Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

MLS - Major League Soccer

124 Beiträge in diesem Thema

MLS - Major League Soccer

Seit der WM 1994 überlegten reiche Sportbegeisterte wie man das Produkt Fußball in den USA besser vermarkten könnte. Dabei kam die Idee einer Liga nach Vorbild NHL oder NBA heraus und 1996 entstand die MLS - Major League Soccer.

Die Klubs lockten Starspieler aus Europa und Südamerika mit viel Geld, ähnlich wie es jetzt zb in Katar passiert.

1996: Amerika war bereit für die erste große professionelle Fußballliga: 3,1 Millionen Menschen besuchten die Spiele der 10 Vereine in den Stadien der WM 94. Und die Liga bot verdammt guten Fußball und viele Stars wie zb Alexi Lalas, Carlos Valderrama, Jorge Campos, Tony Meola, Cobi Jones, Eric Wynalda und Roberto Donadoni.

Den ersten Titel holte das Team aus der Hauptstadt, D.C. United.

1997: Die MLS hielt ihren Standard und ihre Zuschauer und mit neuen Stars wie Walter Zenga oder Alain Sutter wuchs die Anzahl der Spieler die bei der WM94 mitwirkten auf 17. D.C. United konnte ihren Titel verteidigen.

1998: Die MLS expandierte! Mit Chicago und Miami wurden die Teams Nummer 11 und 12 in die Liga aufgenommen. Beide Vereinen konnten sich etablieren und qualifizierten sich auf Anhieb für die Play-Offs. Doch nicht nur das, Chicago wurde sogar sensationell Meister.

1999: Das erste Stadion das nur für die MLS gebaut wurde, wurde eröffnet: das Columbus Crew Stadium. Und es hatte sich voll ausgezahlt: im Schnitt besuchten 17696 Fans die Spiele ihrer Crew! Meister wurde im Übrigen zum 3. Mal D.C. United!

2000: In diesem Jahr änderte sich vieles in der MLS. Die Regeln wurden auf internationalen Standard gebracht: Unentschieden wurde eingeführt, ShootOut eliminiert. Die Uhr wurde nicht bei jeder Unterbrechung angehalten sondern die Nachspielzeit wurde eingeführt. Außerdem konnten wieder drei Wetklassespieler verpflichtet werden: Hristo Stoitchkov, Lothar Matthäus und Luis Hernández.

Den Titel holten zum ersten Mal die Kansas City Wizards.

2001: Ein Jahr der Stagnation. Viele Stars waren unglücklicherweise verletzt und so krönte sich das schlechteste Team der Vorsaison, die San Jose Earthquakes, zum Champion.

2002: In diesem Jahr wurde die Liga wieder auf die ursprüngliche Größe von 10 Vereinen gebracht, Miami und Tampa Bay stiegen aus. Im Finale Los Angeles - New England wurde ein neuer Zuschauerschnitt erreicht: 61000 Fans sahen den Sieg von LA im Gillette Stadium.

2003:

cup1123mulrooney.jpg

Am 23. November krönte sich das Team um MVP Landon Donavan (Ex Bayer Leverkusen) nach ihrem 4:2 Erfolg gegen Chicago Fire zum zweitenmal als Champion.

MLS Quick Facts:

Die MLS besteht aus 10 Vereinen, die in 2 Conferences unterteilt sind. Jedes Team spielt 4 mal (2mal daheim, 2mal auswärts) gegen jeden Gegner innerhalb ihrer Division und zusätzlich noch je zweimal gegen jeden Gegner außerhalb ihrer Division (= 4*4 + 2*5 = 26). Zusätzlich spielt dann jedes Team noch ein Heimspiel gegen ein Team außerhalb ihrer Conference, das macht dann 30 Spiele.

Die ersten 4 Vereine der jeweiligen Conferencen schaffen den Sprung in die play-offs. Der erste der Eastern spielt gegen den zweiten der Western-Conference und umgekehrt. Für die beiden 5. platzierten ist die Saison beendet. Die Sieger spielen im Finale um die Championship.

Zum Kader: Der Kader darf maximal aus 24 Spielern bestehen. In diesem müssen 6 Nachwuchsspieler spielen und es dürfen maximal drei "Senior Internationals" sein.

Die Teams:

east.gif

2003stack_chi.gif Chicago Fire

2003stack_clb.gif Columbus Crew

2003stack_dc.gif D.C. United

2003stack_met.gif Metro Stars

2003stack_ne.gif New England Revolution

west.gif

2003stack_col.gif Colorado Rapids

2003stack_dal.gif Dallas Burn

2003stack_kc.gif Kansas City Wizards

2003stack_la.gif Los Angeles Galaxy

2003stack_sj.gif San Jose Earthquake

© Funkmaster

bearbeitet von Funkmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lg_chi.gif

Chicago Fire

14 - Armas, Chris - M - 08/27/1972 - USA

7 - Beasley, DaMarcus - M - 05/24/1982 - USA

4 - Bocanegra, Carlos - D - 05/25/1979 - USA

22 - Bolanos, Jonathan - M - 04/22/1978 - CR

2 - Brown, C.J. - D - 06/15/1975 - USA

19 - Capano, Craig - M - 07/07/1985 - USA

5 - Curtin, Jim - D - 06/23/1979 - USA

24 - Futagaki, Ryan - M - 01/17/1980 - USA

6 - Gray, Kelly - D - 04/07/1981 - USA

11 - Jaqua, Nate - F - 10/28/1981 - USA

21 - Mapp, Justin - M - 10/18/1984 - USA

15 - Marsch, Jesse - M - 11/08/1973 - USA

12 - Pause, Logan - M - 08/22/1981 - USA

20 - Perez, Orlando - D - 07/12/1977 - USA

8 - Ralph, Damani - F - 11/06/1980 - JAM

9 - Razov, Ante - F - 03/02/1974 - USA

17 - Selolwane, Dipsy - F - 01/27/1978 - BOT

28 - Walls, Nick - M - 03/31/1981 - USA

3 - Whitfield, Evan - D - 06/23/1977 - USA

16 - Williams, Andrew - M - 09/23/1977 - CAN

Goalkeepers:

13 - Ring, Henry - GK - 03/16/1977 - USA

18 - Thornton, Zach - GK - 10/10/1973 - USA

lg_clb.gif

Columbus Crew

18 - Akwari, Nelson - D - 02/04/1982 - USA

12 - Buddle, Edson - F - 05/21/1981 - USA

3 - Clark, Michael - D - 12/16/1972 - USA

11 - Cunningham, Jeff - F - 08/21/1976 - JAM

6 - Denton, Eric - D - 02/08/1978 - USA

15 - Garcia, Freddy - M - 01/12/1977 - GUA

2 - Hejduk, Frankie - D - 08/05/1974 - USA

10 - Maisonneuve, Brian - M - 06/28/1973 - USA

21 - Martino, Kyle - M - 02/19/1981 - USA

24 - Matteo, Jeff - M - 08/08/1980 - USA

20 - McBride, Brian - F - 06/19/1972 - USA

5 - McCarty, Chad - D - 10/05/1977 - USA

27 - Murriagui, Andres - M - 02/22/1981 - ECU

8 - Oughton, Duncan - M - 06/14/1977 - NZ

16 - Paule, Ross - M - 04/04/1976 - USA

23 - Pineda Chacon, Alex - M - 12/19/1969 - HON

25 - Ritch, Michael - F - 04/26/1981 - USA

28 - Traeger, Jake - D - 04/16/1980 - USA

7 - Diego Walsh - M - 12/08/1979 - BRA

17 - West, Brian - M - 06/10/1978 - USA

4 - Williams, Mark - D - 09/28/1970 - ENG

Goalkeepers:

1 - Busch, Jon - GK - 08/18/1976 - USA

22 - Presthus, Tom - GK - 04/05/1975 - USA

31 - Ueltschey, Michael - GK - 04/14/1980 - USA

lg_dc.gif

D.C. United

13 - Alegria, Jose - M - 10/05/1980 - PER

19 - Barclay, Devin - F - 04/09/1983 - USA

16 - Carroll, Brian - M - 07/20/1981 - USA

27 - Cerritos, Ronald - F - 01/03/1975 - ESA

15 - Convey, Bobby - M - 05/27/1983 - USA

11 - Eskandarian, Alecko - F - 07/09/1982 - USA

10 - Etcheverry, Marco - M - 09/26/1970 - BOL

3 - Ivanov, Galin - D - 06/04/1975 - BUL - USA

21 - Kovalenko, Dema - M - 08/28/1977 - UKR

29 - Thiago Martins - F - 09/04/1976 - BRA

26 - Namoff, Bryan - D - 05/28/1979 - USA

7 - Nelsen, Ryan - D - 10/18/1977 - NZ

14 - Olsen, Ben - M - 05/03/1977 - USA

24 - Perea, Trevor - M - 08/19/1981 - USA

12 - Petke, Mike - D - 01/30/1976 - USA

4 - Prideaux, Brandon - D - 08/18/1976 - USA

25 - Quaranta, Santino - F - 10/14/1984 - USA

20 - Quintanilla, Eliseo - F - 02/05/1983 - ESA

5 - Reyes, Milton - D - 05/02/1974 - HON

9 - Stewart, Earnie - F - 03/28/1969 - NED

8 - Stoitchkov, Hristo - F - 02/08/1966 - BUL

2 - Stokes, David - D - 05/28/1982 - USA

Goalkeepers:

22 - Geddes, Jorge - GK - 04/14/1980 - MAL

18 - Rimando, Nick - GK - 06/17/1979 - USA

1 - Warren, Doug - GK - 03/18/1981 - USA

lg_met.gif

Metro Stars

14 - Addo, Joseph - D - 09/21/1971 - GHA

22 - Arena, Kenny - M - 02/06/1981 - USA

4 - Bartolomeu, Edgar - D - 09/14/1976 - ANG

2 - Clark, Ricardo - M - 02/10/1983 - USA

17 - DiGiamarino, Joey - D - 04/06/1977 - USA

6 - Forchetti, Juan - D - 04/01/1981 - ARG

12 - Galvan, Jose - M - 03/26/1981 - ARG

24 - Gaven, Eddie - M - 10/25/1986 - USA

20 - Guevara, Amado - M - 05/02/1976 - HON

5 - Jolley, Steve - D - 10/15/1975 - USA

10 - Juskowiak, Andrzej - F - 11/03/1970 - POL

11 - LeBlanc, Jacob - M - 02/02/1981 - USA

3 - Leitch, Christopher - D - 04/01/1979 - USA

8 - Lisi, Mark - M - 10/11/1977 - USA

7 - Magee, Mike - F - 09/02/1984 - USA

13 - Mathis, Clint - F - 11/25/1976 - USA

9 - Moreno, Jaime - F - 01/19/1974 - BOL

25 - Nugent, Michael - F - 02/10/1980 - USA

23 - Pope, Eddie - D - 12/24/1973 - USA

19 - Regan, Tim - D - 06/27/1981 - USA

16 - Williams, Richie - M - 06/03/1970 - USA

15 - Wolyniec, John - F - 01/24/1977 - USA

21 - Ziadie, Craig - D - 09/20/1978 - USA

Goalkeepers:

1 - Walker, Jonny - GK - 09/13/1974 - USA

lg_ne.gif

New England Revolution

13 - Brown, Chris - M - 03/10/1977 - USA

7 - Cancela, Jose - M - 06/25/1976 - URU

2 - Cullen, Leo - M - 02/28/1976 - USA

33 - Fabbro, Dario - F - 11/03/1976 - ARG

8 - Franchino, Joe - D - 08/08/1976 - USA

6 - Heaps, Jay - D - 08/02/1976 - USA

21 - Joseph, Shalrie - M - 05/24/1978 - Grenada

5 - Kamler, Brian - M - 02/12/1972 - USA

12 - Kante, Daouda - D - 07/16/1978 - MALI

22 - Leonard, Marshall - M - 12/19/1980 - USA

18 - Llamosa, Carlos - D - 06/30/1969 - COL

16 - Moore, Jason - M - 04/04/1978 - USA

9 - Moore, Joe-Max - F - 02/23/1971 - USA

11 - Noonan, Pat - F - 08/02/1980 - USA

3 - Pierce, Rusty - D - 07/24/1979 - USA

14 - Ralston, Steve - M - 06/14/1974 - USA

20 - Twellman, Taylor - F - 02/29/1980 - USA

Goalkeepers:

24 - Brown, Adin - GK - 05/27/1978 - USA

1 - Reis, Matt - GK - 03/28/1975 - USA

26 - Singer, Kyle - GK - 08/06/1980 - USA

bearbeitet von Funkmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lg_col.gif

Colorado Rapids

5 - Beckerman, Kyle - M - 04/23/1982 - USA

28 - Blake, Alex - F - 10/14/1980 - USA

26 - Borchers, Nat - M - 04/13/1981 - USA

15 - Carrieri, Christopher - F - 04/28/1980 - USA

20 - Chung, Mark - M - 06/18/1970 - CAN

21 - Crawford, Matthew - D - 08/20/1980 - USA

4 - Fraser, Robin - D - 12/17/1966 - JAM

12 - Hart, Wes - D - 09/14/1977 - USA

19 - Henderson, Chris - M - 12/11/1970 - USA

11 - Kingsley, Zach - M - 01/18/1980 - USA

3 - Kotschau, Richard - D - 11/22/1975 - USA

25 - Mastroeni, Pablo - M - 08/29/1976 - ARG

6 - Powell, Darryl - M - 11/15/1971 - ENG

30 - Roberts, Zizi - F - 06/13/1979 - LIB

22 - Schmidt, Casey - F - 06/16/1981 - USA

7 - Spencer, John - F - 09/11/1970 - SCO

16 - Stewart, Jeff - D - 06/21/1980 - USA

8 - Trembly, Seth - D - 03/21/1982 - USA

Goalkeepers:

23 - Cannon, Joe - GK - 01/01/1975 - USA

27 - Foss, Byron - GK - 10/06/1979 - USA

1 - Garlick, Scott - GK - 05/29/1972 - USA

24 - Vallow, Scott - GK - 06/08/1977 - USA

lg_dal.gif

Dallas Burn

16 - Behncke, Matt - M - 02/20/1980 - USA

5 - Bonseu, Tenywa - D - 10/28/1976 - UGA

11 - Curtis, Ali - F - 12/18/1978 - USA

24 - Davis, Brad - M - 11/08/1981 - USA

15 - Deering, Chad - M - 09/02/1970 - USA

4 - Dunseth, Brian - D - 03/02/1977 - USA

2 - Gbandi, Chris - D - 04/07/1979 - LIB

14 - Glinton, Gavin - F - 03/01/1979 - USA

3 - Hendrickson, Ezra - M - 01/16/1972 - Grenada

7 - Johnson, Edward - F - 03/31/1984 - USA

9 - Kreis, Jason - F - 12/29/1972 - USA

6 - Morrow, Steve - D - 07/02/1970 - N-IRL

18 - Nhleko, Nkosinathi - F - 07/24/1979 - RSA

26 - O'Brien, Ronnie - M - 01/05/1979 - IRL

8 - Pareja, Oscar - M - 08/10/1968 - COL

19 - Rhine, Bobby - F - 04/18/1976 - USA

25 - Rosenband, Andy - F - 04/27/1981 - USA

22 - Salyer, Philip - D - 10/30/1981 - USA

12 - Stone, Jordan - M - 03/16/1984 - USA

21 - Thomas, Shavar - D - 01/29/1981 - JAM

17 - Thompson, Jason - F - 11/22/1981 - USA

10 - Vaca, Joselito - M - 08/12/1982 - BOL

Goalkeepers:

00 - Cassar, Jeff - GK - 02/02/1974 - USA

1 - Countess, D.J. - GK - 01/09/1982 - USA

lg_kc.gif

Kansas City Wizards

16 - Armstrong, Stephen - M - 07/23/1976 - ENG

22 - Arnaud, Davy - M - 06/22/1980 - USA

18 - Brunt, Chris - D - 01/01/1980 - USA

6 - Burciaga, Jose - D - 11/16/1981 - USA

12 - Conrad, Jim - D - 02/12/1977 - USA

3 - Garcia, Nick - D - 04/09/1979 - USA

10 - Gomez, Francisco - M - 01/25/1979 - USA

26 - Graham, Taylor - D - 06/03/1980 - USA

7 - Gutierrez, Diego - M - 11/03/1972 - COL

13 - Harris, Wolde - F - 01/26/1974 - JAM

14 - Jewsbury, Jack - M - 04/13/1981 - USA

17 - Klein, Chris - M - 01/04/1976 - USA

19 - Quill, Eric - M - 02/28/1978 - USA

11 - Radosavljevic, Predrag - M - 06/24/1963 - YUG

20 - Simutenkov, Igor - F - 04/03/1973 - RUS

4 - Talley, Carey - D - 08/26/1976 - USA

15 - Wolff, Josh - F - 02/25/1977 - USA

5 - Zavagnin, Kerry - M - 07/02/1974 - USA

23 - Zotinca, Alex - D - 01/22/1977 - ROM

Goalkeepers:

30 - Goode, Taly - GK - 08/25/1978 - USA

1 - Meola, Tony - GK - 02/21/1969 - USA

25 - Oshoniyi, Adegboyega - GK - 11/03/1971 - USA

lg_la.gif

Los Angeles Galaxy

5 - Albright, Chris - F - 01/14/1979 - USA

4 - Broome, Paul - D - 06/06/1976 - USA

23 - Califf, Danny - D - 03/17/1980 - USA

10 - Cienfuegos, Mauricio - M - 02/12/1968 - ESA

12 - Elliott, Simon - M - 06/10/1974 - NZ

19 - Gomez, Herculez - F - 04/06/1982 - USA

6 - Gonzalez, Guillermo - M - 01/04/1986 - USA

13 - Jones, Cobi - M - 06/16/1970 - USA

30 - Lalas, Alexi - D - 06/01/1970 - USA

16 - Lewis, Eric - D - 05/29/1982 - USA

14 - Marshall, Tyrone - D - 11/12/1974 - JAM

7 - Martinez, Antonio - M - 07/09/1977 - MEX

15 - Moreno, Alejandro - F - 07/08/1979 - VEN

18 - Myung-Bo, Hong - D - 02/12/1969 - S-KOR

26 - Ochoa, Jesus - M - 10/12/1981 - MEX

20 - Ruiz, Carlos - F - 09/15/1979 - GUA

17 - Serna, Diego - F - 10/02/1973 - COL

2 - Suarez, Ryan - D - 07/28/1977 - USA

3 - Thompson, Scot - D - 02/11/1981 - USA

21 - Torres, Arturo - F - 12/11/1980 - USA

8 - Vagenas, Peter - M - 02/06/1978 - USA

11 - Victorine, Sasha - M - 02/03/1978 - USA

Goalkeepers:

22 - Hartman, Kevin - GK - 05/25/1974 - USA

1 - Popik, Daniel - GK - 03/23/1979 - USA

lg_sj.gif

San Jose Earthquakes

12 - Agoos, Jeff - D - 05/02/1968 - USA

26 - Alvarez, Arturo - M - 06/28/1985 - USA

25 - Ching, Brian - F - 05/24/1978 - USA

5 - Corrales, Ramiro - M - 03/12/1977 - USA

19 - Dayak, Troy - D - 01/21/1971 - USA

14 - De Rosario, Dwayne - F - 05/15/1978 - CAN

10 - Donovan, Landon - F - 03/04/1982 - USA

17 - Dunivant, Todd - D - 12/26/1980 - USA

6 - Ekelund, Ronnie - M - 08/21/1972 - DEN

22 - Rodrigo Faria - F - 02/24/1977 - BRA

11 - Lagos, Manuel - M - 06/11/1971 - USA

15 - Levesque, Roger - F - 01/22/1981 - USA

9 - Mullan, Brian - M - 04/23/1978 - USA

8 - Mulrooney, Richard - M - 11/03/1976 - USA

2 - Robinson, Eddie - D - 06/19/1978 - USA

4 - Roner, Chris - M - 03/04/1980 - USA

7 - Russell, Ian - M - 08/30/1975 - USA

16 - Waibel, Craig - D - 08/21/1975 - USA

13 - Walker, Jamil - M - 04/21/1981 - USA

Goalkeepers:

1 - Conway, Jon - GK - 05/06/1977 - USA

18 - Onstad, Pat - GK - 01/13/1968 - CAN

30 - Saunders, Josh - GK - 03/02/1981 - USA

bearbeitet von Funkmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Metro Stars und Burn tauschen Starverteidiger

dal0412bonseu.jpg

Bonseu aus Uganda wechselt im Tausch gegen Steve Jolley von Dallas Burn zu den Metro Stars:

[..]

"This was a difficult trade to make," said MetroStars President and General Manager Nick Sakiewicz. "We give up a great player and a great person in Steve Jolley, but we feel that Tenywa Bonseu will work well in our defense and the draft pick will also give us the ability to continue to build with talented young players. It is never easy to trade a great person like Steve, but in this case we needed to do what was best for the future of this organization."

Bonseu, who is 27 years old, appeared in 20 games for the Burn in 2003 starting in every appearance. In 2002, he was named the Burn Defensive Player of the Year as he led the Burn in blocks with four, and appeared in 27 of the Burn's 28 regular season games.

[..]

Quelle: MLSnet.com

bearbeitet von Funkmaster

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stoitchkov Retires

dc0714stoitchkov_fp.jpg

D.C. United announced that Bulgarian player/coach Hristo Stoitchkov has retired from soccer after an illustrious playing career of more than 20 years. Stoitchkov is currently pursuing a coaching opportunity with FC Barcelona in Spain, the club where he played during the height of his career in the 1990’s.

mehr: mlsnet.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

col0000garlick.jpg

The Dallas Burn announced today that the team has acquired veteran goalkeeper Scott Garlick from the Colorado Rapids in exchange for the Burn's natural second round pick in the 2005 MLS SuperDraft.

"We're very excited and happy to be able to add a player with Scott's experience, ability and leadership," said Burn Head Coach Colin Clarke. "Acquiring Scott gives us great options and depth at the goalkeeper position. This move enables us to create depth throughout the squad and competition at all positions. When we became aware of Scott's availability and his interest in joining the Burn, we immediately jumped at the opportunity to add him to our squad."

Quelle: mlsnet.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Knalleffekt! Herzog heuert in den USA an

Wien - Sensation kurz vor Ablauf der Transferfrist. Wie Sport1 exklusiv in Erfahrung brachte, wechselt Rekordteamspieler Andi Herzog in die Vereinigten Staaten!

Der 35-Jährige kam am späten Montag-Nachmittag mit einem Zweijahresvertrag der L.A. Galaxy von Verhandlungen aus Los Angeles nach Wien zurück. Herzog ist der erste Österreicher in der Major League Soccer (MLS).

LA statt Big Apple

Nicht die New York Metrostars, die bereits im Sommer an Herzog interessiert waren, sondern die Los Angeles Galaxy werden die letzte Station in Herzogs Profi-Karriere sein.

Die Los Angeles Times berichtete von geheimen Verhandlungen am Freitag, die letztlich vom Erfolg gekrönt waren.

Deutscher Trainer

Bei Galaxy soll Herzog die Spielmacherrolle übernehmen, nachdem der bisherige Regisseur Simon Elliott nach Columbus gewechselt war. Trainer der Kalifornier ist der gebürtige Deutsche Sigi Schmied, der im Alter von neun Jahren mit seinen Eltern in die USA ausgewandert ist. "Wir werden von Herzogs Erfahrung profitieren", lautete der erste Kommentar Schmieds.

Die Geschäftsstelle der Österreichischen Bundesliga bestätigt: "Es liegt ein Ansuchen des US-Verbandes für die Freigabe Herzogs für die MLS vor." Noch vor Mitternacht, dem Ende der Transferzeit in Österreichm kam aus Wien grünes Licht für den Ex-Rapidler, der seit seinem Abgang von Rapid im letzten Sommer vertragslos war.

Los Angeles statt New York

Der 103-fache Teamspieler hatte in den letzten Monaten immer wieder erklärt, seine Karriere fortsetzen zu wollen.

Seit Herbst trainierte Herzog bei Regionalligisten Vienna mit. Kurt Garger, Trainer der Döblinger, ist über den mutmaßlichen Wechsel in die USA nicht überrascht.

Vienna hat nicht mit Herzog geplant

"Herzog hat im Training immer alles gegeben, war Vorbild für unsere Jungen. Aber ich habe nicht damit gerechnet, dass er bei uns spielt. Er wollte noch einmal die große Fußball-Welt erleben", so Garger im Sport1-Gespräch.

Das Gerücht, wonach die Döblinger schon Dressen mit Herzogs Namen beflocken ließen, stimmte nicht. Die Option, in der Regionalliga zu spielen, hat sich der jahrelange Deutschland-Legionär bis zuletzt offen gehalten. Insgeheim hat er aber immer mit einem letzten lukrativen Auslands-Transfer spekuliert.

Lange Suche nach neuem Job

Der arabische Raum war ebenso im Gespräch wie China und ein Wechsel zum Regionalligisten Altach. Nachdem seine Manager aber keinen Arbeitgeber gefunden hatten - nahm der Ex-Rapidler seine Zukunft in den letzten Tagen selbst in die Hand - mit Erfolg.

Erst vor zwei Wochen zerschlug sich ein Wechsel zum FC Kärnten aus finanziellen Gründen. Zuletzt war auch eine Job im ÖFB im Rahmen der Heim-EM 2008 im Gespräch.

Freude bei den Ex-Teamchefs

"Zum Abschluss einer großen Karriere ein wirklich schöner Abschluss. Zwei Jahre in Kalifornien zu spielen und zu leben ist toll. Und vielleicht macht er noch Karriere wie sein Landsmann Arnold Schwarzenegger", kommentierte ÖFB-Teamchef Hans Krankl den Herzog-Transfer.

Ex-Teamchef Herbert Prohaska, ebenso wie Krankl ein US-Fan, freute sich für Herzog und meinte: "Das ist ein würdiger Ausklang, ich wünsche ihm Glück und wenn er Probleme hat, kann er sich an den Gouverneur wenden."

sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fände es lustig, wenn die Amerikaner in der Chamions Legaue mitspielen dürften - so eine Blamage würde ich ihnen gönnen; ich denke, dass die österreichischen Vereine sicher klare Siege gegen Amerikaner einfahren würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Fussball dort war noch nie gut früher wurden immer Spiele bei Premiere übertragen. Der Kick dort ist langsam und eher fade.

Da ist selbst unsere Liga noch um 2 Klassen stärker.

Und die sogenannten Stars die dort waren sind nur wegen der Kohle dahin.

Siehe Pele Beckenbauer und Co.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, zu beckenbauers zeiten hat sich aber einiges verändert!

vor allem durch die jungen nachwuchskicker wird die liga besser, net unbedingt durch europas alt-stars...durch die bekommt die liga nur die aufmnerksamkeit von europa. wetten nach dem herzog transfer wird der ami fußball auch in ö mehr gepusht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kirovski verstärkt LA Galaxy

Nach Andreas Herzog verpflichten die LA Galaxy einen weiteren Spieler mit jahrelanger Erfahrung im internationalen Fußball.

Der 59-fache amerikanische Teamspieler Jovan Kirovski wechselt nach zwei Saisonen bei Birmingham City nach Los Angeles.

Der Stürmer kam im Alter von 15 Jahren ins Nachwuchszentrum von Manchester United, konnte in der Profi-Mannschaft aber nicht Fuß fassen. Weitere Stationen des 27-Jährigen waren Borussia Dortmund, Chrystal Palace und Sporting Lissabon.

sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt kaum mehr bekannte europäische Spieler in der MLS, die Zeiten von Sutter und Stoichkov sind vorbei. Hab jetzt die Kaderlisten schnell überflogen und außer Igor Simutenkov und Ronnie Ekelund habe ich niemanden entdeckt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu Beginn musste er eine Stunde auf die Kollegen warten, am Ende war er mit dem Abtransport des Wasserbehälters beschäftigt - der erste Arbeitstag von Fußball-"Wunderkind" Freddy Adu bei D.C. United verlief wenig spektakulär.

Das 14-jährige Ausnahmetalent nahm seinen ersten offiziellen Auftritt in der US-Profiliga MLS (Major League Soccer) und die Rolle als "Wasserträger" aber gelassen: "Ich bin der Neue, ich muss das machen. Wenn ich es nicht tue, bekomme ich von den Typen was zu hören."

"Aber ernsthaft, diese Dinge muss man tun. Du gehst auf den Platz, du bist ein Anfänger, du machst all diese Sachen. Ich beschwere mich nicht", so der in Ghana geborene Adu nach dem ersten Tag im United-Trainingslager.

Erst Schule, dann Training

Derzeit sitzt er am Vormittag noch im Unterricht, am Nachmittag steht ab nun das Vorbereitungsprogramm mit den Teamkollegen auf dem Stundenplan.

In einem Monat wird Adu die High School abschließen. Wenn die Saison im April beginnt, wird er der jüngste Spieler in der MLS-Geschichte sein.

Körperlich noch ein Leichtgewicht

Der junge Mann, der einen Sechsjahresvertrag mit dem Team aus Washington abgeschlossen hat, muss nun vor allem an seiner körperlichen Entwicklung arbeiten. Mit nur 63 kg und einer Größe von 1,73 m war er am Montag der zarteste Spieler auf dem Feld.

Er trainiert aber vier Mal in der Woche mit Gewichten und konnte in den letzten sechs Wochen eine Gewichtszunahme von 4,5 kg verzeichnen.

"Ich werde nicht mehr so leicht vom Ball getrennt wie noch vor einem Jahr, als ich bereits mit den Burschen trainiert habe. Ich kann mich schon durchsetzen und fühle mich viel stärker. Ich habe mehr Selbstvertrauen, wenn ich am Ball bin, weil ich weiß, dass ich mir die Gegner vom Leib halten kann."

Kein Zeichen von Nervosität

Am Montag waren nur drei Reporter, zwei Fotografen und eine Hand voll Schaulustige beim Training dabei. Das wird sich aber ändern, wenn D.C. United am Mittwoch auf das US-Nationalteam trifft.

Adu ist auf den Trubel rund um ihn aber vorbereitet, schließlich ist er ihn seit Jahren gewöhnt. Schon mit elf lehnte er ein lukratives Angebot aus Europa ab. Zuletzt waren auch Inter Mailand, Manchester United und Chelsea um ihn bemüht.

"Ich spiele einfach. Man soll sein Spiel für sich sprechen lassen und Spaß haben. Ich spiele auch, um besser zu werden. Man hat seinen Job nie sicher", so Adu. Mit dieser Einstellung könnte es der junge Mann in der Welt der "Großen" noch weit bringen.

orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es gibt kaum mehr bekannte europäische Spieler in der MLS, die Zeiten von Sutter und Stoichkov sind vorbei. Hab jetzt die Kaderlisten schnell überflogen und außer Igor Simutenkov und Ronnie Ekelund habe ich niemanden entdeckt...

das hat mmn den grund dass die amis mittlerweile gerne auf eigene jugend setzen oder auf amerikanische führungskräfte - die sie mittlerweile auch schon besitzen, a la hejduk, mcbride, pope oder agoos...außerdem haben sie auch viele star spieler aus südamerika, wie zb etcheverry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.