Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rölli

SPLITSEAT - Saisonkarten unter Sportfans teilen

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo miteinander

Ich möchte Euch gerne eine neue Internetplattform im Sport vorstellen: SPLITSEAT > www.splitseat.at

SPLITSEAT ist eine attraktive Sharing-Plattform, um nicht benutzte Saisonkarten für einzelne oder mehrere Spiele unter Freunden oder weiteren Sportinteressierten zu teilen > SPLITSEAT verbindet Sportfans.

Inhaber einer Saisonkarte bieten ihren Sitzplatz mit wenigen Klicks für einzelne oder mehrere Spiele öffentlich oder nur spezifischen Personen wie Kunden und Freunden an. Sie wählen aus dem Spielplan einzelne oder mehrere Spiele aus und bestimmen die Konditionen wie Übergabe / Rückgabe und einen Unkostenbeitrag pro Spiel selber.

Interessierte Sportfans können dann auf SPLITSEAT verfügbare Plätze für Spiele verschiedenster Sportarten suchen und buchen, mit etwas Glück sogar, wenn das Spiel ausverkauft ist.

Hier kannst Du SPLITSEAT entdecken: www.splitseat.at

Sportliche Grüsse

Rölli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee ist ganz nett, fürchte jedoch dass das Vertrauen in den Käufer irgendwann ausgenutzt wird. Nachdem bei der Registrierung nicht mal eine Adresse oder Telefonnummer abgefragt wird, wird es dann wohl auch schwer jemanden im Nachhinein zu kontaktieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die entwicklung dieses projektes werde ich mit interesse verfolgen.

ich sehe das ähnlich wie derp: die idee ist gut (gibt es das schon in anderen ländern?), aber die sicherheit für diejenigen, die das abo hergeben, sollte verbessert warden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo miteinander

Danke für Eure Rückmeldungen - betreffend Euren Inputs folgende Bemerkungen:

Damit wir den Benutzer nicht unnötig Arbeit aufhalsen, wird die Adresse und Telefonnummer des Inhabers erst nach dem Registrieren der Saisonkarte und bei einer effektiven Freigabe eines Spiels abgefragt. Die Adresse und Telefonnummer eines Nutzers wird erst bei einer effektiven Buchung einer Saisonkarte abgefragt. Bei beiden muss dies zwingend eingegeben werden.

Die Übergabe und Rückgabe sowie die Bezahlung eines allfälligen Unkostenbeitrags oder die Abgabe eines Depots wird direkt unter den Beteiligten geregelt. Dies ist nicht sehr komfortabel erhöht aber die Sicherheit und das Vertrauen etwas, wenn man den Benutzer persönlich kennenlernt.

Weiter kann man die Benutzer bewerten um den anderen Benutzern gute und schlechte Erfahrungen weiterzugeben. Zusätzlich kann man die Saisonkarten auch nur auf seine Freunde einschränken, somit können nur die eigenen Freunde Buchungen seiner Saisonkarte vornehmen.

Wir sind im Moment vorwiegend in der Schweiz aktiv und hier funktioniert das ganze schon mal recht gut, insbesondere in Bern wo wir herkommen. Auf SPLITSEAT sind aber auch die Spielpläne der obersten Fussball- und Eishockeyligen aus Österreich und Deutschland verfügbar. Es würde uns freuen, wenn bald auch Saisonkarten aus Österreich von den Sportfans gebucht werden können.

Sportliche Grüsse aus der Schweiz

Rölli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich mal gespannt, wann die Vereine anfangen, solches Abo-Sharing (was ja durchaus sinnvoll wäre) zu verbieten.

Konkret meinst wieso? Ticket exchange oä. ist zumindest in Stadien mit hoher Nachfrage/Auslastung ja nichts neues. Also entweder gibt es da Möglichkeiten für neue Synergien oder die Vereine bleiben in einer passiven Rolle und sind froh dass die reservierten Aboplätze auch wirklich genützt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bayern nehmen Abo-Besitzern, die nicht regelmäßig ins Stadion gehen, bereits ihre Saisonkarten ab. Vereine, die keine 100 %-Auslastung haben, wollen natürlich mehr Tagestickets verkaufen, anstatt dass jemand sein günstiges Abo (oder gleich mehrere) weitervermietet. Wenn solche Portale wachsen, dann werden die Saisonkarten bald personalisiert sein, wie es in Fitnesstudios etc. ja auch der Fall ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo miteinander

Uns würde interessieren, welche Anforderungen Ihr an unsere Plattform habt. Lasst uns wissen, was wir besser oder anders machen können, um von Euch Sportfans als faire Alternative zu den bekannten Plattformen oder den Zweitmarktportalen der Vereine akzeptiert zu werden.

Wer ich selbst ein Bild von SPLITSEAT machen möchte kann dies unter folgendem Link gerne tun: www.splitseat.at

Wir wollen ein Portal von Sportfans für Sportfans sein und sind freuen uns über jede konstruktive Rückmeldung.

Freundliche Grüsse

Rölli

bearbeitet von Rölli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*** NEUE FUNKTIONEN ***

Neben den Spielplänen für die Rückrunden im Fussball und einigen Optimierungen und Korrekturen wurden neue Funktionen eingeführt:

> Spiel(e) beobachten und Information erhalten

> Angebote direkt auf Facebook + Co publizieren

> Angebote zeitlich beschränken "gültig bis"

> ...und einiges mehr...

Details kannst Du der angehängten Release Beschreibung entnehmen.

Besuche uns docj auf splitseat.at #SPLITSEAT

SPLITSEAT_ReleaseNotes_R1.3.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.