Jump to content
Madridista

WER IST DAS?!

Recommended Posts

Wer bin Ich?

Man könnte mich als Pferdefreund bezeichnen, obwohl ich als Universitätsprofessor eigentlich nicht mehr als die meisten meiner Zeitgenossen mit diesen Tieren zu tun hatte.

Mein Vater stand in den Diensten des Landesherren und diesem zu Ehren erhielt ich auch meinen Vornamen. Ich war das älteste von 5 Kindern und verlor Großvater und Vater bereits im 11. Lebensjahr. Da ich sehr gelehrig war, erhielt ich eine für meine Zeit herausragende fremdsprachliche Ausbildung, die auch zur Änderung meines Familiennamens führte.

Bereits mit 14 Jahren erwarb ich meinen ersten akademischen Grad. Neben Sprachen studierte ich auch Mathematik und Astronomie. Schon während meines Studiums begann ich auch als Lehrer tätig zu werden und veröffentlichte meine ersten Texte. Mit 21 Jahren wurde ich als Professor an eine noch junge Universität berufen, wo ich auch Kontakt zu einem Mann erhielt, der mein Leben und auch die Gesellschaft meiner Zeit nachhaltig verändern sollte. Durch ihn hatte auch ich nicht unerheblichen Anteil an den weitreichenden Umwälzungen. So war ich es, der auf einem Reichstag das Gedankengut meines Freundes vortragen und erläutern durfte, da dieser durch äußere Umstände leider „verhindert“ war. In späteren Jahren, nach dem Tod dieses Freundes, wurde ich sogar zu einer Leitfigur unserer „Bewegung“, was mir aber auch in den eigenen Reihen immer wieder Kritik einbrachte. Mit 63 Jahren verstarb ich, der ich nie die beste Gesundheit hatte, geschwächt durch Krankheit und mein anstrengendes Wirken im Kreise meiner Verwandten. Unsere Bewegung ist sicher vielen ein Begriff. Doch dass ich auch das Schulwesen im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation nachhaltig beeinflusst habe, dürfte wohl eher wenigen bekannt sein.

Bitte sagt mir wer das sien könnte :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Martin Luther war gar nicht so verkehrt. War neben Luther nämlich der zweitwichtigste Reformator. Die Rede is natürlich von Philipp Melanchthon ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Martin Luther war gar nicht so verkehrt. War neben Luther nämlich der zweitwichtigste Reformator. Die Rede is natürlich von Philipp Melanchthon ;)

verdammt, du warst ein wenig schneller :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...