Jump to content
OoK_PS

[Formel1] Grand Prix von China

22 posts in this topic

Recommended Posts

gegen Hamilton wurde ein offizielles FIA-verfahren eingeleitet.

rennstart um 8:00, es wird ein taifun erwartet.

Edited by OoK_PS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach selbst WENN er um 10 Plätze zurückgereiht wird, holt er in China immer noch Punkte und zum Titel fehlen ihm nur noch 3 in 2 Rennen. Alosno hat ja glaube ich mehr Siege, oder? Der Brite gewann ja "nur" 4 Mal - war dafür aber fast immer am Podium!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weg frei zum Titel

Rüge statt Rückversetzung für Vettel.

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton kann am Sonntag beim Grand Prix von China (8.00 Uhr MESZ, live in ORF1) aus eigener Kraft Formel-1-Weltmeister werden.

Der britische WM-Leader wurde am Freitag in Schanghai von der FIA zwar zu einem umstrittenen Bremsmanöver beim Regen-Grand-Prix am Sonntag in Fiji befragt, nach einer rund einstündigen Verhandlung aber von aller Schuld freigesprochen.

Glücklich und erleichtert

"Ich bin sehr glücklich und überaus erleichtert. Das war ein harter Tag, aber jetzt kann ich gut schlafen", sagte Hamilton.

Hätte die FIA anders entschieden, wäre eine Rückversetzung in der Startaufstellung am Sonntag oder gar ein rückwirkender Punkteabzug nicht auszuschließen gewesen.

Von Anfang an keiner Schuld bewusst

Hamilton hatte bereits vor der Anhörung an der Rennstrecke seine Unschuld beteuert. "Ich weiß nicht, was ich getan haben soll. Ich weiß es nicht", sagte der Engländer.

In der Begründung der FIA hieß es, dass man aufgrund der außergewöhnlichen Witterungsumstände eine Bestrafung Hamiltons für unangebracht halte.

Brisantes Amateurvideo

Am Donnerstag war ein Video aufgetaucht, das zeigte, wie Hamilton in Japan während der zweiten Safety-Car-Phase als Führender unvermutet abgebremst hatte und nach rechts gezogen war.

Dieses Manöver hatte letztlich dazu geführt, dass der junge Deutsche Sebastian Vettel (Toro Rosso) in den zweitplatzierten Red Bull von Webber gekracht war und den Australier so womöglich um den ersten GP-Sieg überhaupt gebracht hatte.

Keine Rückversetzung Vettels

Vettel war danach sofort mit der Plus-zehn-Strafe für China belegt worden. Auch diese wurde nun gestrichen, der Deutsche kommt mit einer Rüge davon.

Jetzt ist Hamilton "entspannt"

Nach dem Freispruch durch das FIA-Gremium behält Hamilton seine 107 WM-Punkte und kann mit einem Sieg in Schanghai an diesem Sonntag seinen packende Premierensaison mit dem vorzeitigen Titelgewinn krönen.

"Jetzt bin ich entspannt und kann das Wochenende genießen", betonte Hamilton. Er hat zwölf Punkte Vorsprung auf Titelverteidiger Fernando Alonso und 17 auf Kimi Räikkönen im Ferrari.

Fehler von Hamilton?

Dabei hatte Hamilton vor der Verhandlung noch Schlimmes befürchtet, zumal einige Fahrer ihn hart kritisiert hatten. Darunter vor allem Mark Webber, der dem Engländer eine Mitschuld an seinem Unfall mit Vettel gegeben hatte.

Auch BMW-Sauber-Pilot Nick Heidfeld hielt eine Strafe für angemessen. "Er hat einen Fehler gemacht."

Abstand halten und aufpassen

Der junge Brite, der hinter den nur unzureichend abgedunkelten Scheiben des Verhandlungsraums auch unter Beobachtung von vielen Journalisten, Fotografen und Fernseh-Teams stand, sah dies anders.

"Ich muss den Abstand zum Safety Car wahren und die Fahrer hinter mir zu meinem Wagen", sagte Hamilton. Es sei nicht sein Job, sich um Piloten hinter ihm zu kümmern.

Das sollte es dann endgültig gewesen sein.

ad Wurz:

"Sehr verlässlich, aber ..."

Williams lobt japanischen Ersatzfahrer Nakajima.

Formel-1-Teamchef Frank Williams hat am Freitag bei einer Pressekonferenz im Rahmen des Grand Prix in Schanghai die Zukunft von Alexander Wurz bei seinem Team infrage gestellt.

Demnach bescheinigte Williams seinem japanischen Testfahrer Kazuki Nakajima das Potenzial für einen künftigen Stammfahrer und meinte überdies sinngemäß, dass er sich bei Wurz darüber nicht im Klaren sei.

Druck vom Testfahrer

"Alex war sehr verlässlich, aber ich bin mir nicht sicher, ob er nächstes Jahr wieder fahren wird", fand Williams recht deutliche Worte. "Bei Nakajima ist es zu früh zu sagen, ob er eine außergewöhnliche Karriere haben wird. Aber ich glaube, er hat das Zeug zur Formel 1."

Der 22-jährige Asiate hatte Wurz am Freitag im ersten Freien Training zum China-Grand-Prix ersetzt, belegte Rang neun. Wurz war in Session zwei 26/100 langsamer, wurde lediglich 16.

Rosberg unangetastet

Nakajima ist der Sohn des früheren Formel-1-Fahrers Satour Nakajima und ein Mitglied in Toyotas Ausbildungsprogramm. Er testet seit November bei Williams.

Wurz stieg erst heuer nach einer fünfjährigen Phase als Testfahrer wieder in die Piloten-Hierarchie auf. Sein Teamkollege Nico Rosberg ist indes unangetastet. "Ich glaube, Nico ist ein künftiger Star", sagte Williams über den Deutschen, Sohn des finnischen Ex-Weltmeister Keke Rosberg. Wurz selbst war vorerst für einen Kommentar nicht zu erreichen.

Edited by nevermore

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, das wars dann wohl mit Alex in der F1. Die Interviews mit ihm werden mir abgehen.

Bin gespannt, ob Hamilton in China den Sack zumachen kann, glaubs aber nicht. Koennte diesmal ein Start-Ziel-Sieg von Kimi werden, wenns weiter so laeuft, wird wohl der Finne die Pole holen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wird spannend mogen, 90% regenwahrscheinlichkeit. einige haben schon auf regen abgestimmt (Williams, Sauber) und sind dadurch weiter hinten, andere haben offenbar gezockt (Red Bull).

hoffentlich regnet es wirklich wieder, dann ist ein spannendes rennen garantiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Regen ist sehr wahrscheinlich, nur fuerchte ich, das Hamilton diesmal nicht so viel Glueck hat und ausscheidet.... :nervoes:

Macht ja nix dann gibts ein spannendes Finale :allaaah:

Hamilton ist ja bisher kein besonderer Regen Fahrer gewesen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Red Bull über den möglichen taifun:

The Grand Prix therefore looks almost certain to be a wet one and the there are serious concerns about the damage the typhoon might do, although it is hoped that it might just miss the Shanghai area and the city that is currently also hosting the Special Olympics. In true F1 style, no one in the paddock seems very worried about all this, the only concern for most people being how it will affect their chances of flying out of Shanghai’s Pudong airport on Monday, either to return home or to head off for a Brazilian holiday before the final round of the season in Sao Paulo in a fortnight’s time.

http://www.redbullf1.com/red-bull-racing/c...n#page=NewsPage

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin sdchon auf die ausrede von haug gespannt ,des ist nicht normal was die heute aufgeführt haben.

unglaubliche volltrotteln.

stritzel stuck"wie ein hornochsenverein" :laugh:

Edited by Kobe

Share this post


Link to post
Share on other sites

So geil :clap::clap::clap:

Hamilton mit einer Blödheit sondergleichen, dazu das unfähige Team :laugh::laugh::laugh:

Wie kann man so aggresiv in dei Box fahren mit hinen Reifen wenn ma nur ein paar Punkte braucht. SSKM

Ein Witz war dass entgegen des geänderten Reglements (wegen der Kran Lex Hamilton) versucht wurde ihn rauszuschieben - hat zu glück nicht geklappt.

Jetzt haben wir das von mir gewünschte große Finale

Dort hoff ich auf nen Mc Laren Stallcrash und alles wird gut :allaaah:

Share this post


Link to post
Share on other sites

jetzt hat der Berger seine millionen - Toro Rosso auf platz 7.

Wobei ohne Hamilton/Vettel Aktion Tr auf 6 wäre und Red Bull auf 4 - dazu der entgagene Imagewertes eines sehr wahrscheinlichen Webber Sieges - aber immerhin doch noch ein schöner Saisonausklang für Berger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alonso wird weltmeister, ich habs im urin.

ich glaub Haug würde selbst dann noch beschichtigen und analysieren wollen, wenn sich Hamilton und Alonso in Interlagos gegenseitig ins auto fahren und dann der Finne weltmeister wird. einach unverständlich, jeder vor dem TV hat gesehen, dass der reifen durchgefressen ist und McLaren lässt ihn noch zwei runden draussen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...