Mach' mit bei der ASB-Bundesliga-Tippliga zur Saison 2019/20! Einfach mit dem ASB-Usernamen bei TIPPETY anmelden und lostippen. Alle weiteren Infos hier!

Jump to content

unknown89

Members
  • Content Count

    724
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About unknown89

  • Rank
    Dauer-ASB-Surfer
  • Birthday 02/19/1989

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Wien

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    England
  • Geilstes Stadion
    Anfield

Recent Profile Visitors

2,552 profile views
  1. es sollte mehr als extremer vergleich dienen, wie schwer den verantwortlichen die entscheidung gefallen ist die choreo ist halt leider auf die kurve abgemessen und würd in wohl jedem anderen fanblock etwas komisch ausschaun...das ist das ärgerliche dran...es geht eigentlich nur bei uns...
  2. aktuell ist es im großen und ganzen verstummt, vereinzelt schnapp sogar ich es immer wieder auf es gibt schon ein paar, die hier mal das und dort mal das sagen...und von andern hört man dann wieder eine dritte variante du bist in dem fall aber definitiv nicht gemeint...war auch nicht auf die forumsgemeinde bezogen sondern auf die allgemeinsituation
  3. es ist aber auch so, dass einiges was unseren verein (mannschaft, fans & vereinsführung) seit jahren auszeichnet das miteinander war...und das ist stark in die brüche gegangen...das faninterne gehört 1) hier nicht ausdiskutiert & man schaffts immer irgendwie sich zam zu raufen, auch wenns für viele seiten unbefriedigend ist mit der vereinsführung ist die kommunikation immer schlechter geworden und das ist am sonntag zu einem punkt gekommen, wo man nicht mehr wegschaun konnte...und wenn ma dann dennoch was gmacht hätten, wär das ein zeichen an die handelnden personen gewesen, dass sie tun können was sie wolln (sie werden es auch weiterhin so machen befürchte ich) die mannschaft ist die dritte partei, dessen waren wir uns bewusst, um die hat es uns am meisten leid getan, aber denen konnten wir teilweise - also die, mit denen geredet wurde - erklären warum das so war: UND die haben es verstanden ich lehne mich weit aus dem fenster: es wär wurscht gewesen was man gemacht hätte...die personen wärn auch geflogen wenn drauf gstandn wär „viel hackn und geld für nix, das nächste mal bitte mehr verständnis zeigen“
  4. also ich geb mal auch wieder meinen senf dazu: seit die beiden fc‘s in der kurve versuchen gas zu geben hats immer wieder kritik daran gegeben...von wegen wir brauchn keinen 90-minuten-support etc. dann kam die fahnendiskussion dazu...wenn sie dann mal diesem wunsch nachkommen (hier wurde nicht nur einmal erwähnt, dass jedem offen steht wann und wieviel man mitmacht) werden leute intensiv in der kurve aufgefordert doch stimmung zu machen...das is dann schon recht witzig wenn man danach mit einem spieler (keiner, der nachher in der kurve war) redet um es ihm zu erklärn kommt als erstes die frage „aber international seids eh wieder voll dabei?“ sieht man wie die mannschaft all das aufnimmt finde ich... weiters finde ich auch, dass die diskussion teilweise wieder an der thematik vorbeigeht...es wird alles an den 4 zahlen aufgehängt (nein ich wills nicht klein reden und verstehe auch die einzelnen meinungen dazu, habe auch meine eigene, die hier aber nichts zur sache tut) und die FCs werden ins falsche licht gerückt...wie es dazu kommt ist dann wieder egal...wäre man davor fair behandelt worden wäre es nie soweit gekommen...dann wäre es nie so eskalliert und die mannschaft hat es sich nicht verdient, dessen sind sich alle einig...aber es is mal wieder dasselbe wie mit den fahnen...es wird ein punkt rausgepickt an dem wird dann rumgeritten und immer wieder aufgerufen...es werden sachen behauptet und unterstellt, die man nicht mal gegenargumentieren braucht, weil das diskussionsverhalten dann genauso ist, wie die katz, die sich im schwanz beißt...man liest immer, dass ach so viele ein miteinander wollen...man kann im internet viel schreiben...wenn den worten keine taten folgen ists dann halt irgendwann etwas fad... es wird auch keiner gezwungen irgendwas mit zu machen (vl hin und wieder mal hände hoch aber das wars) es wurde auch keiner gezwungen oder aufgefordert den boykott mit zu machen (obwohls sehr witzig war, wie die trumpets mit 13:12 den ersten ton von sich geben haben) es war nur eine erklärung und bitte um verständnis, dass die situation dann derartige ausmaße annimmt war nicht angedacht aber selbst dafür fehlt so manchem das verständnis...die jenigen, die es verstehen wissen halt wie viel arbeit das war...auch wenn mein kleiner aufsatz bestimmt keinen zum umdenken bewegt...kann man das thema vl langsam beenden...jeder sollte jetzt die sommerpause nutzen, wir haben nächste saison an europacup, den man gemeinsam in angriff nehmen sollte, und alle haben auch ihre eigenen sachen zu klären in diesem sinne wünsch ich allen admiranern einen schönen sommer und man sieht sich 18/19 wenn das große ziel 29.5.2019 baku heißt und noch ein nachsatz: die in stp verbotene choreo hatte KEINEN beleidigenden inhalt - da werden wieder gerüchte verbreitet, die 0 wahrheitsgehalt haben...da kann auch unser verein prinzipiell nichts dafür...und das war auch nicht der grund warum die choreo für sonntag verboten wurde...
  5. würd aber helfen die vielfalt der gesungenen lieder zu erweitern
  6. sorry wenn ich jetzt ganz blöd frag...welche klassiker fehlen denn? soll keinesfalls aufmüpfig sein...mir fällt nur wirklich nicht ein um welche lieder es sich handeln könnte #keinebreakingnews #wohlverdienterurlaub
  7. der schaut doch immer bös ...es ist positiv, dass auch was von oben kommt und wird bestmöglich (manchmal hört man es auch einfach unten nicht bzw. sehr leise) spaß beiseite...es ist jetzt gut ein halbes jahr schon so. von beiden seiten war nicht immer alles einwandfrei und korrekt, aber ich denke, dass da jeder selbst vor seiner eigenen türe kehrt...diese art des supports ist neu bei der admira, aber genauso wie die "alt eingesessenen" respektiert werden, sollte man auch verständnis haben, dass die jungen die mannschaft auf ihre art und weise unterstützen wollen. die art und weise war am anfang fraglich und es ist durchaus verständlich, dass das plötzlich neue nicht überall zuspruch findet. es hat in der vergangenheit gespräche gegeben wie man die konflikte und meinungsunterschiede am besten lösen kann, es werden sicher noch gespräche folgen...dass es von heut auf morgen nicht klappt ist klar. langsam aber doch wird es finde ich etwas besser (ja mir ist klar, dass ich nicht all zu oft anwesend bin...umso mehr fallt es mir aber auch auf) von beiden seiten, auch wenn es noch genug konfliktpunkte und ungereimtheiten gibt, aber mit vernünftigen und konstruktiven gesprächen ist es bestimmt möglich auch diese aus dem weg zu schaffen - hoffe ich und die gefahr, dass der block so voll ist, dass man den fahnen nicht ausweichen kann ist derzeit nicht wirklich gegeben (leider), die gründe liegen da aber viel weniger an gesängen oder fahnen...auch wenn so mancher sich darauf gerne - teils verständlich - einschießt.
  8. wir waren nie weit auseinander es gehört nur (persönlich) ausgesprochen und zu den busfahrern: kriegt man vorne so extrem mit was hinten passiert? ich weiß es nicht...immer wenn ich vorne gesessen bin hab ichs schade gefunden, dass man eig nicht mitkriegt was hinten passiert also denk ich mir wenn die leute sich von manchen personen gestört fühlen ist der bus trotzdem groß genug - wenn genug leute dabei sind...sicher wenn man keinen bock auf die leute hat ist es schwerer sich fürn bus zu motivieren das versteh ich auch voll und ganz aber zu sagen nur wegen denen wird die zahl der teilnehmer geringer ist dann halt doch auch relativ leicht finde ich (unwissend was die letzten male im bus vorgefallen ist und wie es im bus zugeht...ich werde mir in ried ein bild davon machen und vielleicht dann auch verstehen was gemeint ist)
  9. ich habe auch geschrieben in wenigen jahren 3 mal und ich bin nicht undankbar oder sonst etwas...ich kann mich sehr wohl noch an die geschehnisse erinnern. rückblickend betrachtet: hätte man damals früher miteinander geredet wären aber auch manche sachen zu vermeiden gewesen. soll keine kritik sein oder undankbarkeit - wir waren damals sehr jung und noch viel dümmer. aber ich für meinen teil lerne aus meinen fehlern und wenn sich ähnliches anbahnt versuche ich dagegen zu lenken und so wie die stimmung jetzt ist erinnert es oft an die aufstiegssaison bevor noch die mj-teile da waren...klar wars ne trotzreaktion damals...und es war auch nicht die beste idee...brauch ma nicht reden...aber die zustände jetzt erinnern halt doch sehr an früher...stichwort fahnen; stichwort gesänge usw... und zum thema busfahren: da kann ich dir so nicht recht geben...das is seit jahren ein problem und nicht erst seit NKS dabei ist...jetzt gibts halt welche die mim finger deuten und sagen wegen denen fahr ich nimma mit...welche begründung hatten diese personen vor einem jahr wo es immer wieder probleme geben hat nen bus zu organisieren?
  10. denkst scho wieder nur ans bier? (sorry off topic)
  11. also sorry pazzo aber ganz recht kann ich dir nicht geben. aus deiner sicht ist es zwar richtig, aber KN hatte auch vor den MJ nicht unbedingt den besten stand in der kurve...ich krieg es leider nicht mehr so aktiv mit, weil ich einfach aus bekannten gründen nicht so oft im stadion sein kann, was mir persönlich am meisten schmerzt es war einfach so, dass es dann mit den MJ auf einmal funktioniert hat, weil man dann ein miteinander gefunden hat und plötzlich gesprächsbedarf da war und auch angenommen wurde...davor wurde oft versucht zu reden aber worten folgten selten taten. es war mit KN vielleicht nicht so extrem, weil die gruppe auch kleiner war...und folglich das ganze auch überschaubarer aber im grunde gibt es sowohl zu den anfangszeiten von KN (noch in der ersten liga damals) als auch zum beginn von G2A parallelen. und wenn es eben in wenigen jahren zum 3. mal passiert kann man nicht von zufall sprechen. jeder der mich kennt weiß, dass ich stets versuche das gespräch zu suchen und einen weg zu finden probleme zu lösen...aber wie schon des öfteren hier erwähnt muss es ein miteinander geben und diese kompromissbereitschaft sollte auch VON BEIDEN SEITEN kommen...so wie es jetzt ist ist es halt wie immer wenn was neu ist....zuerst bekritteln, weils net mim strom mitschwimmen (das gute recht von jedem und aufgrund der vergangenheit auch nicht unberechtigt) aber man sollte einfach nicht vergessen, dass es hier allen um unsere admira geht...und in diesem sinne wäre ich natürlich auch gern bereit mich mit jedem - in der gruppe oder privat - zusammen zu setzen und an einem besseren miteinander zu arbeiten
  12. ich hätte statt seebacher auer auf rechts aufgestellt und palla genommen schössi darfst du finde ich nicht vergessen.... ansonsten hast du völlig recht
  13. neuhold finde ich persönlich nicht schlecht und das was ihn zu wostry unterscheidet ist, dass er zmd bereits einiges an spielpraxis in der 1. liga aufweisen kann...vl will man wie bei lackner (wo es gut funktioniert hat) wostry noch ein jahr in der 1. liga parken und dann richtig in die 1. mannschaft integrieren? kA mal sehen was der sommer bringt
  14. rosenbichler hat mir persönlich recht gut gefallen in dem spiel (nicht fehlerlos, aber aufgrund dessen was da auf ihn zukam auch klar) blutsch war defensiv zwar bemüht und offensiv - so wie das ganze team - nicht zu sehn und hat mir nicht so gefallen.
×
×
  • Create New...