wedge

Members
  • Gesamte Inhalte

    168
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über wedge

  • Rang
    Wichtiger Spieler

Kontakt

  • ICQ
    0
  1. das klingt auch nur bedingt passabel - und ist ewig her Er wechselte 2000 nach 10 Toren in 30 Spielen für geschätzte 5,5 Millionen DM vom Zweitligisten Borussia Mönchengladbach zum Hamburger SV. In der Saison 2000/2001 bestritt er 6 Spiele in der Champions-League und bereitete 2 Treffer vor (eines davon beim 4:4 „Jahrhundertspiel“ gegen Juventus Turin. In der darauffolgenden Saison erzielte er am 9. Spieltag bei der Premiere von Kurt Jara als Trainer einen Doppelpack gegen Hertha BSC. aber was weiß man schon, vielleicht geht ihm endlich der knopf auf nachdem ich allerdings gerade davon gelesen habe, musste ich mir gleich ein bier aufmachen ... und wenn das noch seine aktuelle ist, dann behübscht er seinen tribünenplatz enorm
  2. und die türkische zeitung "hürriyet" schreibt wg. veli ... BEŞİKTAŞ Futbol Takımı Genel Menajeri Sinan Engin, Nuri Şahin’in transferinde sorun yaşamadıklarını belirtirken, "Bu futbolcunun kulübü ile mutabakata vardık. Oyuncunun menajeriyle görüşüyoruz. Bu transfer birkaç gün içinde gerçekleşir" dedi. Transfer çalışmalarının sürdüğünü belirten Sinan Engin, Avusturya’nın Rapid Wien takımında forma giyen Veli Kavlak için de çalışmalarının sürdüğünü ifade etti. wer kann das bloß übersetzen? wahrscheinlich eh net viel mehr, als das, was laola1 schon kurz übersetzt hat: "Wir wollen Veli" wurde in der türkischen Tageszeitung "Hürriyet" der Manager von Besiktas zitiert.
  3. also lt. heutigem kurier hat rapid das angebot von besiktas abgelehnt ... kann link nicht posten, weil artikel derzeit nicht online Besiktas wollte Kavlak holen Meister Rapid lehnte ein Angebot für Veli Kavlak ab. Der 19-Jährige hätte zu Besiktas Istanbul wechseln können. "Das ist für uns kein Thema. Wir setzen auf Veli", erklärt Sportdirektor Alfred Hörtnagl. Besiktas soll bereit gewesen sein, zwei Millionen Euro Ablöse zu zahlen.
  4. siehe standard/apa http://derstandard.at/?url=/?id=3363519 Sportdirektor Alfred Hörtnagl nahm die Kritik (von Pacult) gelassen auf. "Reibungspunkte erzeugen auch neue Energien", sagte der Tiroler. Dass Rapid auf dem Transfermarkt tätig werden muss, das ist sowohl Pacult als auch Hörtnagl bewusst. "Einen Ausverkauf wird es in Hütteldorf nicht geben. Wir suchen jemanden auf der Stürmer-Position und haben auch bereits Kandidaten im Auge", meinte Hörtnagl. Die Entscheidung, ob Ersatz für Payer gesucht wird oder mit Hedl und Lukse das Auslangen gefunden wird, sei noch offen und hänge auch von der Auskunft der behandelnden Ärzte Payers ab. "Natürlich sehen wir uns dann auch für einen Nachfolger des 22-jährigen Korkmaz auf der linken Seite um", so Hörtnagl. Alle Entscheidungen würden auf der Grundlage der Rapid-Philosophie und -Strategie fallen.
  5. mal den teufel nicht an die wand ... jimmy mit schnellen vorstößen und torerfolg und kavlak ist ja wenigstens durch wenige einsätze im frühjahr, nicht-nominierung für em a bissl ins abseits geraten ...
  6. naja, wer hat denn ständig auf rechts gespielt ... shfg! oder? mit allen freiheiten halt! kavlak ist ja beidfüßig, eh wie korkmaz, aber vielleicht am linken fuß noch stärker!
  7. bin so paralysiert, dass ich nur sagen kann: kavlak nach rechts - shfg in die mitte - links-aber-langsam-fuß boskovic nach links toi toi toi ümit, hoffe, du wirst ein großer ...
  8. warum nicht - außerdem sind sie aufgestiegen und spielen kommende saison 1. liga ... und siehe fc magna in Ö, hoffenheim in D ... wird man auch in anderen ländern bestens finanziell bestückte 2.-ligisten haben
  9. in seinem fm4-em-journal behauptet martin blumenau, dass korkmaz fix weggeht ... auf die frage wohin, meint er: "es ist nicht sicher wohin, es ist aber sicher dass und es wird wahrscheinlich grenoble werden ..." woraus zieht sich dieser mann seine infos?
  10. lt. apa: pepi wg. malta-aufstellung Über die Aufstellung hüllte sich der Niederösterreicher in Schweigen und verriet nur, dass diesmal Ümit Korkmaz und Erwin Hoffer beginnen und Alexander Manninger im Tor stehen wird.
  11. ich beantworte is mir einfach selber: quelle: wacker-innsbruck-homepage Wacker-Trainer Walter Kogler hat seinen Spielern nach der ersten Einheit in der vergangenen Woche ein Heimprogramm auferlegt. Der offizielle Trainingsauftakt erfolgt am Dienstag, den 3. Juni, an der USI-Sportanlage in Innsbruck. Dann könnte auch schon der nächste Neuzugang mit dabei sein. Geschäftsführer Georg Willeit verkündete beim heutigen Pressegespräch anlässlich der Präsentation von Markus Unterrainer und Sammy Koejoe, dass beim Brasilianer Fabiano von Rapid nur mehr die Unterschrift für einen Leihvertrag fehlt.
  12. weiß jemand was genaueres wg. fabiano und innsbruck? also leihgeschäft oder nicht? weil derzeit verpflichten die innsbrucker stürmer ohne ende ...
  13. fc magna, austria ... da hat sich wer im cl-rausch einfach verschrieben! naja, wenn er denn zu austria wechselt und dort aufblüht, hamma den salat! das problem ist, imho, dass er bei uns zwar durchaus gute auftritte hatte, wichtige und auch schöne tore geschossen hat, aber punkto körpersprache und zweikampfverhalten einfach immer "deppert" ausgschaut hat ...
  14. vorverträge für probetrainings, naja ... und wenn man den spieler dann nicht haben will? ein wenig fern ab der realität!
  15. ein 60er fan hat im transfermarkt.de-forum folgendes geschrieben: Christoph Burkhard schien letzte Saison schon den Durchbruch geschafft zu haben bei den Profis des TSV 1860. In der erfolgreichen Hinrunde, letzte Saison, hatte er eine sehr starke Phase und erkämpfte sich schon fast einen Stammplatz. Leider ließen seine Leistungen, wie die von allen Spielern, in der Rückrunde (letzte Saison) nach. Hinzu kam, dass ihn einige Verletzungen ausser Gefecht setzten. In dieser Saison hat er bisher noch keinen Einsatz in der 1.Mannschaft zu verbuchen. Bei den Amateuren des TSV 1860 sind seine Leistungen auch nicht unbedingt beständig. Burkhard ist ein technisch versierter Mann, bei dem immer die Einstellung und der Wille gestimmt hat. Er ist ein unermüdlicher Kämpfer und Läufer. Meiner Meinung nach hätte er das Potential für Rapid. Er hilft ihnen aber auch nur weiter, wenn er dieses abrufen kann. Eventuell könnte er bei einer Verpflichtung sogar überraschen.