Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content

matkueh

Members
  • Content Count

    241
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About matkueh

  • Rank
    Spitzenspieler

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SK Rapid Wien
  • Bestes Live-Spiel
    SK Rapid - RB Salzburg 3:3
  • Schlechtestes Live-Spiel
    SK Rapid - Pasching 0:1
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

822 profile views
  1. Ich verstehe was du meinst, das kann man so sehen, jap. Auf der anderen Seite haben wir uns schon unter Djuricin stabilisiert, zumindest sportlich. Gefehlt hat damals eine klare Kaderstrategie von der Ebene darüber und die Anerkennung durch das Umfeld. Klar, mit diversen Aussagen und Aktionen hat er eine Mitschuld daran. Nichtsdestotrotz ist man mit einem ähnlichen Punkteschnitt wie Kühbauer jetzt in die Top 3 gefahren, nur mit Offensivfußball. Die Trennung von Djuricin war alternativlos, (gebrochene Stimmung, Fehler in der Trainingssteuerung, schlechte Absicherung) aber der Weg zurück zu reaktivem Fußball war für mich der falsche Weg. Bis Winter konnte damals keiner Ergebnisse liefern, das hat nicht einmal Kühbauer geschafft aber dann hätte man mit mehr Weitsicht auf dem Bestehenden aufbauen müssen. Es ist im Nachhinein natürlich alles Konjunktiv und der kurzfristige Erfolg gibt Kühbauer recht. Ich glaube auch allen dass die Intention zu offensiverem Fußball besteht, ich zweifle nur am bisher gesehenen dass er es kann. Anmerkung: Man braucht für gutes Positionsspielt keine 60% Ballbesitz. Dass wir in der Meistergruppe von fast jedem Gegner in dieselbe Pressingfalle gelockt wurden, indem das Zentrum zugestellt und dann der Aufbau auf den Seiten von 3 Mann abgefangen wurde, spricht nicht für eine Weiterentwicklung. Es braucht wiedererkennbare Mechanismen mit dem Ball, gutes Positionsspiel das funktioniert. Ich werfe niemandem vor dass er gegen Salzburg keine 90 Minuten Angriffspressing und Hurra-Fußball spielt.
  2. Ich habe versucht mehrere Ebenen zu beleuchten und die Kritik differenziert zu gestalten. Im Verein läuft einiges richtig, eine Spielphilosophie ist im wachsen aber es fehlt der letzte Puzzlestein. Natürlich ist es wichtig auch flexibel zu sein und mal den Gegner mit einer anderen Herangehensweise zu erwischen. Aber der Plan A ist nicht kohärent mit dem von Barisic aufgesetzten Gesamtkonzept, habe ich den Eindruck. Und Plan B, der Wechsel zurück auf die 4er Kette und einer mutigeren Raumbesetzung funktioniert immer schlechter. Ich halte die Flexibilität mittlerweile mehr für eine Scheinflexibilität. Und wenn man sich die 2. Hälfte gegen Sturm auswärts ansieht, ist es doch das was langfristig den höheren Offensivoutput bringt und daher aus mehreren Gründen forciert und stabilsiert werden sollte.
  3. Ich durfte einige Gedanken zur Ära Kühbauer loswerden: https://cavanisfriseur.de/didi-kuehbauer-bei-rapid-wien/
  4. Nichtmal Aufstellungen haben wir bekommen... Dibon auf der linken Seite bedeutet wohl dass Sonnleitner spielt?
  5. matkueh

    Sonstiges

    Bisschen off topic: für jemanden der noch nie bei Amas spielen am West 1 war, gibt es dort eigentlich einen Imbiss Stand oä?
  6. matkueh

    Die Gugl Neu

    Baubeginn oder Arbeitsbeginn? Also soll heißen Abriss schon im Sommer und Neubau ab 2021 oder Abriss ab 2021?
  7. Weiß jemand wie es bezüglich Frühjahrs-Abo aussieht? Wird es da wieder eines geben?
  8. Sollte es in der derzeitigen Berg- und Talfahrt weitergehen, könnte man die Winterpause für einen "ruhigeren" Übergang nützen. Rechne insgesamt aber eher mit neuem Trainer für die nächste Saison.
  9. Wird es jetzt noch eine PK geben, und wenn ja wird die übertragen? Wurde ja am Freitag oderso angekündigt
  10. Ich auch nicht, habe keine Präferenz und bin für meine Seele fast schon froh nicht wahlberechtigt zu sein und eine Entscheidung treffen zu müssen.
  11. Nachdem beide das volle Risiko gegangen sind, sich klar zu positionieren was die Analyse der derzeitigen sportlichen Situation angeht. Also +- "alles oarsch" oder "alles super" - sind beide damit den Deal eingegangen das Momentum durch das vorherige Spiel die Wahl entscheiden zu lassen. Nach dem Schweinskick stehen für mich die Zeichen klar auf Schmid.
  12. Bei Kontinuität bin ich ja auch voll dabei, aber Kühbauer kam vor Barisic zum Verein und Spielphilosphie vom letzteren erst danach implementiert. Ergo wurde Kühbauer nicht nach den Paramtern ausgewählt wie es jetzt sein sollte. Das ist doch nicht so schwer zu verstehen und absolut unerklärlich beide immer im selben Atemzug zu nennen.
  13. Wieso sollte ich eine Alternative liefern können? Ich bin ein 0815 Fan und kenne die Eckpfeiler der Spielphilosophie nicht im Detail. Es gibt zurecht dafür sportlich qualifiziertes Personal dass Trainerprofiling betreiben kann. Namedropping wäre jetzt wertlos.
×
×
  • Create New...