Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Saclic

Sektion Basketball

79 posts in this topic

Recommended Posts

Für das Cup Finalturnier stehen übrigens die möglichen Gegner bereits fest.

  • Klosterneuburg Dukes
  • Kapfenberg Bulls (Titelverteidiger)
  • Vienna Timberwolves

Denke man ist sicher nicht chancenlos.
-------------------------------------

Klosterneuburg ist, nach der knappen Niederlage letzte Woche, morgen übrigens der erste Gegner in der Platzierungsrunde.

Zuhause ab 17:30 Uhr :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es hat leider nicht für das morgige Finale gereicht - 71:89 Niederlage.
https://www.basketballaustria.at/home/news-details/?id/19191/100989

@Zero @sportfreund1 Ich hab den Eindruck ihr kennt euch bissal aus und verfolgt mehr wie nur die Ergebnisse. Wieso läuft es denn in den letzten Wochen so gar nicht? Mir ist schon bewusst, dass es im oberen PlayOff Woche für Woche gegen die stärkeren Teams geht, aber zeitweise konnte man ja auch gegen die Anschreiben und jetzt setzte es doch öfter deutliche Niederlagen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das „Problem“ ist einfach erklärt - wir haben mit Jalalpoor, Lewis und Trmal drei überragende Spieler in unseren Reihen, die Starting-Five mit Kolaric und Jagsch dazu ist auch absolut gut, ABER: Gmunden, Kapfenberg und auch Klosterneuburg und Oberwart haben eine deutlich stärkere Bank und verfügen auch dort über Leute, die die Fähigkeit besitzen ein Spiel zu drehen - bei uns sitzen trotz der wichtigen Neuzugänge Böck und Morello nur Spieler ohne Erfahrung in der höchsten Liga draußen. Das macht im Basketball viel aus da du mit einer stärkeren Bank mehr rotieren kannst und die Topleute mehr Pausen bekommen damit sie in der Crunsh-Time frisch sind. 
Dazu kommt - Lewis hatte Probleme mit dem Knöchel, Jagsch mit dem Knie, Jalalpoor hat heute nach Nasenbeinbruch mit Maske gespielt (enormer Nachteil für einen Spielmacher weil eingeschränkte Sicht) , Trmal kämpft seit Wochen mit Wehwehchen (Rücken,Knöchel) und war heute ein Totalausfall...das können wir gegen die Topteams nicht kompensieren. Das wäre wie wenn Barca ohne Suarez und Messi antritt, da fehlt auch die Klasse für große Siege. Vor allem kommt im Basketball dem Pointguard - sprich Spielmacher - eine entscheidende Rolle in der Offensive zu, er muss  jeden Angriff anzeigen bzw. die Strategie vorgeben, die Bälle verteilen etc und wenn dir mit Jalalpoor und Jagsch beide „Hirne“ längerfristig ausfallen, dann geht schnell jeder offensive Plan verloren - ein gutes Beispiel dafür ist der Ausfall von Curry bei Golden State, die Truppe hat ohne ihn keine Chance auf den Titel und wird vom Champ zum Kanonenfutter  

Edited by sportfreund1

Share this post


Link to post
Share on other sites
sportfreund1 schrieb am ‎02‎.‎02‎.‎2020 um 03:46 :

Das „Problem“ ist einfach erklärt - wir haben mit Jalalpoor, Lewis und Trmal drei überragende Spieler in unseren Reihen, die Starting-Five mit Kolaric und Jagsch dazu ist auch absolut gut, ABER: Gmunden, Kapfenberg und auch Klosterneuburg und Oberwart haben eine deutlich stärkere Bank und verfügen auch dort über Leute, die die Fähigkeit besitzen ein Spiel zu drehen - bei uns sitzen trotz der wichtigen Neuzugänge Böck und Morello nur Spieler ohne Erfahrung in der höchsten Liga draußen. Das macht im Basketball viel aus da du mit einer stärkeren Bank mehr rotieren kannst und die Topleute mehr Pausen bekommen damit sie in der Crunsh-Time frisch sind. 
Dazu kommt - Lewis hatte Probleme mit dem Knöchel, Jagsch mit dem Knie, Jalalpoor hat heute nach Nasenbeinbruch mit Maske gespielt (enormer Nachteil für einen Spielmacher weil eingeschränkte Sicht) , Trmal kämpft seit Wochen mit Wehwehchen (Rücken,Knöchel) und war heute ein Totalausfall...das können wir gegen die Topteams nicht kompensieren. Das wäre wie wenn Barca ohne Suarez und Messi antritt, da fehlt auch die Klasse für große Siege. Vor allem kommt im Basketball dem Pointguard - sprich Spielmacher - eine entscheidende Rolle in der Offensive zu, er muss  jeden Angriff anzeigen bzw. die Strategie vorgeben, die Bälle verteilen etc und wenn dir mit Jalalpoor und Jagsch beide „Hirne“ längerfristig ausfallen, dann geht schnell jeder offensive Plan verloren - ein gutes Beispiel dafür ist der Ausfall von Curry bei Golden State, die Truppe hat ohne ihn keine Chance auf den Titel und wird vom Champ zum Kanonenfutter  

 

Sorry, @Dansch10 hab mich erst jetzt mal wieder eingeloggt und Deine "Anfrage" gesehen.

 

@sportfreund1 hat es aber eh schon recht treffend geschrieben, das Hauptproblem ist die "kurze Bank". Die kann man zwar kurzfristig "kaschieren" aber eine ganze Saison lang ist es nicht möglich fast nur die Starting-five spielen zu lassen, vor allem wenn dann auch die eine oder andere Verletzung dazu kommt. Um wirklich langfristig vorne mitspielen zu können braucht man meiner Meinung nach mindestens 2-3 Bankspieler, die eine ähnliche Qualität aufweisen wie die Starter um eine vernünftige Rotation durchführen zu können.

 

Für mich eine ähnliche Situation wie zu Beginn der 90er, als man mit zwei Legionären und sonst nur heimischen Spielern wie den beiden Nusterers (vor allem der Dietmar war mit seinen 211 cm ein Fels in der Brandung), Dietmar Bauer, Alfred Muschik usw. gespielt hat. Als dann Neno Asceric eingebürgert werden konnte und Orekhov und Korolev dazu kamen, gab es dann auf einmal die Überraschung mit dem ersten Meistertitel, als man den haushohen Favoriten (SPI bzw. Flyers Wien) bezwingen konnte.

 

Ich weiß, das war schon grundsätzlich noch eine andere Situation (Legionärsbeschränkung), aber doch ganz ähnlich zu Vergleichszwecken. Ich bin halt damals in meiner Jugendzeit damit "aufgewachsen", darum auch der Vergleich damit. Stimmungsmäßig war das in der Halle damals auch ganz einmalig, das wird wahrscheinlich nicht so schnell wieder kommen.

 

Edited by Zero

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zero schrieb vor 46 Minuten:

 

Sorry, @Dansch10 hab mich erst jetzt mal wieder eingeloggt und Deine "Anfrage" gesehen.

 

@sportfreund1 hat es aber eh schon recht treffend geschrieben, das Hauptproblem ist die "kurze Bank". Die kann man zwar kurzfristig "kaschieren" aber eine ganze Saison lang ist es nicht möglich fast nur die Starting-five spielen zu lassen, vor allem wenn dann auch die eine oder andere Verletzung dazu kommt. Um wirklich langfristig vorne mitspielen zu können braucht man meiner Meinung nach mindestens 2-3 Bankspieler, die eine ähnliche Qualität aufweisen wie die Starter um eine vernünftige Rotation durchführen zu können.

 

Für mich eine ähnliche Situation wie zu Beginn der 90er, als man mit zwei Legionären und sonst nur heimischen Spielern wie den beiden Nusterers (vor allem der Dietmar war mit seinen 211 cm ein Fels in der Brandung), Dietmar Bauer, Alfred Muschik usw. gespielt hat. Als dann Neno Asceric eingebürgert werden konnte und Orekhov und Korolev dazu kamen, gab es dann auf einmal die Überraschung mit dem ersten Meistertitel, als man den haushohen Favoriten (SPI bzw. Flyers Wien) bezwingen konnte.

 

Ich weiß, das war schon grundsätzlich noch eine andere Situation (Legionärsbeschränkung), aber doch ganz ähnlich zu Vergleichszwecken. Ich bin halt damals in meiner Jugendzeit damit "aufgewachsen", darum auch der Vergleich damit. Stimmungsmäßig war das in der Halle damals auch ganz einmalig, das wird wahrscheinlich nicht so schnell wieder kommen.

 

Trifft es ganz gut, obwohl so überragende Spieler wie Asceric, Orekhov und den späteren NBA-Champion Mike James bekommt in Österreich niemand mehr langfristig denn im Gegensatz zu damals will kein Spieler mehr den „Ostblock“ verlassen oder meiden. Heute gehen gute Amis auch nach Kasachstan wenn die Kohle stimmt. 
Mit Böck und Marello hat man die „kurze“ Bank etwas behoben, jetzt ist das Problem eher das Fehlen eines zweiten richtig großen Spielers. Kolaric ist gut, aber nicht mehr der jüngste und wenn er draußen ist, gibt es überhaupt keinen Spieler mit deutlich über 2 Meter und damit sind wir gegen die Top-Teams vor allem beim Inside-Spiel und den Rebounds deutlich unterlegen. Damit gewinnst du leider keine Partie und wenn dann die Trefferquote mal niedriger ausfällt, droht schnell auch mal eine richtige Klatsche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das stimmt natürlich, die Zeiten haben sich ziemlich geändert ;) 

 

Das Inside-Spiel ist meiner Meinung nach nicht nur abhängig von der Größe (natürlich ein Vorteil), ergänzend würde ich hier auch noch die "physische Präsenz" sehen. Ich meine damit zum Beispiel Spielertypen wie den Loveridge von Gmunden. Der wirkt zwar jetzt nicht ganz austrainiert (105kg bei 196cm laut Gmunden_Hmepage), lässt sich aber mit Sicherheit nicht so leicht von seiner Position "wegschieben". Der meiner Meinung nach beste Inside-Spieler den wir (leider nur kurz für eine Finalserie gegen Oberwart) in St. Pölten hatten war Steve Rich, eine Macht unter dem Korb. :super:

 

Grundsätzlich kann man aber Spiele auch mit einer "kleinen Aufstellung" gewinnen, nur muss dann halt die Trefferquote bei den Distanzwürfen passen und eine aggressive Defense gespielt werden. Wenn man das (kräftemäßig, Fouls) über ein ganzes Spiel durchhalten kann, dann kann man da auch mithalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut heutiger Krone haben sich die Superliga-Klubs auf ein vorzeitiges Ende der Meisterschaft geeinigt. Wie im Eishockey wird es wohl keinen Meister geben, wie man mit Abstieg und Relegation umgeht ist ebenso noch offen. 
Wir haben die beiden Legionäre Jalalpoor und Marello bereits heimgeschickt, auch bei anderen Teams sind die Legionäre schon weg.

Schade, hätte vor allem Jalalpoor gern noch ein paar Mal im Skn-Dress gesehen aber wohl das vernünftigste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist mit etwas Abstand das Fazit zur ersten Saison der SKN Basketball Sparte? Wie mehrmals gesagt, kenne ich mich nicht wirklich aus, aber denke man kann durchaus zufrieden sein mit dem Erreichen der Meistergruppe und der Cupfinals.

sportfreund1 schrieb am 14.3.2020 um 08:24 :

Schade, hätte vor allem Jalalpoor gern noch ein paar Mal im Skn-Dress gesehen aber wohl das vernünftigste.

Sein Abgang ist mittlerweile leider bestätigt. Es geht in die deutsche Heimat zu Medi Bayreuth.

Dafür bleibt Kelvin Lewis eine weitere Saison erhalten. Wie sieht es sonst aus mit Zugängen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dansch10 schrieb vor 18 Minuten:

Wie ist mit etwas Abstand das Fazit zur ersten Saison der SKN Basketball Sparte? Wie mehrmals gesagt, kenne ich mich nicht wirklich aus, aber denke man kann durchaus zufrieden sein mit dem Erreichen der Meistergruppe und der Cupfinals.

Sein Abgang ist mittlerweile leider bestätigt. Es geht in die deutsche Heimat zu Medi Bayreuth.

Dafür bleibt Kelvin Lewis eine weitere Saison erhalten. Wie sieht es sonst aus mit Zugängen?

Das Fazit der ersten Saison ist auch mit zeitlichem Abstand sehr zufriedenstellend und aus SKN-Sicht kann man wirklich nichts schlechtes finden. 
Bei Jallalpoor war klar, dass er in Deutschland sehr begehrt ist weil gute Deutsche in seiner Preisklasse gibt es nicht wie Sand am Meer.

Leider verlässt uns auch Center Kolaric, der ins Berufsleben einsteigt und daher in die 2.Liga zu Eisenstadt geht. 
Auch Florian Trmal und Nico Kaltenbrunner könnten uns abhanden kommen, da beide als Kandidaten für das 3:3-Nationalteam gelten.

Ersatz wird wohl in erster Linie im Ausland zu finden sein und da ist im Basketball die Gefahr von Wundertüten noch höher als im Fußball. Dazu kommt heuer noch die unklare Situation was die Einreise von Amerikaner oder Spielern vom Balkan betrifft...aber das Problem hat jeder weil nur wenige Legionäre länger als ein Jahr bleiben 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...