Iniesta

SVM - Red Bull Salzburg

11 Beiträge in diesem Thema

Mir graut schon vor dem Spiel am Samstag und ich befürchte das Schlimmste! Etwas anderes als eine Niederlage mit Minimum 2 Toren Unterschied kann ich mir fast nicht vorstellen da die Salzburger endlich Tritt gefasst haben dürften. :nervoes: :nervoes: :nervoes:

Was meint ihr?

Die 12 Punkte, die wir jetzt haben sehe ich übrigens nur als einen beruhigenden Punktepolster auf die Admira. Ich frag mich nur ob das nach ca. 18 Runden auch noch so aussehen wird? Und eigentlich, so glaube ich, sind wir genau dort, wo wir mit der Mannschaft normalerweise hingehören würden, nämlich im hinteren Mittelfeld. Noch! Hoffentlich bewahrheiten sich meine bereits im Frühjahr geäußerten Befürchtungen in punkto Trainerleistung und Transferpolitik nicht. :nein:

bearbeitet von Mike_83

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Salzburg hat, so finde ich, noch nicht Tritt gefasst.

Mattersburg ist im Pappelstadion immer zu herausragenden Leistungen fähig, wenn die Motivation stimmt. Umsonst sind dort nicht schon Wien-Energie und Magna des öfteren gescheitert.

Gegen Red Bull Salzburg werden sich die Mattersburger wieder in Schlacht werfen.

Leider: :ratlos: Tipp: 2:1

Torschütze: Zickler

bearbeitet von soeren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine, wenn wir so gut spielen wie in letzter Zeit zu Hause gegen den FK Austria Magna, dann gewinnen wir das Spiel.

Andererseits ist mir Kurt Jara als kluger (Defensiv)-Taktiker nicht ganz egal - der hat sicher ein taktisches Ass im Ärmel, das uns das Leben schwer machen könnte.

Ich hoffe jedenfalls, dass die Salzburger nicht destruktiv hinten stehen, sondern versuchen, das Spiel zu machen, denn dann können wir auch im eigenen Stadion kontern und Gegner, die mitspielen, sind für uns ohnehin besser als Mannschaften, die nur auf ein zu Null aus sind.

Wir haben gegen Red Bull Salzburg eigentlich nichts zu verlieren, auch zu Hause nicht.

Die Punkte hätten wir schon in den Heimspielen gegen Sturm und Wacker Tirol holen müssen, da haben wir bekanntlich ja insgesamt vier Punkte liegen gelassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also eins zwingt mich zu einer pessimistischen aussage:

red bull scheint sich langsam, aber sicher, zu finden.

zwei dinge stimmen mich eher optimistisch:

zum einen konnten die bullen bisher jene leistungen, die sie in heimspielen zeigen, auswärts nie zeigen.

zum anderen rechne ich mit einer trotzreaktion und mit einem svm, der ganz anders motiviert in so ein spiel geht als beispielsweise in ein spiel gegen vermeintlich schwächere teams.

mein tipp: ein überraschend stark spielender svm gewinnt 2-1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heute wird es ganz schwer,da neben den verletzten lang,r.wagner,eventuell noch s.wagner naumoski und kaintz dazu kommen könnten.da ist die ersatz bank nur mehr mit amateuren aus der landesliga gefüllt.

wenn wir heute gewinnen sollten,wäre das schon eine kleine sensation...aber wir lieben sensationen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So muss mich nun auch zum heutigen Spiel äußern. Eine ganz harte Nuss kommt heute ins Pappelstadion. Die Roten Bullen aus Salzburg sind definitv Favorit, da sie endlich mal einen Auswärtssieg benötigen und nun wahrscheinlich auch gut eingespielt sind. Da der SVM auf seinen Paradestürmer Naumoski verzichten muss tippe ich auf eine Niederlage mit zwi Toren Unterschied.

Frage mich wieviel Zuschauer heute kommen. Ich tippe auf 10.000 - 11.000 Zuschauer.

Mal schauen.

mfg Ganman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wird heute wohl eine klare Niederlage werden. Tippe auf ein 0:3 !

Das einzige Positive daran wäre wohl, daß man danach wohl endlich ernsthaft über Lederer diskutieren müsste...

828371[/snapback]

Ich verstehe nicht ganz, wieso man ausgerechnet nach einer Niederlage gegen Red Bull Salzburg ernsthaft den Trainer in Frage stellen sollte bzw. müsste.

Schau dir mal unsere Verletzenliste an, ohne Amateure wäre unsere Ersatzbank nicht einmal zur Hälfte gefüllt.

Dann schau dir den Red Bull-Kader an und die Ersatzbank der Jara-Buam.

Und von den finanziellen Möglichkeiten (SVM-Budget: 5,8 Mio. Euro und Red Bull-Budget: 30 Mio. Euro) möchte ich gar nicht erst sprechen.

Ich finde solche Spiele wie das 0:0 gegen Wacker Tirol oder das 1:1 gegen Sturm viel ärgerlicher als eine 0:3-Niederlage gegen Red Bull Salzburg.

Mit dem Gregerl haben wir trotz ausverkauftem Pappelstadion mit 17.000 Leuten und trotz Aufstiegseuphorie gegen Rapid 1:4 ins Gras gebissen - also wieso sollte ich ausgerechnet heute wegen einem 0:3 auf Lederer böse sein?

Noch dazu, wenn ich noch einmal auf unsere Verletztenliste verweisen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Noch dazu, wenn ich noch einmal auf unsere Verletztenliste verweisen muss.

828385[/snapback]

Die Verletztenliste kann aber bis auf Naumoski und Th.Wagner nicht als ausrede herhalten.

Lang und R.Wagner gehören sowieso nicht zur Stammelf und der Ausfall von Schmidt ist sicher keine Schwächung da Kulovits klar besser ist.

Und ob Kaintz spielt oder nicht ist auch egal,denn solche Flanken die ausnahmslos hinter dem Tor landen gelingen dem Markus Böcskör auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.