Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

Deströyer

Members
  • Content Count

    102
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About Deströyer

  • Rank
    Ergänzungsspieler

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

1,656 profile views
  1. Auf gut Deutsch: Irgendein dahergelaufener Polizist darf nach Lust und Laune entscheiden, ob ein Bild oder ein Spruch eine Anstandsverletzung darstellt und dieses dann einfach verbieten, nicht weil es das Gesetz so regelt, sondern weil es ihm einfach nicht in den Kram passt. Großartig, so viel zum Thema Rechtsstaat Österreich.
  2. Alle Heimspiel Choreos sind vorerst (durch die Behörde) untersagt. Das ganze nimmt absurde und skurille Formen an ...
  3. Joker -12/10 Phoenix besser als Ledger, Film des Jahres.
  4. Ich hasse diese Mannschaft so sehr, dass ich ihnen die Niederlage gewünscht habe. Aber jetzt glaubens halt wieder, nach 1 Sieg, trotz dieser beschissenen Leistung, sei alles wieder in Ordnung und die Sache ist hiermit erledigt. Jetzt kann man sich ja wieder zurück lehnen und feiern lassen ...
  5. Achso? Deshalb wurde der kritische Banner an MK von Bad Vöslau beschlagnahmt und die SHAW mussten ihre Kritik mittels Tshirts reinschmuggeln, weils genau wussten, der Verein (bzw. MK) akzeptiert nicht den Hauch jeglicher Unmutsäußerung zu seiner Person.
  6. Bei Brünn, als auch in Pressburg gibt es, wie bei uns, versch. Gruppen. Ihr könnt es kaum glauben, aber die handeln unabhängig voneinander, genau so wie unsere Gruppen, die dort zu Besuch sind. Und da Brünn bei uns eben gerne willkommen sind, habens halt den großen Fetzen mitgenommen, genau so, wie sie es in Pessburg machen, wenn sie dort sind. Und bzgl. den neuen Regelungen auf der Ost: Es ist eine Schikane für die Gruppen, diverse Spruchbänder, Choreos, Fetzen und sonstiges Material immer 1 Tag vor dem Spiel beim Stadion abzuliefern. Natürlich geht es hier einzig um Zensur, MK bemüht sich um Zustände wie in SBG, als Mateschitz den Verein damals übernommen hat. Es ist halt kein Kinderspiel, jedes Mal unzählige Leute Tage vor den Spielen aufzutreiben, die das Zeug raufbringen und dort ausbreiten. Mal davon abgesehen, dass es für Grün und sonstige Missgeburten Tür und Tor, die Sachen zu plündern, da sie ja bis zum Spiel dort zwischen gelagert werden sollen. Aber die Leute, die so vehement mehr Kontrollen und Zensur auf der Ost fordern, waren die ersten, die bei der Kickl Ära genau gegen das gleiche am lautesten protestiert haben...
  7. Der Verein hat tatsächlich das Hooligan "H" als Motiv im gesamten Stadion verboten.Lächerlicher geht es kaum noch. Und mit über 30 Stadionverboten und über 50 Hausverboten alleiniger Spitzenreiter in Österreich. Und das Derby wird noch aufbereitet ...
  8. Das einzige was du fordern kannst, ist die Rechnung vom Wirt, nachdem du dein Gulasch bekommen hast.
  9. Und welchen Nutzen erwartet man denn,wenn man bei einem FC ist? Tankgutscheine? Gratis Koks oder Rabatte beim Billa? Wer einem ultraorientierten FC beitritt muss bereit sein, seine Zeit und auch sein Geld da reinzustecken, als Lohn erhält man Kameradschaft und die Möglichkeit, aktiv Choreos, Fahrten zu organisieren und beizuwohnen. Wer glaubt, es beschränkt sich dann bloß aufs FC Wäsche tragen und auf Gruppenbildern zu posen, irrt. Da werden teilweise monatelang hunderte Stunden davor in Choreos investiert, die für paar wenige Augenblicke gezeigt werden. Nicht vergessen sollte man auch die Entsorgung, eine große Blockfahne wiegt samt Farbe mehrere hundert Kilo, bzw. auch Tonnen. Da reicht dann ein Müllcontainer logischerweise nicht. Das Zerreissen und Entsorgen kann sogar einen ganzen Tag in Anspruch nehmen.Und wer der Ansicht ist, alles wird mittels Spendengelder bezahlt, irrt. Die Mitglieder stecken da noch viel Geld aus der eigenen Tasche hinein, denn eine groß angelegte Choreo geht teilweise ins vier und fünffache. Material, Lieferung, Farben, Stangen, Folien, Entsorgung, die meisten wissen gar nicht, wieviel Arbeit und Geld drin steckt. Weiters ist es lächerlich zu erwarten, dass die aktive Fanszene sich für irgendwas rechtfertigen oder klarstellen muss, nur weil irgend jemand gewisse Pickerl druckt. Mal davon abgesehen, dass bei den großen FCs wie VF der überwiegende Großteil der Mitglieder sowieso diese Einstellung teilt. Aber nach aussen zeigt man sich unpolitisch, so wie es erwartet wird und so, wie es unter sich vereinbart ist. Niemanden interessiert es, dass im ASB ein paar Linke herumheulen deswegen.
  10. Pyro bei Spielen und die Sache in IBK damals. Habe doch geschrieben, dass bekannte Leute aus versch. FCs sowie Kat.C betroffen sind.
  11. Leider regnet es für etliche Szeneleute neuerlich gerade Stadionverbote. Viele FC Leute. Teilweise sogar für 36 Monate.
  12. Danke, kann mich nämlich jetzt nur an eine Werbebande statt der Holztribüne erinnern. Wenn es 98 war, dann sind es aber fast 21 Jahre
  13. Kann mich auch an das UI Cup Spiel gegen die erinnern ... muss 20 Jahre her sein, damals gab es noch keine Süd und waren knapp 1000 Leute im Stadion, davon die Hälfte Polen auf der Nord.
  14. Mit dem Hannes "Onkel" ist auch heute morgen ein bekanntes Szeneveilchen viel zu früh verstorben (FC Piestingtal), er war bei jungen Fanklubmitgliedern als auch alten Hooligans gleichermaßen hoch geschätzt, immer auswärts dabei und diente oftmals als Brücke zwischen Alt und Jung. Leb wohl, Onkel
×
×
  • Create New...