Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
nathan r.

First Vienna FC 1894

77 Beiträge in diesem Thema

War diesmal auch auf der Arena. Spiel und Stimmung haben mir gut gefallen, nur die 2 FAC-Spieler verdarben alles... :hammer::angry:

PS: Alles Gute an den verletzten Vienna-Spieler!

bearbeitet von ChristianS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verzicht auf Majstorovic und Galic - Garger-Elf in Schwechat

Ausgerechnet Vienna soll heute FAC helfen!

Dicke Luft herrscht seit den unrühmlichen Vorfällen (Spuckeinlagen, Rauferei von Majstorovic und Antic) vom Freitag zwischen den Ostligisten Vienna und FAC - gerade aber die Döblinger sollen heute der Eggenberger-Elf im Titelkampf Schützenhilfe leisten. Und zwar mit einem Sieg über Spitzenreiter Schwechat...

Eggenbergers Ärger über seinen Ex-Klub (ausgenommen Trainer Garger und Funktionäre) ist noch nicht verflogen. "Der Wirbel war inszeniert. Antic hat provoziert, nicht meine Spieler. Die ganze Geschichte wurde unnötig hochgespielt. Und wir vom FAC stehen jetzt da wie die Deppen. Ich verurteile die Vorfälle, aber es kann nicht sein, dass Antic als Unschuldslamm gilt."

Beim FAC gab es eine lange Aussprache, heute soll in Klingenbach eine "sportliche Antwort" folgen. Und zwar wieder mit "Bomber" Rudi Vogel (fehlte gegen Vienna wegen Gelbsperre), aber ohne Majstorovic und Galic. "Die beiden haben dem Verein geschadet und erhalten eine Nachdenkpause", begründet Eggenberger.

Kurios, dass ausgerechnet die Vienna (zuletzt fünf Siege in Folge) heute zum Zünglein an der Waage wird. Nach dem 3-1 gegen den FAC geht's heute nach Schwechat. Gibt's Schützenhilfe für die Floridsdorfer? "Davon will ich nichts wissen", so Eggenberger. "Von diesen Vienna-Spielern erwarte ich mir nichts mehr."

Quelle: Kronen Zeitung

PS: Hab Eggenberger früher immer sehr geschätzt, aber seit er beim FAC ist ist er mir irgendwie nicht mehr so sympatisch. Nicht wegen dem FAC, aber er selbst macht ständig provozierende Aussagen... :hammer:

PPS: Fährt heute jemand nach Schwechat? Und wenn ja, wie?

bearbeitet von ChristianS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War diesmal auch auf der Arena. Spiel und Stimmung haben mir gut gefallen, nur die 2 FAC-Spieler verdarben alles...  :hammer:  :angry:

PS: Alles Gute an den verletzten Vienna-Spieler!

Bist du auf Strafraumhöhe gestanden, auf dass Tor auf dass die Vienna 2.HZ spielte? Ich bin weiter oben gewesen, schöne Übersicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist du auf Strafraumhöhe gestanden, auf dass Tor auf dass die Vienna 2.HZ spielte? Ich bin weiter oben gewesen, schöne Übersicht.

Bin auf einer der Holzbänke gesessen, ziemlich in der Mitte...

1. Hälfte war ich aber noch auf der Tribüne, beim Anhang!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist du auf Strafraumhöhe gestanden, auf dass Tor auf dass die Vienna 2.HZ spielte? Ich bin weiter oben gewesen,  schöne Übersicht.

Bin auf einer der Holzbänke gesessen, ziemlich in der Mitte...

1. Hälfte war ich aber noch auf der Tribüne, beim Anhang!

Ah so.Verwechslung. Ja dort war ich ca. auch. Hunde waren auch anwesend, sieht man sonst auch selten am Platz. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwechat - Vienna endete 2-1

Weiß jemand wie das Spiel und die Stimmung war???

Für den SVS wars bestimmt ein Riesenschritt in Richtung Titel, da der FAC in Klingenbach verlor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwechat - Vienna endete 2-1

Weiß jemand wie das Spiel und die Stimmung war???

Für den SVS wars bestimmt ein Riesenschritt in Richtung Titel, da der FAC in Klingenbach verlor...

Es wurde gottseidank nicht die von mir befürchtete hohe Niederlage, wir waren doch personalgeschwächt, was die Verteidigung betrifft. Ich fand uns um nichts schwächer als die Schwechater. Ein Fukapatzer und ein Elfer für Schwechat brachte das 2:0. Wir schafften dann noch ebenfalls mit einem Elfer den Anschlusstreffer, aber das war´s dann. Obwohl ich ständig in der 2. Hälfte das Gefühl hatte, es wäre mehr drinnen. Zum Fukapatzer: vorher rettete er zweimal mit Superreflex und dann der Patzer, er tut mir fast leid, er wird sich selbst am meisten ärgern.

Stimmung kam nicht so übermäßig viel auf, das Schwechater Stadion ist zwar sehr gepflegt und großzügig angelegt, aber durch die breite Laufbahn sitzt du sehr weit vom Spielfeld, Heimpublikum haben die Schwechater sowieso wenig, also war´s stimmungsmäßig eher öed.

Ich kann mit dieser Niederlage leben, gegen Schwechat auswärts kann man verlieren und wir haben gut mitgespielt und gekämpft. Es ging halt nicht mehr diesen Abend. Einmal mußte ja wieder Schluß sein, sonst werden wir ja noch übermütig. :)

Jetzt muß halt Krems dran glauben. :winke:

Come on Vienna !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmung kam nicht so übermäßig viel auf, das Schwechater Stadion ist zwar sehr gepflegt und großzügig angelegt, aber durch die breite Laufbahn sitzt du sehr weit vom Spielfeld, Heimpublikum haben die Schwechater sowieso wenig, also war´s stimmungsmäßig eher öed.

Also bei uns wars letztes Jahr einer der besten Auftritte - es wurde fast 90 Minuten durchgesungen. Außerdem waren von den 1.000 Zuschauern max. 200 Schwechater - und diese haben - wie Du bereits gesagt hast - überhaupt keine Stimmung gemacht.

Stimmt es das bei Euch keinen Bus nach Schwechat gegeben hat? Bei uns damals zum Glück schon - weil öffentlich kommst ja eher schlecht hin, und da überlegen sich manche 2x ob sie jetzt kommen oder nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bus war glaube ich keiner, es waren aber gar nicht so wenige Viennafans vorort und es wurde auch gesungen und angefeuert, aber irgendwie verliert sich das dort.

Ich glaube übrigens, Schwechat wird sich schon noch verstärken müssen, wollen sie in der RedZac bestehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie wars in Krems???

Nach Krems fuhr ein Fanbus und naja ein X schafften wir, ein Sieg wäre aber jederzeit drinnen gewesen. Ich hatte aber auch schon in Schwechat das Gefühl, dass wir besser waren als das Ergebnis.

Ich hoffe, die Mannschaft kann im Großen und Ganzen gehalten werden, einige Vertragsverlängerungen stehen an und Garger spricht von 2-4 Ergänzungen.

Jedenfalls in letzter Zeit ist es eher wieder eine Freude, der Mannschaft zuzuschauen, was ja zu Frühjahrssaisonbeginn eher ein Krampf war.

Jetzt kommt St.Pölten und ich wäre stark für einen Heimsieg ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

108. ordentliche Generalversammlung

Es ward dereinst das Jahr 2003, als knapp 200 Fans im Angesicht des totalen Aus für ihren geliebten Verein .........

So könnte es einmal in vielen Jahren, in einer Vereinschronik geschrieben stehen. Das wäre die Positive Möglichkeit! Erscheint diese Vereinschronik nie, so ist die Vienna Geschichte und der Traum wie eine Seifenblase geplatzt.

Neugestaltetes Stadion, Zusammenarbeit in vielen Bereichen - ob sportlich, kulturell, oder wirtschaftlich. 5 Stufenplan zur Festigung und Vermarktung des Sport- und Kulturzentrums auf der Hohen Warte. All das klingt wunderschön und ist auch zugegebener Maßen durchdacht, fundiert und mit persönlichen Einsatz aller Verantwortlichen auch durchaus verwirklichbar, aber klammert sich an einen einzigen Strohalm. Und der heißt "Umwidmung".

Gemeint ist die geplante Umwidmung der drei Flächen in der Klabundgasse, gemeinhin als Parkplätze bezeichnet, in Baugrund. Was für die IG ein guter Grund ist zu investieren, ist für die Vienna die einzige Chance zu überleben.

Ich und viele andere verstehen nicht, was gegen diese Umwidmung sprechen sollte, sichert sie doch dem an Attraktionen eher armen Bezirk, eines ihrer Denkmäler. Doch wie schon oft festgestellt, ist Österreich ein Land der Verhinderer und begnadet, willkürlich den falschen Weg zu wählen.

Ob Graber (Vizepräsident), Garger (Trainer), Wala (Management), Sellner (Wirtschaftliches), Jandl (Rechtliches), oder Neckamm (Nachwuchs) - alle versprühten jenes Gefühl, dass unserem Verein so lange gefehlt hat. Optimismus! Sie sprachen es nicht aus, aber trotzdem sagten Sie mit jeder Bewegung, mit jedem Blick und jeder Meldung - Wir sind hier, wir wollen, wir bemühen uns und wenn wir alle zusammenhalten, schaffen wir es auch.

Man erfuhr nicht mehr, als ohnehin schon weitläufig bekannt ist, vielleicht detaillierter und aus berufenen Munde. Man hatte wie üblich seine liebe Not mit den Entlastungen und Nicht-Entlastungen ehemaliger Präsidiums und Vorstandsmitglieder. Durfte sich über eine kleinlich geführte Auseinandersetzung zwischen Hofmann und Reinisch erheitern, erfuhr das die neuen Statuten nur mehr alle zwei Jahre eine GV vorsehen und dass der Wahlvorschlag für den 1VFC alte Gesichter und Überraschungen zu Tage förderte.

So finden sich Namen wie Peter Elstner, Peter Feigl, Rene Alfons Haiden, Heinz Havelka (jawohl, der mit den Japanern), Günter Kaltenbrunner, Walter Nettig (ja auch dieser wieder), Helmut Senekowitsch im Kuratorium - beratendes und hilfreiches Organ für das Präsidium.

Im Präsidium sucht man weiterhin vergeblich einen Präsidenten, mit dem Tempo in dem gearbeitet wird, würde es mich aber nicht wundern, wenn es baldigst einen gäbe. Es scheinen die Namen - Helmut Hornek, Peter Jandl, Ferdinand Janotka, Herbert Sellner, Stefan Szauer und Thomas Wala auf.

Vorstand wird es keinen mehr geben und so komme ich auch schon zum Aufsichtsrat, besetzt mit Karin Assem, Johannes Bieber, Jürgen Kronberger, Curt Reinisch, Peter Smirz und Adolf Tiller.

Der Ältestenrat setzt sich aus folgenden Personen zusammen - Wilhelm Graber, Walter Hanna, Peter Markuzy, Wolfgang Vasko und Alexander Widter. Ebenfalls auf der Liste - Gustav Blei und Peter Vogt, die aber bei einer Abstimmung nicht entlastet wurden und somit vorerst in Schwebe sind.

Last but not least, die Rechnungsprüfer. Diese setzen sich aus Erwin Bednarik, Stefan Brezovich, Karin Haslacher, Leopold Jäger, Ferdinand Knoth und Martina Romauch zusammen.

Es gibt eurerseits sicher noch viele offene Fragen, aber ich bin müde und will zu Bett. Für allerlei Wissenswertes, Diskussionswürdiges und andere blau-gelbe Schmankerln steht Euch das Forum zur Verfügung. Danke fürs vorbeischaun und gute Nacht.

Quelle: www.viennakids.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.