Halbprofi²

Members
  • Gesamte Inhalte

    365
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 User folgt diesem Benutzer

Über Halbprofi²

  • Rang
    Superkicker

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Keine Angabe

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    1902 in Graz geboren

Letzte Besucher des Profils

1.976 Profilaufrufe
  1. 1902 in Graz geboren, gelitten unter Norbert Scherbaum, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel, um auf ewig zu sein die Nr. 1 in unserer Stadt
  2. Zum Spiel: http://www.youtube.com/watch?v=fdov2UIjUpY Natürlich ist die ganze Situation auch für die Spieler schwierig. Ganz freisprechen kann man die Mannschaft trotzdem nicht. Ist aber eh egal... Am Montag ist jedenfalls ao. GV. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es zu einer Entlastung des Vorstandes kommen wird. Damit wird die ganze Situation nur noch komplizierter werden. Zusperren geht übrigens auch nicht so einfach von heute auf morgen.
  3. Sa., 13.10.2012 17:00 Stadion Villach/Lind
  4. O'zapft is!
  5. Ihr dürfst beruhigt die Busse buchen. So schnell wird da nichts aufgelöst. Geht auch gar nicht.
  6. Ist zur Zeit eh unwichtig, aber trotzdem: Selbes Bild wie auch bei den letzten Spielen. Man hat teilweise Chancen, zu denen anderen RL-Vereine gar nicht kommen können, und ist sogar die bessere Mannschaft (soll jetzt nicht gleichzeitig heißen, dass das Offensivspiel so gut ist; im Gegenteil!). Dann gerät man durch bereits zur Gewohnheit gewordene Abwehrfehler in Rückstand. Einzig positiv ist, dass man auswärts zurückkämpfte und so noch punkten konnte! Bezüglich veränderter Anfangsformation möchte ich darauf hinweisen, dass niemand außer dem Trainerteam die Spieler tagtäglich sieht. Mit SV Feldkirchen (A), VSV (A), DSV Leoben (H), LASK (H) und Pasching (A) wartet ein sehr schweres Programm auf den Trainer und die Mannschaft, wo es vermutlich nicht viel zu holen geben wird. Aber wie bereits erwähnt, eh unwichtig zur Zeit.
  7. Samstag, 29.09.2012 18:00 Sportplatz SV Zaunergroup Wallern Auf dem Kunstrasen von Wallern wird es gegen die starke Defensive (erst 5 Gegentreffer) sicher schwer werden, Punkte zu holen.
  8. Mittwoch, 26.9.2012 Ankick: 20:20 UPC-Arena Nach langer Abstinenz wird der GAK wieder auf nationaler Bühne zu sehen sein. ORF Sport+ überträgt live. Dass der WAC haushoher Favorit ist, sollte wohl jedem klar sein. Zu hoffen ist, dass alle Spieler voll einsatzfähig sind.
  9. 150.000 und 200.000 ist zwar auch eine hohe Summe, trotzdem ist das packbar. Man kann jetzt nicht genau sagen, was den Ausschlag gegeben hat, dass Bittmann hinschmeißt. Diese Forderungen waren vielleicht auch nur ein Mitgrund. Man kann es nicht wissen. Dass hohe Millionenforderungen von früher gegen den jetzigen GAK schlagend werden, kann nicht sein. Das funktioniert so nicht. Bittmann kann man für seinen Einsatz nur danken, und wer weiß: Vielleicht ergibt sich noch etwas. BB kann nämlich gut pokern... Auch wenn sich nichts gar nichts ergibt: Den GAK wird es weiter geben! Ähnlich dem Sportklub; ohne TZ, in Eggenberg oder sonstwo vor 1000 Zuschauern.
  10. Schade, schade. Ein Sieg wäre schön und verdient gewesen. Leider wurde dreimal ein Roter fälschlicherweise wegen Abseits zurückgepfiffen... Blatnik ist heute sehr positiv aufgefallen. Ein starker Tormann, der auch "Unhaltbare" entschärft ist die Basis für eine Sensation im Cup. Hoffentlich sind bis Mittwoch alle Spieler voll einsatzfähig.
  11. Falls wirklich solche hohen Summen gegen den jetzigen GAK schlagend werden, wird niemand übernehmen...
  12. Mir würde nur eine Person einfallen, der ich es zutrauen kann, das Ganze zu übernehmen und mit aller Gewalt aufsteigen zu wollen. Glaube aber nicht, dass er sich die RL "antun" will. Außerdem ist der "GAK"-Prozess noch ausständig; bis dahin wird sich wenig tun. BB darf man es natürlich nicht Böse nehmen, dass er abdankt!
  13. Na bumm. War jetzt auch nicht ganz abzusehen, dass es so plötzlich kommt. GV wird sicher spannend....
  14. Kann bertl da nur zustimmen. Wenn Leistungsträger der letzten Jahre auf einmal sehr schwach auftreten, kann man nicht zwingend von verfehlter Transferpolitik in der letzten Sommerpause sprechen.
  15. Zum Sportlichen (rein objektiv betrachtet) : Gratulation an den Trainer und an die sportliche Leitung des FC Pasching. Der Trainer scheint Ahnung zu haben und auch bei der Kaderzusammenstellung wurde alles richtig gemacht. Der Kader weiß richtig zu gefallen, da nicht ausnahmslos Wert auf große Namen und alte Bundesligaspieler gelegt wurde. Mit diesen Mitteln sicher kein Ding der Unmöglichkeit, trotzdem muss das erst gelingen. Sieht richtig gut aus, was in Pasching gemacht wird. Was sich in einer möglichen Relegation abspielen könnte, ist dann sowieso ein anderes Thema. Bis dahin ist aber noch viel Zeit... Über den Rest in Sachen FC Pasching hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens...