Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Resümee der Saison 2002/03

10 Beiträge in diesem Thema

Ziehen wir nun, knapp eine Woche nach Ende der Saison 2002/03 noch einmal Bilanz über das Geschehene:

Wer waren die großen Überraschungen im Team ? Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

Bitte nehmt zahlreich an dieser Diskussion teil. Sie wird nun in jedem Vereinschannel eröffnet und soll in ihrer Gesamtheit einen kleinen Rückblick auf die Saison 2002/03 bilden bzw. wird diese Diskussion auch in ein interessantes bald erscheinendes Zusatzprojekt eingebunden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer waren die großen Überraschungen im Team ?

größte überraschung war sicher naumoski -leider war er 2x lange verletzt!

gesteigert haben sich unter schachner pötscher, ehmann, aufhauser und kollmann.

Von wem konnte man sich vor der Saison nicht so viel erwarten, wie im Endeffekt herauskam ?

die leistungen von sick und standfest, die auf mehreren positionen bewiesen haben, dass sie in der nächsten saison stammspieler werden könnten

Wer waren die Enttäuschungen oder Fehlkäufe ?

größte enttäuschung war natürlich ronnie brunmayr, wobei er mit 8 toren und ebensovielen assists jeweils die nr.1 der roten. hastings und yobo würd ich unter fehlkäufe einreihen. um halmosi tut´s mir ein wenig leid - ich finde er war bei seinen einsätzen nicht schlecht!

Von wem sollte man sich trennen und wen sollte man angesichts des Saisonverlaufs längerfristig an sich binden ?

beim toka sollte man jeden tag anrufen und ihn auf knien um einen 10-jahres vertrag anflehen. es gibt keinen besseren!

Was muss sich in den nächsten Wochen und Monaten ändern ?

ein defensiver und ein offensiver kicker sollten noch kommen, dannsehe ich grosse chancen für einen top 3 platz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst mal, eine Wahnsinns Saison ist zu Ende gegangen! Vom letzten auf den zweiten Platz! Gratulation!

Für mich waren die Überraschungen Roland Kollmann und Ilco Naumoski!

Kollmann: Er hat wirklich gute Leistungen gebracht! Auch unter Libregts und Keglevits Zeiten, nur ihm wurde einfach keine Chance gegeben und er hat auch wirklich selten gespielt! Seit Schoko hier ist, spielt er einfach befreit auf!

Naumoski: Man muss schon sagen dieser Junge ist echt ein Wahnsinn, er hat eine abgezocktheit vor dem Tor.....nicht schlecht, und das mit 19! Ein Riesentalent!

Die Erfolgsgaranten beim GAK in dieser Saison waren für mich persönlich: Aufhauser, Ehmann und auch Ramusch.

Fehleinkäufe: Yobo, Hastings, zwei Fehleinkäufe. Halmosi ist mMn nicht schlecht, hoffnungsvoller Spieler hat aber unter Schachner fast nie gespielt! Warum weiß ich nicht.

Enttäuschungen: Brunmayr (sehr enttäuscht), Libregts und Keglevits.

Längerfristig sollte man sich an Tokic, Akwuegbu und Aufhauser binden, die dreu haben nur einen Vertrag bis 2004. Alle anderen sind glaub ich längerfristig gebunden.

Abgeben sollen werden: Yobo, Hastings, Scheuer und Halmosi (Halmosi nur verleihen! )

Geändert muss werden: Mehr Support (so wie gegen Salzburg :super: ) und natürlich mehr Zuseher! Vorallem im Fremden Stadion klappts noch nicht ganz (außer gegen Kärnten :super: )

2-3 neue Spiele müssen zusätzlich kommen. Koschak sagt man wird einen Verteidiger und einen Stürmer verpflichten, vielleicht auch einen Mittelfeldmann. Abwarten.

so mein Resümee!

bearbeitet von johnny_knoxville

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beginnen wir mal beim positiven. ich zieh meine saisonbilanz ab dem zeitpunkt wo schachner trainer ist. also sozusagen eine "schokobilanz" :-)))

hut ab vor andi schranz. der wurde im herbst geprügelt und spielte dann ein fast fehlerfreies frühjahr. ein paar punkte wurden durch seine sicherheit geholt.

absoluter pluspunkt ist die abwehr. allen voran mario tokic. für mich einer der besten wenn nicht der beste innenverteidiger in österreich. die anderen spielten in fast allen partien souverän und manchmal über ihrem niveau. herausheben möcht ich noch gernot sick der immer wenn not am mann war eine klasseleistung geboten hat.

das mittelfeld wird von 2 spielern getragen. milinkovic und aufhauser. vorallem milo wurde immer stärker. auf den aussen herrscht handlungsbedarf. ich hoffe standfest spielt sich statt ramusch rein und links wirds davon abhängen was dollinger so fabriziert.

stürmer:

wir hatten vor saisonbeginn 5 klassestürmer

kollmann verletzte sich leider, brunmayr ist ein fall für sich, naumoski immer wieder verletzt, tutu meist auf der bank und akwuegbu nicht mit dem letzten willen ausgestattet.

zum glück erreichten aber zum schluss bazina und akwuegbu ihre normalform und sie konnten beide vorne glänzen. zu guter letzt haben uns dann ilco und tutu mit ihren last minute goals den zweiten platz gerettet.

die enttäuschungen für mich in diesem jahr waren libregts, keglevits und vorallem ronny brunmayr. sein mimosenhaftes verhalten wird ihn noch überall probleme machen.

die trennungen wurden durchgeführt. folgen werden noch halmosi, yobo und hastings. halmosi bitte nur verleihen

verstärkungen brauchen wir in jedem teil der mannschaft. ein rechter verteidiger, ein flügelspieler fürs mittelfeld und ein durchschlagskräftiger stürmer.

wie gesagt. gezielt verstärken und wir können uns auf die nächste saison freuen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Bilanz:

Die erste Überraschung der Saison war der miserable Start nach der glänzenden Vorbereitung. Nach Keglevits' Entscheidung, Schranz in Moskau einzusetzen, dachte ich schon, wir haben unsere einziges Talent zum Abschuß freigegeben...

Doch dann kam Schoko Schachner. Im Herbst brav gepunktet, im Frühjahr durchmarschiert. Für mich überraschend war, dass Milinkovic es geschafft hat, dass seine Vertragsverlängerung in meinen Augen sogar gerechtfertigt erscheint, und das trotz seiner Arroganz. Er war es, der nach dem Monatelangen Tief von Bazina für die (wenigen) Impulse für das Spiel nach vorne gesorgt hat. Dazu mit Ramusch, der von vielen - auch von mir - als Auslaufmodell angesehen wurde, der eine durchwegs gute Saison spielte und Auhauser, der im 4er Mittelfeld so richtig ausblühte.

Der entscheidende Aulöser für den Aufwärtstrend war eindeutig der Taktikwechsel. In der neuen 4er Kette brillierten Tokic und Ehmann in Punkto Übersicht, Zweikampf, Stellungsspiel. Das Dmitrovic Hartmann aus der 11 gespielt hat, tutu mir zwar menschlich leid, sportlich war es ber sicher von Vorteil. Rechts hat Pötscher eine konstante Saison gespielt. Vorallem das Zusammenspiel mit Ramusch ist zu betonen. Links ist von Dmitrovic sehr viel in Punkto ffensive gegangen, Amerhauser hatte eine sehr durchwachsene Saison, er kann uns aber auch im nächsten Jahr sicher helfen. Schade, dass Ceh nur mehr am Ende der Saison zu Einsätzen kam, er hat bewiesen, dass er mit Herz beim Klub war und ich wünsche ihm noch ein paar schöne Jahre als Profi und dann eine Rückkehr zum Gak.

Weiter zum Sturm. Sah es im Winter noch so aus, als habe der Gak mit einem Überangebot von hochwertigen Vollblutstürmern zu rechnen, zeigte sich bald, dass die Verpflichtung Kollmanns sich mehr als bezahlt gemacht hat. Nach der enttäuschenden Saison von Brunmayr war Kollmann der Aktivposten im Angriff, nach dem Verletzungspech von unseren 3 besten Stürmern sprang Bazina im Sturm gut ein und spielte zusammen mit Akwuegbu die gegnerischen Verteidiger schwindlig.

Nach der Verletzung von Almer bekam Schranz die große Chance, sich auf der nationalen Bühne zu präsentieren, und diese hat er glänzend genutzt. Ohne große Fehler ein sicherer Rückhalt des Teams. Gratulation.

Ein Blick richtung nächste Saison. Im Tor haben wir mit Almer und Schranz zwei sichere Keeper. In der Verteidigung rechne ich mit Pötscher, Ehmann, Tokic und Pogatetz. Die einzige wirkliche Alternative ist hier Dauerbrenner Gernot Sick, der in der abgelaufenen Saison immer toll Feuerwehr spielte, wenn Not am Mann war. Standfest kommt als Aussenverteidiger noch in Frage. Hier sollte noch ein neuer Mann geholt werden.

Im Mittelfeld wirds Ramusch noch mindestens ein Saison machen, Standfest lauert allerdings erstmals wirklich in zweiter Reihe. Zentral streiten sich Aufhauser, Milinkovic & Bazina um 2 Plätze, Links steht mit Amerhauer und Dollinger ausreichend Material zur Verfügung.

Im Sturm gibts mit Kollmann, Naumoski und Akwuegbu 3 gute Leute. Kusi-Asare sollte wiederkommen und statt Tutu auf der Bank Platz nehmen.

Wie man sieht, herrscht vorallem im Mittelfeld und in der Verteidigung Handlungsbedarf. Im Sturm sollte maximal eine Neuverpflichtung getätigt werden. Abgegeben werden sollten: Scheuer, Hastings, Yobo, Tutu. Fix abgegeben werden ja schon Hartmann, Ceh, Brunmayr, Dmitrovic und wahrscheinlich auch noch Halmosi. Was mich stört: Vor kurzem war zu lesen, dass Koschak seit Winter kein Wort mehr mit Schachner gesprochen hat. Wie sollen wie da den Kader nach den Bedürfnissen unseres Coach formen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wieder mal gingen wir mit grossen erwartungen in die saison....nach den erfolgen unter libgrets ja uch nicht ungerechtfertigt!

aber schon in den ersten spielen war kein einsatz, kein siegeswille da......und so belegte man den letzten platz. in allen zeitungen stand nur mehr der SKS, deren fans maulte und argumentierten zynisch.

dann wurde der hölländische trainer abgesagelt und ein grosser fehler war, dass man dessen nachfolger zum cheftrainer machte. meiner meinung ein grosser fehler, denn die aufstellung und die taktik blieb haargleich, was uns im keller blieben lies. dazu kam noch die andauernde tauscherei des torwarts. so war der schranz und der almer verunsichert und kassierten ab und zu ein paar steirertore!!

gott sei dank hat der rr dann den schoko verpflichtet und es ging aufwärts. besserer fussball, bessere stimmung - auch wenn von seiten der schwarzen immer wieder reingeredet wurde (mickeymouseclub, 1000%ig 2.ter...) kletterten wir stück für stück nach oben in der tabelle. die wichtige spiele wurde gewonnen und plötzlich war man wieder da.....das highlight der saison war eindeutig das 5:0 gegen sturm :finger2:

leider hatten wir gegen ende der saison einen hänger: gegen admira und der austria hätten wir gewinnen können, aber am ende standen wir , so meine ich, verdient auf platz 2 !

immer wieder super stimmung im stadion und einfach ein schönes gefühl die nummer eins in graz zu sein!!

zu den spielern:

almer: oft verunsichert, aber das lag an keglewitz!!

schranz: super rückhalt, hoff er wird mal unsere 1er

pötscher: seine beste saison und sogar ein derbytor

ehmann: überraschung der saison mit wahnisnncomeback

dmitrovic: ut gespielt, aber ei verräter - uns tschüss

tokic: ruhig uns solides spiel..ein genialer verteidiger

ceh: super einsatz in seinen letzten spielen - THX

aufhauser: gewohnt kämpferisch stark und wichtige tore

amerhauser: nicht gerade seine saison, aber wenigsten der patenthacken funktioniert

bazina: grosser hänger aber gegen ende der saison super spiele, in denen er 3-4 leute aussteigen hat lassen

milinkovic: gegen ende des vertrages wollte er auf einmal und konnte auch! super passes

tutu: i sag nur 2:1!! super joker, leider nicht mehr...

naumoski: aus dem wird no was, ausserdem is er ein super typ

kollmann: enorm wichtig, gott sei dank konnte man ihn verpflichten

brunmayer: so eine sau, den möcht i nie treffn!!!!

standfest: bin kein fan von ihm aber gute leistungen

sick: oft gut ausgeholfen hinten....

hastings, yobo und halmosi...zu wenig spiele und konnte sich nicht durchsetzen

ERWARTUNGEN:

1) natürlich, dass die erfolgsserie gegen SKS weitergeht

2) dass die fans ins stadion kommen, wie in den letzten spielen

3)die mannschaft sich in der kommenden saison den arsch von anfang an aufreisst

4) ziel: ganz klar der 2.te platz!

5) im uefacup einmal a bisserl länger vertreten sein!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein grosser fehler war, dass man dessen nachfolger zum cheftrainer machte.

find ich auch, mann hätte den posten des cheftrainers nie wieder vergeben dürfen. zumindest nicht gleich den nachfolger schon wieder zum cheftrainer ernennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hast du mich nicht ganz verstanden....

keglevits hätte nicht trainer werden dürfen, da er die gleiche linie verfolgte, wie der libgrets.

wenn ein neuer trainer zu einem verein kommt, dann ein ganz neuer, der zuvor nicht ein anderes amt bekleidet hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich verstehe dein post sehrwohl, die formulierung war nur kacke. finde aber nicht, dass es ein fehler war, keglevits die möglichkeit zu geben als chefcoach zu fungieren. nur hat er nach dem bruch mit brunmayr und kollmann bewiesen, dass er keine einheit aus unserem trümmerhaufen formen kann. hätten wir uns aber schon nach dem abgang von libregts nach einem neuen coach umgesehen, wäre schoko nie zu uns gekommen. seihen wir froh, dass keglevits trainer spielen durfte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.