Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gustav Gans

ÖFB CUP 1. Runde

6 Beiträge in diesem Thema

SV WÜRMLA : FC GRATKORN

TSV SPARKASSE HARTBERG : SC AUSTRIA LUSTENAU

POLIZEISPORTVEREIN SCHWARZ WEISS SALZBURG : ENJO SCR ALTACH

ERSTER FC RFE VÖCKLABRUCK : LASK LINZ

FC PETER DACH KOBLACH : SV STADTWERKE KAPFENBERG

KÖFLACH ASKÖ MAY WAY SPARKASSE : SC DIALOG SCHWANENSTADT

WSG SWAROVSKI WATTENS : DSV LEOBEN

SV DONAU : FC KUFSTEIN

SV SPITTAL/DRAU : FC KELAG KÄRNTEN

SC EISENSTADT : FK AUSTRIA MAGNA AMATEURE

oefb.at

naja unlösbar scheint mir da keiner zu sein. Einen tolle und spannende Busfahrt haben KSV und DSV vor sich :D

normal müssten alle weiter kommen, aber der CUP HAT HALT EIGENE GESETZE :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Tat!

Das Spiel hab ich glatt übersehen (das kommt davon, wenn die Vereinsnamen durch den Sponsor verschandelt sind...) Köflach spielt heuer sicher weit vorne mit und Schwanenstadt ist eine der schwächeren Teams der Red-Zac-Liga. Insofern sehe ich die Köflacher fast als leichten Favoriten an.

Übrigens, der Kärntner Schlager Spittal - Klagenfurt ("FC Kärnten") findet schon am Montag, 26.9. statt.

bearbeitet von Gatomon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit einer Sensation beginnt am Dienstag der ÖFB-Stiegl-Cup. Der Wiener Regionalligist SV Donau feiert zum Auftakt des Bewerbs einen 6:0 (4:0)-Kanter-Sieg über den Red-Zac-Erstligisten SV Kufstein.

Die Tore für die Wiener erzielen Radanovic (20.), Jankovic (23.), Mitovic (35.), Haas (43.), Bojo (68.), Horinka (88.).

Die Tiroler, die aufgrund der Chancen-Verteilung mit dem 0:6 noch gut bedient sind, müssen ab der 52. Minute mit zehn Mann auskommen, da Thaler die Gelb-Rote Karte sieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit einer Sensation beginnt am Dienstag der ÖFB-Stiegl-Cup. Der Wiener Regionalligist SV Donau feiert zum Auftakt des Bewerbs einen 6:0 (4:0)-Kanter-Sieg über den Red-Zac-Erstligisten SV Kufstein.

Die Tore für die Wiener erzielen Radanovic (20.), Jankovic (23.), Mitovic (35.), Haas (43.), Bojo (68.), Horinka (88.).

Die Tiroler, die aufgrund der Chancen-Verteilung mit dem 0:6 noch gut bedient sind, müssen ab der 52. Minute mit zehn Mann auskommen, da Thaler die Gelb-Rote Karte sieht.

817525[/snapback]

:eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:

Hab sogar im Teletext nachgesehen, da ich es nicht glauben konnte :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.