Jump to content
Grün-Weiß

Praktikum in Manila, Abu Dhabi, Tel Aviv oder Istanbul

Recommended Posts

Da ich jedes Jahr auf die Philippinen fliege kann ich dir zu Manila ein bisschen was sagen, auch wenn ich kein Experte für die Stadt bin, weil ich immer länger im Süden bin. Manila ist laut, chaotisch, unübersichtlich,... aber nach einiger Gewöhnungszeit kann ich sagen, dass ich die Stadt mittlerweile sehr gerne mag. Manila hat auch seine schönen Seiten, immerhin liegt Manila ja auch direkt am Meer und hat einige Promenaden (aber mehr zum Spazieren geeignet als zum Baden - es gibt aber auch Strände zum Baden die für Tagestrips geeignet sind). Das Nachtleben in Manila ist fantastisch und damit meine ich nicht die Lady Bars (die es natürlich auch im Überfluss gibt). Das Tolle an Manila bzw. generell an den Philippinen sind aber mMn die Menschen, die sehr kontaktfreudig sind und in der Mehrzahl sehr gut Englisch sprechen. Das heißt man kommt sehr leicht mit ihnen in Kontakt und findet Anschluss.

März, April, Mai sind die heißesten Monate in Manila (knapp 35 Grad Durchschnittstemperatur), mit sehr wenig Regen, Ende Mai, Juni kann es schon mehrere Regentage geben, aber es wird immer noch sehr heiß sein und der Höhepunkt der Regenzeit ist dann erst im Juli/August.

Die Kosten sind in Manila sehr gering, vor allem wenn man dort isst wo es am besten schmeckt (auf der Straße). Natürlich gibt es in einer Stadt wie Manila in der es nicht nur extreme Armut sondern auch extremen Reichtum und viele Ausländer gibt auch die Möglichkeit sehr viel Geld auszugeben, aber bei normalem Lebensstil ist Manila sehr günstig für Mitteleuropäer.

Edited by Makew

Share this post


Link to post
Share on other sites

wäre es jeweils dasselbe praktikum? falls nicht, sollte das vielleicht die erste entscheidungsebene sein.

ich war in abu dhabi ende februar, da war es sehr angenehm - aber das kann dann zu deiner zeit schon ordentlich heiß werden.

bzgl kosten kann ich dir eher wenig sagen, wahrscheinlich in summe so wie bei uns, aber das leben ist dort halt sehr verzerrt, es gibt ja praktisch nichts "einheimisches", sprich sehr viel findet dann in hotels oder einkaufszentren statt. urban life gibt's weniger, da fahren halt autos herum (das geht freilich recht gut, taxler haben wenig optionen zum betrug).

wenn dein praktikum kurz ist (ein monat), warum nicht. den einen oder anderen ausflug wirst du schon machen können am wochenende. wenn es länger dauert, könnte es aber schon sehr langweilig werden.

das ist jetzt alles eine sehr unqualifizierte meinung als jemand, der nicht mal als urlauber lange dort war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manila ist von den genannten Städten sicherlich die ärmste. Es gibt eigentlich nur zwei wirkliche Stadtteile, in denen es sich nach europäischen Standards lohnt, langfristig zu wohnen. Das sind Makati, sowie Fort Bonifacio. Beide sind relativ teuer für asiatische Verhältnisse (wohnungsmäßig). Der Rest der Stadt ist schon sehr von Armut geprägt. Ich würde nicht in Manila wohnen wollen, was eigentlich schon alles sagt, wenn es von jemanden wie mir kommt, der in eine "ähnliche" Stadt, nämlich Bangkok, verliebt ist. Aber da du ja nur ein Praktkum machst, wirst du vermutlich nicht allzu lange dort wohnen, von daher würde ich Manila durchaus als Option sehen. Ich sehe 3 Vorteile die für Manila sprechen. Erstens, sind die Leute auf den Philippinen echt freundlich (und sprechen englisch!), zweitens ist das Land selbst (außerhalb von Manila) echt toll zu bereisen und drittens ist Manila wohl die billigste deiner Optionen (Tel Aviv und Abu Dhabi sind deutlich teurer, Istanbul weiß ich nicht), wobei das natürlich auch von der Dauer des Praktkums abhängt. Wenn es nur 1 Monat ist, könnten die deutlich höheren Flugkosten Manila sogar zu der teuersten Wahl machen.

Ich würde deine Wahl von deinem Budget, Lebenstil, Praktkumsdauer und deinen Reiseplänen abhängig machen. Wenn du uns dahingehend noch mehr verrätst, können wir dir auch mehr helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

entscheidend ist auch, ob du danach noch hausnummer 3 wochen anhängen kannst oder ob du nach praktikumsende wieder in AT sein musst.

falls ersteres, wäre abu dhabi für mich komplett aus dem rennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Durch Zufall ist es Tokio geworden, - ich wende mich an den Japan Thread. Trotzdem Danke für eure schnelle Hilfe :)

Ps: sonst hätte ich mich für Tel Aviv entschieden :)

:lol:

auch gut :D darf man fragen was für tel aviv den ausschlag gegeben hätte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...