Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Leper Messiah TR

disk utilization immer 100%

10 Beiträge in diesem Thema

plötzlich tauchte dieses problem auf, zuerst wurde mein computer deutlich langsamer, jetzt nach einem gescheiterten (!) system restore ist die performance eher wieder normal (phasenweise sinkt der wert auch wieder unter 100)

virtual memory habe ich von 1000 irgendwas auf 5000 mb erhöht, aber auch als dies erkannt wurde (beim zweiten versuch gerade wurde es nicht umgesetzt!), hat das nichts geändert

irgendwelche ideen?

win 8 64bit

tx

bearbeitet von Leper Messiah TR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt "disk utilization immer 100%"?

Wenn damit gemeint ist, dass die Festplatte immer voll ist, dann kann die Windows Sicherung oder der Indizierungsprozess dahinterstecken.

Ansonsten muss es irgendein Programm sein (z. B. Security) welches die Festplatte belastet.

Im Ressourcenmonitor von Win 8 sollte es eh anzeigen welches Programm dafür verantwortlich ist.

Auf Treiberseite kann der SATA-Controller was haben (Chipsatz-Treiber des Herstellers sind installiert? Ev. Neuinstallation?)

Wenn die Software nicht verantwortlich ist, kann es auch ein Hardwarefehler der Festplatte sein (CrystalDiskInfo und Diagnosetool des Herstellers bzw. chkdsk verwenden).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab das jetzt gemacht, hat nichts genutzt

im task manager bei prozessen -> disk

das die festplatte belastende programm war einmal der media player, dann der virenscanner, dann ein spiel. was aber alles blödsinn ist, da die belastung auch bei nur ein bißchen mehr als 1 mb/s schon 100% anzeigt!

ich nehme an, dass das die lebensdauer meines laptops verkürzt...?

wo finde ich das sata-ding im device manager?

die festplatte selbst hat über 100 gb frei, aber das mit dem virtual memory höherstellen funktioniert ja nicht.

ich habe auch gelesen, dass alle festplatten ungefähr gleich voll sein sollte (die andere ist praktisch leer), ist das wirklich so wichtig?!

tx

bearbeitet von Leper Messiah TR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab das jetzt gemacht, hat nichts genutzt

im task manager bei prozessen -> disk

das die festplatte belastende programm war einmal der media player, dann der virenscanner, dann ein spiel. was aber alles blödsinn ist, da die belastung auch bei nur ein bißchen mehr als 1 mb/s schon 100% anzeigt!

ich nehme an, dass das die lebensdauer meines laptops verkürzt...?

wo finde ich das sata-ding im device manager?

die festplatte selbst hat über 100 gb frei, aber das mit dem virtual memory höherstellen funktioniert ja nicht.

ich habe auch gelesen, dass alle festplatten ungefähr gleich voll sein sollte (die andere ist praktisch leer), ist das wirklich so wichtig?!

tx

IDE ATA/ADAPI devices

Wie voll welche Festplatte ist, ist wurscht. Volle Festplatten fragmentieren halt stärker und es müssen auch die entlegeneren Bereiche benützt werden, wodurch sie langsamer wird. Grundsätzlich empfehle ich, System und Daten auf getrennten Festplatten zu haben.

Nächste Schritte:

Unbedingt Backup der persönlichen Daten durchführen.

CrystalDiskInfo runterladen und ausführen. Dann siehst du eh vielleicht schon obs was hat.

Dann CHKDSK benutzen: https://de.wikipedia.org/wiki/CHKDSK#Anwendungsbeispiele

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

IDE ATA/ADAPI devices

Wie voll welche Festplatte ist, ist wurscht. Volle Festplatten fragmentieren halt stärker und es müssen auch die entlegeneren Bereiche benützt werden, wodurch sie langsamer wird. Grundsätzlich empfehle ich, System und Daten auf getrennten Festplatten zu haben.

Nächste Schritte:

Unbedingt Backup der persönlichen Daten durchführen.

CrystalDiskInfo runterladen und ausführen. Dann siehst du eh vielleicht schon obs was hat.

Dann CHKDSK benutzen: https://de.wikipedia.org/wiki/CHKDSK#Anwendungsbeispiele

so ist es ! Obwohl ich eine eigene 'home - partition' auf der sys. platte habe, werden hier wichtige Daten gesichert & das natürlich auf einer anderen Platte, bzw. USB Stick ev. auch CD/DVD.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

crystal disk und die diversen windows-tools weisen alles aus funktionierend und normal aus

treiberneuinstallation hat genauso nichts gebracht, chkdsk funktioniert nicht oder bewirkt nichts

der laptop ist knapp ein jahr alt und liegt aus dem nichts heraus quasi im sterben! hat sich jetzt schon mehrmals bei anstrengung komplett aufgehängt und ist generell langsamer

was kann ich jetzt noch tun, bevor ich ihn neu aufsetzen lassen muß?

bearbeitet von Leper Messiah TR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schwer zu sagen ohne davor zu sitzen. Könnte Malware sein.

Gibts in der Windows Ereignisanzeige (event viewer/ irgendwelche Auffälligkeiten (viele kritische Fehler).

Wie sieht denn die sonstige Systemauslastung (CPU, RAM) aus?

Windows Systemwiederherstellung wäre eine Möglichkeit.

Ich würde als nächstes das System mal mit einem Live-System (Betriebssystem auf USB oder CD/DVD) booten und damit testen.

Empfehlung: Knoppix

Auch andere Linux-Systeme bieten sich an. Tipp: Universal USB Installer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so wie das problem aufgetaucht ist, ist es auch wieder verschwunden :ratlos: kA

CPU und memory gehen auf ca 50% bei belastung, weiß nicht ob das vorher auch so war

weiter beobachten !

netstat

---

für Debian Linuxer:

http://manpages.debian.org/cgi-bin/man.cgi?apropos=0&format=html&query=netstat&sektion=8&locale=de

bearbeitet von mazunte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.