Jump to content
Tukan

WNSC - Neusiedl

17 posts in this topic

Recommended Posts

Gascoigne schrieb vor 20 Stunden:

Ich verstehe ja den Unmut über den neuen Trainer hier, nachdem man letzte Saison ja so stark war. Ironie off. Ein Trainer ist kein Zauberer, und den wahrscheinlichsten Konkurrenten im Kampf gegen den letzten Platz hat man - im Gegensatz zum Vorjahr - geschlagen. 

Ja, wobei ich mich aber nach den zuletzt gezeigten Leistungen und Ergebnissen wirklich gefrag habe, wie man dort gewinnen konnte. Anscheinend ist Draßburg nun wirklich grottenschlecht, nachdem auch dort nach dem Wegfall der Commerzialbank ein großer Geldgeber weggebrochen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mike_83 schrieb vor 19 Minuten:

Ja, wobei ich mich aber nach den zuletzt gezeigten Leistungen und Ergebnissen wirklich gefrag habe, wie man dort gewinnen konnte. Anscheinend ist Draßburg nun wirklich grottenschlecht, nachdem auch dort nach dem Wegfall der Commerzialbank ein großer Geldgeber weggebrochen ist.

Für mich war klar dass man gegen den Abstieg spielen wird. Der Kader ist schwach, die Routiniers haben den Zenit ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit leider überschritten, und passen von ihren Anlagen auch nur sehr bedingt in das Konzept von Oberhammer. Wer Oberhammer holt weiß, was er bekommt. Es gibt wenige Trainer die so klar sagen, welche Philosophie sie verfolgen und das durchziehen. Dafür braucht es eine gute Mischung aus balltechnisch und taktisch gut ausgebildeten Akademieabsolventen und Spielern mit Erfahrung, die läuferisch und balltechnisch für RLO Niveau sehr gut sind. Beim FAC war Oberhammer damit sehr erfolgreich, auch wenn manchen nicht gefiel, dass man lieber 4.3 gewinnt als nach dem 1:0 die Mauer aufzuziehen und man sich mit Heraf schmücken wollte, der komplett auf das für ihn typische Defenisvkonzept umstellte, und damit grandios scheiterte. Wenn man Oberhammer holt, muss man ihm Zeit geben, die jungen Spieler zu entwickeln und sein Konzept durchziehen lassen. Ich bin sehr positiv überrascht, dass der Vorstand das offenbar tut. Typisch für österreichischen Fussball wäre, am Sonntag von der Förderung der Jugend und schönem Spiel zu reden, und am Montag ein paar abgewrackte Ex-Profis zu holen, die nach dem Motto "hoch und weit bringt Sicherheit" agieren, und einen der üblichen Verdächtigen als Trainer zu holen, der die Mannschaft null weiterentwickelt ,aber vielleicht kurzfristig Erfolg hat, weil Defensive immer leichter als Offensive ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...