Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
old fan

Dümmer geht`s immer

9 Beiträge in diesem Thema

Wenn man Berichten im Internet vertrauen darf, wurden für die Nachwuchsregelungen "hinter den Kulissen" Modaltitäten vereinbart, die die protestierenden Vereine zum Rückzug veranlaßten. Welche Vereibarungen konkret getroffen wurden, und ob sie auch von allen Seiten eingehalten werden, wird man erst in Zukunft erfahren.

Aber eine Regelung ist bekannt geworden:

Auch die Regionalligamannschaften haben nach Bundeligavorbild "Amateurmannschaften" zu stellen. Als ob man bisher mit den Amateurmannschaften der Bundesliga nicht schon genug angestellt hat, wird es also künftig in allen Klassen des Bewerbsfußballs in Österreich möglich sein, dass dort Mannschaften mitspielen, die nicht aufsteigen dürfen/können/sollen/müssen, beinahe kein Publikumsinteresse bewirken (siehe Zuschauerbilanz der AA), dafür aber durch stark unterschiedliche Mannschaftsaufstellungen von Spiel zu Spiel den jeweiligen Bewerb massiv beeinflussen (können).

Ich bin neugierig, ob die sogenannten Fußballexperten es zusammenbringen werden, dass die "Amateurmannschaften" wenigstens - so wie bisher die U 23 - das Vorspiel zum jeweiligen Meisterschaftsheimspiel der Kampfmannschaft bestreiten.

PS.:

Vienna dürfte schon seit einiger Zeit diese Änderung vorausgesehen haben und eine entsprechende Kooperation mit der Oberligamannschaft "White Star" eingegangen sein; zumindest diese Vorgangsweise läßt auf vorausschauenden Realitätssinn schließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in der gazetta della krone steht heute auch von dem rückzieher der vereine.

parndorf kann sich freuen, jetzt stehen sie doch nicht mit 0 punkten da und wir können uns die 2 von eisenstadt auch in die haare schmieren, zu gern würd ich wisssen war genau gelaufen ist. ich hab eher angenommen die vereine ziehen das durch, jetzt dieser rückzieher ?

die u23 in der ostliga braucht uns hopely nächstes jahr nicht mehr interessieren :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe nicht, was da gelaufen ist, und noch weniger, warum wir da zugestimmt haben.

Das war ein Fall, der nicht zu verlieren war! Noch dazu hätte man vermassen können, wie da so im ÖFB herumgefuhrwerkt wird - der Stickler ist ohnehin schon ziemlich angeschlagen! Da wurde sicher "Geld in die Hand genommen", wie es jetzt so im politischen Neusprech heißt, oder zumindest irgendein wesentliches Versprechen gemacht, denn so mir nix dir nix machen die Vereine den Rückzieher nicht.

Der Fall erinnert mich, wie ich schon im Ostligaforum gepostet habe, an den Fall Altach vor mehreren Jahren, als es sich die Bundesliga 1 Million Schilling kosten ließ, die Altacher zur Zurückziehung ihrer Klage gegen die Zehnerligaeinführung zu bewegen, nachdem diese schon in erster Instanz recht bekommen hatten!

Diese Geschichte stinkt von von vorn bis hinten! Jetzt müßte halt ein einziger Verein weitermachen und die Causa durchfechten - verlieren kann er sie jedenfalls nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich verstehe nicht, was da gelaufen ist, und noch weniger, warum wir da zugestimmt haben.

Ich verstehe es auch nicht, damit wird ja signalisiert, dass jeder machen kann was er will, irgendwann einigt man sich dann schon und alles ist wieder eitel wonne. Dass 15 Vereine sich mit einer Regelung abplagen und schon rechtzeitig reagieren und entsprechend Spieler verpflichten und ein einziger pfeift sich nix, so kanns doch nicht sein.

Wäre spannend mehr zu erfahren :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach neuesten Aussagen unseres Sportdirektors hat Vienna der zuletzt im Internet veröffentlichten "Packelei" bezüglich Jugendregelung doch nicht zugestimmt. Bravo !

Es wird wirklich Zeit, dass gewissen Amtsinhabern des ÖFB - "Funktionäre" will ich nicht sagen, denn das hat etwas mit "funktionieren" zu tun - einmal drastisch vor Augen geführt wird, wozu sie eigentlich da zu sein haben.

Übrigens, wenn man sich das Interview unseres Sportdirektors durchliest, dürfte "erw" mit seiner in diesem Thread geäußerten Vermutung, dass sich verschiedene ÖFB-Machatscheks sogar verleiten haben lassen, (Verbands-)Geld für Protestrückzüge springen zu lassen, gar nicht so falsch liegen.

Man übersetze sich genußvoll eine solche Vorgangsweise in den politischen Alltag:

Politiker beschließen ohne auf die Grundzüge der Verfassung Rücksicht zu nehmen irgendein voll Ungerechtigkeiten strotzendes Gesetz und bezahlen dann die Betroffenen mit Steuergeldern, damit diese nicht den für solche Fälle in der Verfassung vorgesehenen Rechtsweg bestreiten und die Ungerechtigkeiten weiterhin erdulden. So etwas in dieser Eindeutigkeit zu tun, ist bisher den eingebrühtesten Politikern noch nicht eingefallen.

Kann man solche Leute überhaupt in ihren Ämtern belassen, wenn man sie schon nicht wegen Veruntreuung (von Verbandsgeldern) anklagt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja geht´s noch ein bisschen peinlicher ?

Spielt Ehrenberger verfrüht den Weihnachtsmann, der Geschenke bringt, aber nur, wenn die Kinder gehorsam sind .

St.Pölten und die Vienna, die undankbaren aber auch, haben die schöne Bescherung vermasselt, wie man liest :D

Ich bin jedenfalls froh und danke der Vereinsführung, dass sie bei dem Kasperltheater nicht mitmacht und weiterkämpft. Spannend wird jetzt ob die restlichen Vereine gemäß ihrer Abstimmung ab morgen nach Jugendregel neu spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.