Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Sign in to follow this  
Violaboy84

Violette Titel-Prognose vor dem großen Endspiel

Recommended Posts

Violette Titel-Prognose vor dem großen Endspiel

Violette Titel-Prognose vor dem großen Endspiel

Star-Referee pfeift am Sonntag Austria gegen GAK

von Bernhard Hanisch

Ein fester Händedruck unterstrich das Lob von Günter Kronsteiner für die pfeifende Schweizer Leihgabe nach dem 1:1 in Pasching. Austrias Sportchef bescheinigte dem Unparteiischen eine „couragierte und fehlerfreie“ Leistung. Herr Circhetta sah Vorbereiter Rushfeldt bei Helstads 0:1 auf gleicher Höhe, vor dem Ausgleich ortete er Dospels Foul an Datoru auf der zur Tabuzone zählenden Strafraumgrenze. Das freie Auge des Referees war jedenfalls überfordert. Auch nach 4711 TV-Studien ließ sich drüber noch streiten. Der langen Diskussionen kurzer Sinn: Am Sonntag pfeift wieder ein Schweizer den großen Schlager Austria gegen GAK. Dieses Mal ein viel prominenterer: Urs Meier, Schiedsrichter von höchstem internationalen Rang.

Es ist viel Zündstoff im vorgezogenen Meisterschaftsfinale. „Gewinnen wir dieses Spiel, ist der Käse gegessen. Bei einer Niederlage würden wir den Titel auch nicht verdienen“, meint Kronsteiner. (wie wahr, nur daran glauben wir alle nicht, denn wir sind die Austria Wien)

Seine Ratlosigkeit wächst allerdings, wenn GAK-Trainer Walter Schachner zum Thema wird: „Keine Ahnung, warum er sich in letzter Zeit zu solch eigenartigen Aussagen hinreißen lässt. Ich kann mir das nur mit Nervostiät erklären.“ (auch wieder richtig)

Höchstes Lob hat Kronsteiner für Pasching-Coach Georg Zellhofer übrig. „Er ist Österreichs bester Taktiker.“ Ein Kandidat für einen weiteren violetten Sparten-Trainer? „Das würde dem Frank momentan nicht so gefallen.“ Eher vorstellbar scheint eine Rückholaktion der Paschinger Austria-Leihgabe Markus Kiesenebner an den Verteilerkreis. (sicher eine ausführliche Überlegung wert)

Kurier | 20.04.2004 | Seite 22

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kiesenebner. tja hat damals ned schlecht gespielt war nach 3 Spielen bereits ein fixbestandteil im def. Mf leider hat er sich verletzt und hat dann kein Land mehr gesehen bei Pasching ist er wieder gekommen.

In einem Jahr als Blanchard nachfolger sicher ned schlecht. Wenn ma ned nen besseren finden nur einer wie Blanchard wird leider nicht mehr drinnen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kiesenebner. tja hat damals ned schlecht gespielt war nach 3 Spielen bereits ein fixbestandteil im def. Mf leider hat er sich verletzt und hat dann kein Land mehr gesehen bei Pasching ist er wieder gekommen.

In einem Jahr als Blanchard nachfolger sicher ned schlecht. Wenn ma ned nen besseren finden nur einer wie Blanchard wird leider nicht mehr drinnen sein.

Blanchard hat sich wirklich Respekt verdient! Sogar Anhänger andrerer Vereine können nicht verstehen warum ein Kicker seiner Klasse in Ö spielt. Nun hängt dieser noch ein Jahr an und warum sollte nicht noch ein Blanchard für die Flanke kommen? Ich bin sehr zuversichtlich. Hand aufs Herz, wie viele von euch kannten Jocelyn bevor er zur Austria kam?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich kannte Blanchard nicht, aber wenn man sich seine Visitenkarte ansieht, ist eigentlich klar, daß es sich um einen hervorragenden Fußballer handeln muß. Und ein solcher ist er defacto auch.

Dortmund war ja angeblich auch an ihm dran - die haben sich dann aber für den Conceicao entschieden - den´s jetzt dort auch nicht mehr wirklich freut.

Kiesenebner wäre m.M. nach eine Überlegung wert. Würde ihn aber eher als Ersatz für den alternden Flögel sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kannte Blanchard auch nicht, hatte von ihm noch nie was gehört! Aber - wie ich schon oft betont habe - bin ich froh, dass sich solche Kicker nach Österreich "verirren" - das kann dem Niveau der Liga nur dienlich sein!

Wozu man Kiesenebner holen sollte, ist mir ein Rätsel! Lieber 1-2 Verstärkungen am Flügel und die Mannschaft endlich mal zusammenwachsen lassen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

verstaerkungen am fluegel haben sicher prioritaet, von den jungen, wilden oesterreichern, welche in besitz von magna sind, halte ich kiesenebner fuer den faehigsten. deswegen koennte ich mich auch mit dem gedanken anfreunden, dass er zurueckkommt.

Edited by UK.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo, ich denke zentralen, defensiven Mittelfeldspieler brauchen wir nicht, am liebsten wäre mir ein Flügelspieler und sonst junge Spieler so 1-2 sonst nix verändern.

Aber für die Zukunft ist Kiesenbener sicher eine Überlegung wert. :yes:

PS: Ich kannt Blanchard auch nicht aber er war glaub ich Kapitän von Lyon!

Share this post


Link to post
Share on other sites
PS: Ich kannt Blanchard auch nicht aber er war glaub ich Kapitän von Lyon!

Blanchard war Kapitän von RC Lens. Zuvor war er eine Saison bei Juve. Vor Juve war er beim FC Metz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...