Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Sign in to follow this  
Tukan

Transfers Winter 19 / 20

48 posts in this topic

Recommended Posts

Tukan schrieb am ‎20‎.‎12‎.‎2019 um 19:59 :

9 Abgänge also, obwohl einige wirklich zu verschmerzen sind( Kaderspieler)

Ich hatte schon vermutet, dass der Verein trotz der Übernahme durch Habib nicht in Geld schwimmt, und die bisherige Transferpolitik bestätigt mich in meiner Annahme.

Selbst wenn es nur Ergänzungsspieler sind, ist es nicht ganz nachvollziehbar, dass man fast eine ganze Mannschaft gehen lässt. Und selbst wenn, wo sind die Neuzugänge?

Ich vermute, dass der Verein noch nicht komplett saniert ist. Und Habib ist wahrscheinlich mehr damit beschäftigt, den Spielbetrieb finanziell zu sichern, als neues Geld für Transfers zu geben. Er ist halt auch kein Stronach ...

Der SC - hoppla, 1. Wiener Neustädter SC - hat wahrscheinlich zu viel Geld, um pleite zu gehen, und zu wenig Geld, um aufzusteigen.

Edited by Mike_83

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mike_83 schrieb vor 3 Stunden:

Der SC - hoppla, 1. Wiener Neustädter SC - hat wahrscheinlich zu viel Geld, um pleite zu gehen, und zu wenig Geld, um aufzusteigen.

Um ein bisschen deinen Seitenhieb zu entkräften: zum 1. Wr. Neustädter SC hat man schon vor der Stronach Ära SC gesagt. Aber ich bin mir sicher, dass wusstest du bereits. 😏

Bei Zweiterem wirst du vollkommen recht haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Impact schrieb vor 1 Stunde:

Um ein bisschen deinen Seitenhieb zu entkräften: zum 1. Wr. Neustädter SC hat man schon vor der Stronach Ära SC gesagt. Aber ich bin mir sicher, dass wusstest du bereits. 😏

Bei Zweiterem wirst du vollkommen recht haben.

Ich wollte ja wirklich schon SC Wiener Neustadt schreiben, weil es für mich seit 2008 - seit ich mehr oder weniger regelmäßig ins Neustädter Stadion gegangen bin - der SC Wiener Neustadt war. Der 1. Wiener Neustädter SC weckt für mich keine Erinnerungen - im Gegenteil, ich werde eher sentimental, dass man sich auch namentlich von der erfolgreichsten Ära der Klubgeschichte verabschiedet hat.

Ich bin halt nach wie vor der Meinung, dass Profifußball in Wiener Neustadt ohne einen Mäzen nicht funktionieren wird. Und damit meine ich nicht den Arzt, der Immobiliengeschäfte macht, sondern einen wirklichen Mäzen mit Kohle - wie es Stronach war. Zwickt's mich, sollte Neustadt wieder in die Bundesliga aufstehen - das wäre aus meiner Sicht ein Wunder. Aufgrund des Umfelds (und damit meine ich nicht das Stadion) ist die 2. Liga das Höchste der Gefühle, für ganz oben fehlt es an fast allem.

Es gibt halt Regionen, da funktioniert das nicht. Tirol ist auch so ein Beispiel. Ohne Swarovski wäre da auch nix los im Moos, und der FC Tirol kracht alle Jahre wieder wie eine Semmel.

Richtiges Potenzial, sich langfristig ohne einen Mäzen zu halten, haben nur Traditionsvereine wie Rapid oder Austria und mit Abstrichen auch Sturm Graz, wo alleine schon der Vereinsname Strahlkraft hat und Sponsoren bringt.

Edited by Mike_83

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin grundsätzlich auch der Meinung, dass es ohne Mäzen kaum möglich ist, Bundesligafußball in Wiener Neustadt zu sehen. Ob ich dies nun befürworte oder nicht.


Ob es gut ist wieder ein Spielball eines einzelnen zu sein, bezweiflich ich persönlich doch sehr stark. Denn du siehst ja ohnehin was passiert ist. Das Logo und der Name wurde geändert. Der Klub hatte defacto nichts mehr mit dem alten zu tun. Deshalb kam es für mich auch zum Bruch. Für mich war einfach keine Identifikation mehr vorhanden. Weil zum Unterschied zu jetzt wurde nicht nur Logo und Name geändert, sondern auch die komplette Mannschaft und sämtliche Personalien (Vorstand, Trainer,...Platzwart,... einfach alles und jeder). Nichts, gar nichts blieb mehr vom SC. Außer leere Versprechungen von Svetits und Neumann, dass eben Logo und Name nicht geändert werden. Diese Versprechungen führten damals bei der Mitgliederversammlung dazu, dass es überhaupt möglich war, den SC Wiener Neustadt in seiner damaligen Form auch entstehen zu lassen. Hätten wir Mitglieder nicht für ein "Ja" gestimmt, hätte es diesen Verein nicht gegeben. Natürlich eben unter falschen Gegebenheiten. Sprich wir Mitglieder damals wurden von Strich und Faden komplett verarscht.


Nach dem Stronach-Ausstieg ging es stetig bergab, Vorstände haben sich durch geschicktes netzwerken nur mehr persönlich bereichert und man kämpfte ebenso in den letzten Jahren ums überleben. Ich finde es einfach nicht gut, für mich ist ein Fußballklub ein Sportverein und kein Auffangbecken für iwelche mittelgroßen Unternehmen die sich am vereinseigenen Netzwerk bereichern wollen. Natürlich geht es nicht mehr ohne, nirgends auf der Welt, doch die letzten Jahre hatte ich wirklich schon den Eindruck es gehe nicht mehr um den Verein selbst.

Was für mich eine Traumvorstellung wäre, wäre in erster Linie ein Mitgliederverein (wo eben Mitglieder ein Präsidium auf Zeit wählen und wo jeder ein Stimmrecht genießen kann, der eben auch Mitglied ist. Und das ganz ohne Augenauswischrei), ein Verein der viele viele lokale Kleinst- und Mittelbetriebe als Sponsoren hat (um finanziell unabhängig zu sein) und der sich vom Zuschaueranspruch in etwa auf eine Höhe stellt wie die Vienna, BW Linz oder der Sportklub (sprich Fankultur zulassen würde, auch wenn ich persönlich dafür schon zu alt bin, das "Stadionerlebniss" wäre einfach anregender). Ein Verein der bewusst wieder die Jugendarbeit in den Vordergrund stellt, anstatt iwelche vermeintlichen gstandenen Spieler aus der 2. Liga oder Regionalliga für verhältnissmäßig hohen Preis zu verpflichten.

Das wäre mir einfach die liebere Variante, als irgendein Mäze kommt daher auf Zeit (der einfach nur Fußballmanager spielen will). Es geht ja auch mit einem Mäzen nicht ewig so, sondern nur so lange er Lust und Geld dazu hat. Ein Verein sollte in seinem Gesamten (finanziell, Zuschauerinteresse, Jugend, etc...) einfach langsam wachsen und sich entwickeln können. Und sich nicht in einer Hauruck-Aktion plötzlich in einer Bundesliga wiederfinden. Das das gesamte Umfeld damals in der Stronach-Ära auf der Strecke geblieben ist, ist doch nicht von der Hand zu weisen? Nachhaltig war da nun wirklich komplett gar nichts.


Und ob dieser Verein kurzfristig nun BuLi spielt, Erste Liga oder auf iwelche Krautacker in NÖ ist mir herzlich egal. Natürlich aber umso erfolgreicher umso besser. Nanonaned.

Aber auch davon sind wir so weit entfernt wie es die Bundesliga nun ist.

 

 

PS: Aber all das gehört nicht in diesem Thread. Vielleicht kann ein Mod das verschieben.

Edited by Impact

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sooo, erstmal ein schönes neues Jahr euch allen. Heute ist aber nicht nur Neujahr, sondern auch Transferphasen beginn. Weiß irgendjemand etwas über neue Gerüchte oder Transfers unseres 1.Wiener Neustädter Fußballklub? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unser Ziel für den Herbst war, im Mittelfeld der Regionalliga Ost zu landen und 20 Punkte zu erreichen, dies haben wir geschafft und wir sind mit den letzten Monaten sehr zufrieden. Es war durch die Umstände im Sommer nicht einfach, uns ist bewusst, dass es der erste Schritt in die richtige Richtung war und wir müssen nun im Winter nachbesetzen", blickt Trainer Thomas Flögel auf turbulente letzte Monate zurück. Der 1. Wiener Neustädter SC verzeichnete im Sommer einen großen Umbruch und stellte sich neu auf, mit 22 Punkten gelang ein zufriedenstellender Herbst und der Verein überwintert auf Rang 7 der RLO.

Neun Abgänge stehen fest

Im Winter folgt beim Tabellensiebenten erneut ein Umbruch im Kader, neun Abgänge wurden inzwischen bekanntgegeben. Philip Holzer wechselte zu Leobendorf und Michael Endlicher ebenfalls innerhalb der Liga zu Team Wr. Linien. Weitere Abgänge sind Almir Mujkic, Damir Mehmedovic und Cedomir Bumbic. Mit Mateja Milosavljevic und Dragoslav Burkic verließen zwei junge Spieler den Verein, auch die beiden slowakischen Akteure Kamil Kulhavy und David Novak werden im Frühjahr nicht mehr für Wr. Neustadt auflaufen.

"Wir haben nach Ende der Herbstmeisterschaft noch eine Woche nachtrainiert und zwei Testspiele eingeschoben, um uns potentielle neue Akteure anzusehen. Wir wollen auch die Qualität in unserem Amateurteam erhöhen, schauen uns jüngere und ältere Spieler an", erklärt Flögel die Herangehensweise bei der Suche nach neuen Spielern sowohl für die Kampf- , als auch Amateurmannschaft.

Gestern startete der 1. Wiener Neustädter SC in die Vorbereitung auf das Frühjahr, am Samstag trifft man im eigenen Stadion auf die Wiener Austria, eine Woche später folgt das nächste Testhighlight gegen Rapid Wien. Neun Vorbereitungsmatches sind insgesamt geplant, wobei je nach Witterung und Situation das eine oder andere Match wegfallen könnte.

"Wir haben in diesem Jahr extrem viel zu arbeiten, unser Ziel für das Frühjahr bleibt, im Mittelfeld der Liga zu landen. Für die nächste Saison wollen wir dann wieder besser aufgestellt sein

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tukan schrieb vor 1 Stunde:

Wenn das alles ist was da komnen soll laut diversen Testspielern die man nicht mal gehört hat wird man schlechter besetzt sein als im Herbst

Und von wem hast du nichts gehört 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...