Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Resümee der Saison 2002/03

4 Beiträge in diesem Thema

Ziehen wir nun, knapp eine Woche nach Ende der Saison 2002/03 noch einmal Bilanz über das Geschehene:

Wer waren die großen Überraschungen im Team ? Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

Bitte nehmt zahlreich an dieser Diskussion teil. Sie wird nun in jedem Vereinschannel eröffnet und soll in ihrer Gesamtheit einen kleinen Rückblick auf die Saison 2002/03 bilden bzw. wird diese Diskussion auch in ein interessantes bald erscheinendes Zusatzprojekt eingebunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer waren die großen Überraschungen im Team ? Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

Die Jungen - Christian Thonhofer und Daniel Wolf.

Darüber hinaus auch Marek Swierczewski.

Ja - und der Markus Katzer hat sich hervorragend weiterentwickelt.

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

(leider) Martin Cestnik, Robert Holub, Pavel Sobczak - von Tomislav Misura hab ich mir auch das gewisse etwas mehr erwartet. Mit dem bereits bestehenden Kader war ich im Grossen und Ganzen hoch zufrieden.

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

Trennen: (leider) Martin Cestnik, Robert Holub, Pavel Sobczak (eh schon weg), Georg Bardel (bei den Amateuren)

Behalten: Markus Katzer, Dejan Markovic, Adam Ledwon, Tomasz Iwan, Fernando Troyansky, Wolfgang Knaller (will angeblich noch mindestens 2 Jahre spielen), Daniel Wolf, Christian Thonhofer

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

Es müssen ein paar Verstärkungen geholt werden - und zwar ganz besonders im Angriff.

Weiters müssen das Trainergespann Rachimov-Tatar sowie der Stamm der Mannschaft umbedingt behalten werden.

Dann sollte es mit der Admira noch weiter aufwärts gehen und es werden dann auch sicher mehr Zuschauer (erster Wunsch: 2500).

bearbeitet von Milano18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überraschungen:

- Die Neuen: Der Klub hat beí den Neueinkäufen in den meisten Fällen endlich einmal ein glückliches Händchen gehabt. Iwan, Troyansky, Ledwon, Swierczewski, Olszar und Knaller hatten maßgeblichem Anteil am Klassenerhalt.

- Die Oldboys: Knaller und besonders Swierczewski (den ich nach dem Herbst schon als Fehleinkauf abgestempelt habe) waren im Frühjahr die konstantesten Spieler in einer starken Mannschaft.

- Das Trainerduo: Mit Rachimow/Tatar ist der Klub im Winter ein Wagnis eingegangen. Beide sind zwar nicht immer von dieser Welt und haben so ihre Eigenheiten, aber wenn man es schafft, in einer sechswöchigen Vorbereitung aus der schwächsten die beste Abwehr der ganzen Liga zu machen und dies mit den gleichen Spielern wie im Herbst, dann muss man den Hut ziehen.

Enttäuschungen:

- Die jungen Spieler: Banovits, Wunderbaldinger, Brandmayer, Knaller, Prenner - alle hatten im Jahr 2002 zahlreiche Chancen. Geschafft hat es niemand - deshalb wäre es für alle Beteiligten besser, wenn sie sich einen neuen Klub suchen würden.

- Cestnik und Holub: Starke Leistungen in der Ost- bzw. Landesliga bedeuten noch lange nicht, dass man sich auch in der Bundesliga durchsetzen kann. Beide sind auch in der Amateurmannschaft kaum aufgefallen.

- Zingler: Für einen Spieler seiner Klasse ist ein Tor gegen Rapid für eine ganze Saison zu wenig. Seit der Roten Karte gegen Ried scheint er auch keinen Kredit mehr bei den Trainern zu haben.

- Die Wintertransfers: Rachimow/Tatar haben im Winter zwei Spieler geholt. Beide blieben bisher fast alles schuldig.

Trennen: Sobczak (ist eh schon weg), Cestnik, Holub, Zingler, Suchard, Heu und eine Reihe von Jungen, die schon seit Jahren zum Kader gehören, aber den Durchbruch nicht geschafft haben.

Behalten/Holen: Iwan/Ledwon waren ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Troyansky: wäre schön, wenn er bleiben würde, aber es geht auch nicht die Welt unter, wenn er gehen würde. Velängern würde ich dazu die Verträge von Wolfi Knaller und Barisic. Misura würde ich mir noch ein Jahr anschauen. Ich bin überzeugt, dass er viel mehr kann als er im FJ gezeigt hat. Knez würde mir gefallen, ist defensiv universiell einsetzbar - eine Mittelfeld mit Iwan, Ledwon und Knez hätte Klasse. Sonst würde ich nicht mehr als einen neuen Stürmer holen. Akagündüz ist mir zu Verletzungsanfällig, Rene Wagner kann nur ein Scherz sein (wir müssen ja nicht die Personalprobleme von Rapid lösen). Frigaard wäre frei, auch einer aus dem schwarzen Trio des GAK (Tutu, Kusi Asare oder Akwuegbu) wäre nicht schlecht. Sonst würde ich nicht viel tun - die Vorbereitung ist kurz, da hat man kaum Zeit, um sich einzuspielen.

Was soll sich ändern:

Wenn jetzt auch noch die Stürmer treffen würden, dann hätten wir eine wirklich gute Mannschaft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überraschungen:

- Die Neuen: Der Klub hat beí den Neueinkäufen in den meisten Fällen endlich einmal ein glückliches Händchen gehabt. Iwan, Troyansky, Ledwon, Swierczewski, Olszar und Knaller hatten maßgeblichem Anteil am Klassenerhalt.

- Die Oldboys: Knaller und besonders Swierczewski (den ich nach dem Herbst schon als Fehleinkauf abgestempelt habe) waren im Frühjahr die konstantesten Spieler in einer starken Mannschaft.

- Das Trainerduo: Mit Rachimow/Tatar ist der Klub im Winter ein Wagnis eingegangen. Beide sind zwar nicht immer von dieser Welt und haben so ihre Eigenheiten, aber wenn man es schafft, in einer sechswöchigen Vorbereitung aus der schwächsten die beste Abwehr der ganzen Liga zu machen und dies mit den gleichen Spielern wie im Herbst, dann muss man den Hut ziehen.

Enttäuschungen:

- Die jungen Spieler: Banovits, Wunderbaldinger, Brandmayer, Knaller, Prenner - alle hatten im Jahr 2002 zahlreiche Chancen. Geschafft hat es niemand - deshalb wäre es für alle Beteiligten besser, wenn sie sich einen neuen Klub suchen würden.

- Cestnik und Holub: Starke Leistungen in der Ost- bzw. Landesliga bedeuten noch lange nicht, dass man sich auch in der Bundesliga durchsetzen kann. Beide sind auch in der Amateurmannschaft kaum aufgefallen.

- Zingler: Für einen Spieler seiner Klasse ist ein Tor gegen Rapid für eine ganze Saison zu wenig. Seit der Roten Karte gegen Ried scheint er auch keinen Kredit mehr bei den Trainern zu haben.

- Die Wintertransfers: Rachimow/Tatar haben im Winter zwei Spieler geholt. Beide blieben bisher fast alles schuldig.

Trennen: Sobczak (ist eh schon weg), Cestnik, Holub, Zingler, Suchard, Heu und eine Reihe von Jungen, die schon seit Jahren zum Kader gehören, aber den Durchbruch nicht geschafft haben.

Behalten/Holen: Iwan/Ledwon waren ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Troyansky: wäre schön, wenn er bleiben würde, aber es geht auch nicht die Welt unter, wenn er gehen würde. Velängern würde ich dazu die Verträge von Wolfi Knaller und Barisic. Misura würde ich mir noch ein Jahr anschauen. Ich bin überzeugt, dass er viel mehr kann als er im FJ gezeigt hat. Knez würde mir gefallen, ist defensiv universiell einsetzbar - eine Mittelfeld mit Iwan, Ledwon und Knez hätte Klasse. Sonst würde ich nicht mehr als einen neuen Stürmer holen. Akagündüz ist mir zu Verletzungsanfällig, Rene Wagner kann nur ein Scherz sein (wir müssen ja nicht die Personalprobleme von Rapid lösen). Frigaard wäre frei, auch einer aus dem schwarzen Trio des GAK (Tutu, Kusi Asare oder Akwuegbu) wäre nicht schlecht. Sonst würde ich nicht viel tun - die Vorbereitung ist kurz, da hat man kaum Zeit, um sich einzuspielen.

Was soll sich ändern:

Wenn jetzt auch noch die Stürmer treffen würden, dann hätten wir eine wirklich gute Mannschaft.

Dem kann man sich fast ausnahmslos anschließen!

Bei C. Knaller kam sicher das Problem dazu, dass sein Vater zu diesem Zeitpunkt Trainer war. ich würde ihn, wenn überhaupt, nur leihweise hergeben! Enttäuschung war sicher Cestnik, obwohl eigentlich habe ich mir von ihm gar nicht mehr erwartet. Die positivste Überraschung war sicherlich Swierczewski und unser Trainerduo! Mit nur einem (!!!) Stürmertor im Frühjahr den 3. Tabellenplatz der Frühjahrssaison sagt wohl einiges! Katzer wird wirklich zu einem der wertvollsten Spieler und MUSS unbedingt gehalten werden. Über unseren Tormann brauchen wir ja nichts zu sagen, da gibt es gar keine Diskussion!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.