächlich nach Franken wechseln, könnte der griechische Europameister Angelos Charisteas auf die rechte Seite in einem 4-3-3-System rücken. In der Nationalelf unter Trainer Otto Rehhagel hat "Harry" bereits bewiesen, dass er das ebenfalls kann.

Kein Wunder, dass der Club verlauten ließ, dass er dem Australier Joshua Kennedy keine Steine in den Weg legen würde, sollte er den Verein im Winter verlassen wollen.

Ähnliches gilt für Chhunly Pagenburg, der allerdings auf keinen Fall verkauft werden soll. Ein Ausleihgeschäft mangels Spielpraxis ist jedoch nicht ausgeschlossen.

Kicker

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry, erst jetzt gesehen!

keine ursache, danke! :winke:

Nürnberg holt französischen Verteidiger

(tp) Nürnberg. Der 1. FC Nürnberg startet in die Rückrunde mit einem neuen Innenverteidiger. Der Franzose Jacques Abardonado erhält einen Vertrag bis 2010.

Der 29-Jährige Abardonado kommt vom französischen Erstligisten OGC Nizza. Über die Ablösemodalitäten sei Stillschweigen vereinbart worden, hieß es weiter. Die in der vergangenen Spielzeit starke Abwehr des "Club" hatte in der Hinrunde große Schwächen offenbart.

goal

Zorc jagt "Zauberfuß" Hajnal

Schon wieder kundschaftete Michael Zorc (45) ein Spiel des Karlsruher SC aus. Das 2:2 in Bochum erlebte Dortmunds Sportdirektor live. Zwei Wochen zuvor hatte er den 2:1-Sieg des Bundesliga-Aufsteigers über Hertha BSC beobachtet.

Und wenn Zorc dafür sogar eine Fahrtstrecke von 700 Kilometern (hin und zurück) in Kauf nimmt, dann nicht aus Jux und Dollerei: Maik Franz (26, Innenverteidiger), Andreas Görlitz (25, rechter Außenverteidiger, vom FC Bayern ausgeliehen) und Tamas Hajnal (26, offensives Mittelfeld) wecken sein Interesse - auf eben jenen Positionen, die in Dortmund neu zu besetzen sind.

Bei Hajnal, dem Ungarn, der Fußball-Deutschland seit Monaten in Entzücken versetzt (fünf Tore, sechs Assists, kicker-Durchschnittsnote 2,93) ist die Konkurrenz am größten. Aus gutem Grund: Der vom Ex-Schalker Marc Wilmots (38) beratene Zauberfuß kann dank einer Ausstiegsklausel im Sommer für 1,25 Millionen Euro wechseln. Und wird, wie es in Branchenkreisen heißt, deshalb von der halben Liga gejagt. Zorc will zu dieser Personalie "nichts sagen", Vorrang genießt bei ihm ohnehin, eine andere Baustelle noch in der Winterpause zu schließen - hinten rechts, wo Philipp Degen (24) nach Doppel-Operation (Sprunggelenk, Adduktoren) derzeit pausiert und notgedrungen von Jakub Blaszczykowski (21, sonst Mittelfeld) vertreten wird.

Etto unter Beobachtung

Weil auf den vom FC Bayern unter Verschluss gehaltenen Görlitz wohl kein Zugriff möglich ist, konzentriert sich die sportliche Leitung der Borussia auf Oeliton Araujo dos Santos (26), genannt Etto (kicker vom 19. November). Der Brasilianer in Diensten von Dinamo Zagreb wurde zuletzt von Co-Trainer Ralf Zumdick (49) beim Spiel gegen den Hamburger SV (0:2) gescoutet - und erfüllt allem Anschein nach die Einstellungsbedingungen in Dortmund.

Zagrebs deutscher Torhüter Georg Koch (35, zuletzt Duisburg) beschreibt Etto, der seit 2005 für den kroatischen Klub 50 Ligaeinsätze (sechs Tore) bestritt und noch bis 2009 unter Vertrag steht, als "stark in der Vorwärtsbewegung. Er schlägt mit rechts gute Flanken, ist schnell und schaltet sich gut ein." Der früher weiter vorn eingesetzte Fußballer (1,75 m/76 kg) habe seine "defensivere Rolle angenommen und schlägt sich ganz beachtlich", urteilt Koch. "Seine Stärken liegen aber ganz klar im Spiel nach vorn." Obwohl die Dortmunder "Kriegskasse" für die Transferperiode im Winter eher spärlich gefüllt ist, ließe sich Ettos Verpflichtung stemmem. Er soll dank einer Ausstiegsklausel maximal 1,5 Millionen Euro kosten.

kicker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...