Jump to content
Funkmaster

SK Sturm - Wacker Tirol 0:0

Recommended Posts

SK Sturm - Wacker Tirol 0:0

hier wird nach dem spiel weiterdiskutiert :)

Edited by Funkmaster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein 1:1 was Sturm kaum hilft, dank des Bregenz Siegs sinds nun nurmehr 3 Punkte Abstand zum letzten Platz.  :nervoes:

es bringt uns eigentlich im vergleich zu salzburg und admira schono etwas, so ist nun halt alles noch knapper zammen :nervoes:

natürlich wäre ein sieg schön gewesen, chancen waren auf beiden seiten da, das spiel zu entscheiden.

Edited by Kaufi

Share this post


Link to post
Share on other sites

schlechtestes sturm-heimspiel in der bisherigen saison, katastrophaler leistung beider mannschaften, die chancen fast ausschließlich zufallsprodukte, fehlpassorgien hüben wie drüben, einfach ein grottenschlechtes spiel.

was mir am meisten auf die nerven geht sind die petrovic-wechsel, selbst schachner ist dagegen ein großmeister in sachen flexibilität. wenn es gegen tirol 25 minuten vor ende 0-0 steht und nach vorne gar nichts geht, kann man einfach nicht einen offensiven MF-spieler gegen einen anderen tauschen, da muß ein trainer auch einmal den mut haben, einen defensiven MF-spieler rauszunehmen oder gar die viererkette aufzulösen. aber petrovic schien mit dem 0-0 hochzufrieden zu sein und brachte keinen einzigen wechselspieler, der das sturm-system offensiver gemacht hätte (filipovic brachte zwar frischen wind, aber mit filipovic und mujiri wäre in der offensive sicher mehr gegangen).

wenn wir zuhause jetzt auch schon so desolate leistungen bringen, dann gehts geradewegs in die red zac :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn nicht am Mittwoch ein Wunder geschiet und endlich mal ein Sturm Auswärtssieg stattfindet, sollte man wirklich andenken einen neuen Trainer zu holen, der die Mannschaft bis Februar auf Vordermann bringt.

Kleiner Vergleich 03/04 - 04/05

Letztes Jahr

9. 20 4 6 10 20:29 18

heuer:

9. 20 5 4 11 16:27 19

Eine wirkliche Steigerung (die zwar optisch oftmals spielerisch da ist aber allein nix nützt) lässt sich zumindest punktemäßig nicht erkennen. Glaub auch nicht mehr, dass untern Petrovic der große Sprung nach vorn noch kommen wird. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn nicht am Mittwoch ein Wunder geschiet und endlich mal ein Sturm Auswärtssieg stattfindet, sollte man wirklich andenken einen neuen Trainer zu holen, der die Mannschaft bis Februar auf Vordermann bringt.

so ist es :yes:

was hat petrovic bis jetzt vorzuweisen?

- junge spieler werden zwar in die mannschaft eingebaut, aber das auch nur, wenn es nicht anders geht (also die alten spieler auf der jeweiligen position verletzt sind)

- das spielsystem wurde deutlich defensiver, sturm hat die wenigsten tore aller bundesligisten erzielt

- spielerisch ist zwar ein fortschritt erkennbar, andere trainingsarten (standardsituationen, torschüsse, ...) werden dafür aber scheinbar vernachlässigt

vor allem das argument, dass petrovic auf die jugend setzt kann man nicht gelten lassen, denn ob des geldmangels müßte jeder sturm-trainer momentan ein paar junge einbauen, auf den positionen, wo die routiniers fit sind spielen sie auch, die jungen sind mehr oder weniger notnägel...

mMn muß man mit diesem team mehr erreichen als den neunten platz, petrovic ist einfach nicht der richtige mann für diesen job...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine wirkliche Steigerung (die zwar optisch oftmals spielerisch da ist aber allein nix nützt) lässt sich zumindest punktemäßig nicht erkennen. Glaub auch nicht mehr, dass untern Petrovic der große Sprung nach vorn noch kommen wird. :(

Tja, das oft genutzte Wort Potentital: Viele behaupten, die Mannschaft wäre besser als voriges Jahr, nur würde sich das noch nicht in der Tabelle abzeichnen, bin aber auch der Meinung, dass man schön langsam mal in anderen Tabellenregionen mitspielen müsste.

ZUm gestrigen Spiel: Zach, einfach nur zach :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn es gegen WACKER INNSBRUCK 25 minuten vor ende 0-0 steht und nach vorne gar nichts geht, kann man einfach nicht einen offensiven MF-spieler gegen einen anderen tauschen, da muß ein trainer auch einmal den mut haben, einen defensiven MF-spieler rauszunehmen oder gar die viererkette aufzulösen. aber petrovic schien mit dem 0-0 hochzufrieden zu sein und brachte keinen einzigen wechselspieler, der das sturm-system offensiver gemacht hätte

genau auf das hätte ich die ganze zeit gehofft...

war schon ok, er durfte das spiel einfach nicht verlieren (wir schon...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

genau auf das hätte ich die ganze zeit gehofft...

war schon ok, er durfte das spiel einfach nicht verlieren (wir schon...)

natürlich riskiert man mit einer offensiveren aufstellung auch, dass man verliert, aber in den partien gegen die tabellenränge 5-10 muß sturm daheim auf sieg spielen, angesichts unserer eklatanten auswärtsschwäche sind wir auf die 3 punkte daheim gegen die unmittelbaren konkurrenten einfach angewiesen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

mir fällt net viel dazu ein...

das spiel war sehr mies, produktives passierte nichts...

dafür können sich krammer und rauter die hand geben und wir fans darauf hoffen dass dag bald wieder fit is und trainieren kann, denn erstere kann auch ich ersetzen :nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...