Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
brig1913

FC Dornbirn Ladies

21 Beiträge in diesem Thema

15.8. 10 Uhr

Öfb  Cup 1.Runde

FC Ladies vs Vorderland

 

Gleich in der ersten Runde kommt es zum Topspiel gegen Vorderland.

Die bisher ungeschlagenen Ladies fordern das Bundesliga Team.

Das wird sicher ein spannendes Match.

bearbeitet von brig1913

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bisherige Zugänge: Livia Klocker (SW Bregenz), Noreen Bereuter, Betül Topduman (beide FC Alberschwende)

Abgänge: keine

Mit Livia Klocker und Noreen Bereuter kommen zwei zusätzliche Stürmerinnen hinzu, bin gespannt wer in Zukunft von Beginn an zentral in der Sturmspitze spielen wird, ich tippe auf Bereuter und Fritsch zurückgezogen dahinter, oder man stellt das System um. Letzte Saison wurde meistens im 4-2-3-1 begonnen und im Verlauf des Spiels auf 4-4-2 umgestellt. Vielleicht stellt man diese Saison von Beginn an auf 3-er Kette um. In der neuen Vorarlbergliga kann man das ja gut austesten.

Interessant ist das RW Rankweil mit Campbell und Metzler die stärksten Einheimischen Spielerinnen an FFC Vorderland verloren hat, die stärksten Spielerinnen aus der Vorarlbergliga aber offenbar lieber nach Dornbirn als nach Rankweil wechseln. Und das obwohl Rankweil in der erstmalig auf nationaler Ebene ausgetragenen 2. Liga spielt, die nicht mehr nach Regionen aufgeteilt ist wie bisher. Sportlich wäre das für die Spielerinnen sicher interessanter als die neu zusamengestellte Vorarlbergliga, in der Dornbin jedes Spiel hoch gewinnen wird.

Nach den Abgängen schätze ich Dornbirn jetzt stärker ein als Rankweil, und ich frage mich wo die Rankweiler Spielerinnen finden wollen die ihren Kader verstärken. Die müssen sich jetzt wohl in der Schweiz oder in Deutschland umsehen.

Das U17 Nationalteam hält derzeit einen Trainingslehrgang ab, der Kader wurde bisher noch nirgends veröffentlicht, Patrizia Pfanner von Vorderland ist laut deren Homepage dabei, ob vom FC Dornbirn auch Spielerinnen einberufen wurden ist mir derzeit nicht bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
misfit schrieb vor 15 Stunden:

Und das obwohl Rankweil in der erstmalig auf nationaler Ebene ausgetragenen 2. Liga spielt, die nicht mehr nach Regionen aufgeteilt ist wie bisher. Sportlich wäre das für die Spielerinnen sicher interessanter als die neu zusamengestellte Vorarlbergliga, in der Dornbin jedes Spiel hoch gewinnen wird.

Gerade die neue nationale Ebene wird die Spielerinnen abgeschreckt haben, siehst du oft im Amateursport ja öfters und im Frauensport leider noch öfter - die Wiener Volleyball-Landesliga zum Beispiel ist voll mit ehemaligen Zweitligaspielerinnen, denen die Fahrten nach Dornbirn zu lang waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
richard trk schrieb vor 11 Stunden:

Gerade die neue nationale Ebene wird die Spielerinnen abgeschreckt haben, siehst du oft im Amateursport ja öfters und im Frauensport leider noch öfter - die Wiener Volleyball-Landesliga zum Beispiel ist voll mit ehemaligen Zweitligaspielerinnen, denen die Fahrten nach Dornbirn zu lang waren.

Du hast natürlich recht, eine nationale Liga schreckt manche Spielerinnen ab. Die 2. Mannschaften der Bundesligaclubs spielen heuer auch in einer nationalen Liga. Für viele Spielerinnen die keine Aussicht haben in die Bundesligamannschaft aufzusteigen dürfte die 2. Liga aber sportlich interessanter sein als die Future Liga, im Osten gab es einige Spielerinnenwechsel von Bundesligaclubs in die 2. Liga. In Vorarlberg wechseln die besten Spielerinnen aus Rankweil und dem BNZ direkt in die Bundesligamannschaft von Vorderland und die besten Spielerinnen aus der Vorarlbergliga nach Dornbirn. Nach Rankweil oder ins Future Team von Vorderland will scheinbar niemand.

Letztes Jahr hat der FC Dornbirn einfach den fast kompletten Jahrgang 2002/03 aus dem BNZ übernommen, die Spielerinnen kommen aus ganz Vorarlberg, mittlerweile sind auch junge Spielerinnen aus Liechtenstein und Deutschland dabei. Als Ziel wurde der Aufstieg in die Bundesliga ausgegeben. Weil Vorderland und Rankweil dagegen gestimmt hatten mussten sie anstatt in der Vorarlbergliga in der niedrigeren Frauen-Landesliga starten, sonst würden sie wahrscheinlich schon heuer in der 2. Liga spielen, jetzt wird es halt erst nächse Saison dazu kommen.

Die beiden Stürmerinnen die neu nach Dornbirn wechseln waren bei ihren Vereinen die Topscorerinnen, in Dornbirn müssen sie um einen Stammplatz kämpfen. Ich denke nicht dass sie wegen einer Saison Vorarlbergliga nach Dornbirn kommen um dann gleich wieder zurück zu ihren alten Vereinen zu wechseln wenn Dornbirn aufsteigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der FC Dornbirn hat den Jahrgang nicht "übernommen", sondern sie wollten zusammen weiterspielen und nicht auf andere Teams aufgeteilt werden. 

Auch wissen die Spielerinnen das sie mit dem Team und Trainer, über kurz oder lang Bundesliga spielen werden. 

Klingt arrogant ist aber so.

Kerber hat sich die Mannschaft verdient und die Mannschaft ihn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fürchte dass es in Vorarlberg nicht genügend Spielerinnen gibt um langfristig 2 Mannschaften in der Bundesliga halten zu können, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen und bin sehr gespannt wie es in den nächsten Jahren im Frauenfußball weiter gehen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schweizer schaffen es. Professionelle Strukturen. St. Gallen hat 200 NW Spielerinnen. Das brauchen die Ladies halt auch. Ein U 12/14/16 usw. 

Momentan fehlt der Unterbau der Kampfmannschaft.

Zum Teil kommen ja wirklich viele Zuschauer auf die Matches der Ladies.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine idee für die zukunft: sollten wir an einem sonntag im märz gegen euch spielen; wollt ihr nicht versuchen ein testspiel gegen die wacker damen zu organisieren und das dann auf dem nachbarsplatz zu spielen. unmittelbar nach dem herren spiel. wäre sicherlich cool und ich würde nicht nur für ein spiel nach dornbirn fahren. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre sicher nicht schlecht, ein Aufstieg der Dornbirnerinnen in zumindest die 2. Liga - gibt's ja im Frauen-Handball auch mit BW Feldkirch und Schoren - immer das bestbesuchteste Spiel der Liga, wenn die zwei gegeneinander spielen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexR schrieb vor 8 Stunden:

eine idee für die zukunft: sollten wir an einem sonntag im märz gegen euch spielen; wollt ihr nicht versuchen ein testspiel gegen die wacker damen zu organisieren und das dann auf dem nachbarsplatz zu spielen. unmittelbar nach dem herren spiel. wäre sicherlich cool und ich würde nicht nur für ein spiel nach dornbirn fahren. ;)

Bist da sicher, dass deine Leber zwei Spiele aushält ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexR schrieb am 2.8.2019 um 01:43 :

eine idee für die zukunft: sollten wir an einem sonntag im märz gegen euch spielen; wollt ihr nicht versuchen ein testspiel gegen die wacker damen zu organisieren und das dann auf dem nachbarsplatz zu spielen. unmittelbar nach dem herren spiel. wäre sicherlich cool und ich würde nicht nur für ein spiel nach dornbirn fahren.

Hmm gegen die Wacker Damen haben die Ladies schon mal 5:0 gewonnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Caroline Fritsch und Verena Müller waren bei der U17-Nationalmannschaft. Fritsch erzielte in einem internen Testspiel ein Tor.

Das 5:0 gegen den Bundesligisten Wacker Innsbruck ist ein beachtlicher Erfolg, vor allem wenn man bedenkt dass die Planet Pure Frauen Bundesliga bereits in zwei Wochen startet, während die Meisterschaft für unsere Mädchen erst Mitte September beginnt. Gerne hätte ich mir dieses Spiel auf der Birkenwiese angesehen, leider wurde es weder auf der Homepage, noch auf Facebook oder sonst irgendwo angekündigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
brig1913 schrieb vor 30 Minuten:

Hmm gegen die Wacker Damen haben die Ladies schon mal 5:0 gewonnen.

Echt? Keine Ahnung darüber, aber es geht ja um eine Doppelveranstaltung im Rahmen eines Auswärtsspiel. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Merkwürdig auch dass der FC Dornbirn es nicht für nötig hält darüber zu informieren dass zwei Spielerinnen ins U17 Nationalteam einberufen wurden, der FFC Vorderland aber einen Bericht darüber auf seiner Homepage veröffentlicht.

https://vorderlandfussball.wordpress.com/2019/08/02/starker-landle-beitrag-beim-ofb-u-17-frauen-nationalteam/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.