Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Phipp

Welcher Internetprovider ?

23 Beiträge in diesem Thema

Ich wohne mit meiner Freundin zusammen, wir haben Internet und einen fixen Computer. Jetzt wird ein Arbeitszimmer eingerichtet, wo der Computer reinkommt, Kabelsalat wird schon zustande kommen, da das Modem leider im Wohnzimmer (etwa 20 Meter) steht.

Wir haben Chello.

Ich kaufe mir im Herbst nen LapTop und will damit auch ins Internet, wenns geht auch Chello. Jetzt würde ich gerne eine Verzweigung vom Modem machen, einen in den Arbeitsraum und eine zum Laptop, der etwa 2 Meter vom Modem entfernt ist.

Aber: Eignet sich Chello dafür ?

Wenn nein, oder auch sonst, gibt es im zweiten Bezirk eine Funkmethode mit Standleitung, die nicht allzu teuer ist ?

Was wäre da die beste Methode ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, am einfachsten ist hier sicher ein Upgrade auf Chello plus!

HAst auch den doppelten Downloadspeed dann.

Aber ich halte nix von Chello Plus.

1.) weiß ich, wie ich 2 Computer an das Internet anschließe (ist aber ein enormer Kabelsalat) und

2.) will ich ja nur hin und wieder mit dem Laptop ins Internet - dafür will ich nicht 20 euro mehr zahlen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, am einfachsten ist hier sicher ein Upgrade auf Chello plus!

HAst auch den doppelten Downloadspeed dann.

Aber ich halte nix von Chello Plus.

1.) weiß ich, wie ich 2 Computer an das Internet anschließe (ist aber ein enormer Kabelsalat) und

2.) will ich ja nur hin und wieder mit dem Laptop ins Internet - dafür will ich nicht 20 euro mehr zahlen...

das problem ist folgendes: der zugang von chello wird über die mac-adresse vom modem und der netzwerkkarte freigeschaltet; dh. wenn du den schlepptop ins inet bringen willst musst du auf dem rechner, der im netz hängt eine zweite netzwerkkarte und einen proxy-server installieren, was laut chello vertragsbedingungen nicht erlaubt ist; daher bietet sich chello+ an; zusätzlich hast du 3 mailboxen dabei, 1mbit down und 128 kbit up + der hartware (=hub + 3 netzwerkkarten. ich persönlich bin sehr zufrieden mir c+ weils echt flott und (zumindest bei mir) stabil funktioniert...

btw: du kannst die "verkabelung" dann natürlich auch mit wlan machen (= KEIN kabelsalat)

bearbeitet von mateu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

btw: du kannst die "verkabelung" dann natürlich auch mit wlan machen (= KEIN kabelsalat)

Kannst Du mir das ein wenig näher erläutern, das klingt nämlich interessant...

Das man 2 PCs nicht miteinander verbinden darf, is ma scho klar, aber ehrlich gesagt auch wurscht... wenn die Möglichkeit besteht (und ich weiß eh wies geht) dann würd ichs ja auch machen, wenn da nicht dieser Kabelsalat entstehen würde...

Wie genau funktioniert WLAN und was brauch ich dafür ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guckst Du z.B. mal hier. Das Ding gibts z.B. schon um €49,--

Möglichkeiten für Wireless LAN gibts natürlich viele

Wie genau WLAN funktioniert erklär ich Dir hier nicht, wenn Du das wissen willst frag den google.

bearbeitet von Camlann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie genau funktioniert WLAN und was brauch ich dafür ???

du brauchst: 1 access point der mit einem hub verbunden werden kann und quasi die zentrale ist und eine wlan karte für den schlepptop. das ganze funktioniert auf basis von funkübertragung dh. du kannst dich dann mit den laptop frei in der wohnung bewegen und bist trotzdem online. technische grundlagen kannst dir aus dem inet gamblen...

wenn du das wlan konfiguriert hast musst du beim support von chello anrufen und ihnen die mac-adresse von der wlan karte durchgeben damit sie freigeschaltet wird.

rudimentäre basisinfos hier: pdf

bearbeitet von mateu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich heute mein Modem umtauschen muss bei Chello, werde ich gleich anfragen, was mich das WLAN in etwa kosten wird und mich dort nochmal genauer informieren. Klingt auf jeden Fall gut und auch wenn ich normal ein gegner von C+ bin, werde ich wohl das nehmen, damit wir zu Hause keine Probleme mehr haben... nur 69 Euro ist schon extrem viel für 2 Studenten..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich heute mein Modem umtauschen muss bei Chello, werde ich gleich anfragen, was mich das WLAN in etwa kosten wird und mich dort nochmal genauer informieren. Klingt auf jeden Fall gut und auch wenn ich normal ein gegner von C+ bin, werde ich wohl das nehmen, damit wir zu Hause keine Probleme mehr haben... nur 69 Euro ist schon extrem viel für 2 Studenten..

ich weiss nicht ob chello wlan auch schon im programm hat; ich denke das wirst du alles separat besorgen müssen....

das angenehme ist halt: 3 unabhängige mailboxen mit jeweils 5 aliases & 3 x 10 mb webspace; wer hat hat das schon im grundpaket?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich heute mein Modem umtauschen muss bei Chello, werde ich gleich anfragen, was mich das WLAN in etwa kosten wird und mich dort nochmal genauer informieren. Klingt auf jeden Fall gut und auch wenn ich normal ein gegner von C+ bin, werde ich wohl das nehmen, damit wir zu Hause keine Probleme mehr haben... nur 69 Euro ist schon extrem viel für 2 Studenten..

Gibts da nicht vielleicht auch einen Studententarif wie beim "normalen" Chello?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibts da nicht vielleicht auch einen Studententarif wie beim "normalen" Chello?

Kann sein, aber wir haben schon beim ersten Studententarif nein gesagt, da man da eine Beschränkung von 1 Gb im Monat hat. Und wir hatten am ersten Tag schon 1 Gb mit Mp3s , videos etc.

ich weiss nicht ob chello wlan auch schon im programm hat; ich denke das wirst du alles separat besorgen müssen....

Naja, fragen kostet nichts und wenn ich mir alles selber besorgen muss, sollte das ja auch kein Problem sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich gestern bei Chello erkundigt (kein Wissen diese Typen) und WLAN sollte funktionieren, allerdings frage ich mich:

brauche ich wirklich Chello Plus um 2 Computer an das WLAN anzuschließen ? Schließlich gibts ja da keine Kabel, die zum Modem gehen... muss doch möglich sein, dass 2 Computer über das WLAN auf das Modem zugreifen, das Modem wird ja nicht wissen, ob das ein und der selbe ist oder 2, oder stell ich mir das zu leicht vor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab Win ME gibt es die Internetverbindungsfreigabe. Der Rechner der direkt am Chello Netz hängt wird hier zum Proxy und DHCP Server umfunktioniert.

Der zweite Rechner scheint im I-Net nicht auf, weil er mit der Adresse vom ersten rausgeht, allerdings ist er nicht direkt per IP erreichbar.

Das ganze ist allerdings nur legal wenn Du Chello+ hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das habe ich eh schon mit dem normalen Netzwerk gemacht - mittels "Sygate" Programm ... war zwar sehr aufwendig, allerdings funktionierts dann.. und wenn das mittels WLAN auch funktioniert, dann werde ich auf die Legalität wohl eher verzichten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.