Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
badest

SK Sturm Graz vs. FC Wacker Innsbruck

47 Beiträge in diesem Thema

also ich hoff auf:

Pavlovic

Knabel Gruber Feldhofer

Hölzl Grüner Tapalovic Hörtnagl

Mader

Pacanda Aganun

bank: Planer; Eder, Hattenberger; Schreter, Windisch, Mimm; Aigner

ich hoff, Tapalovic, Pacanda und Hattenberger werden fit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das Pacanda fitt wird ist sowieso unsere einzige Hoffnung in graz auch nur irgendwas zu holen, andernfalls bin ich fest davon überzeugt dass wir mit 0 Punkten wieder heim fahren.

Wichtig wäre trotzdem dass möglichst viel mitfahren um die Mannschaft in Graz als 12. mann zu unterstützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut triol.com wird Pacanda erst gegen Admira auflaufen.

Man hat allerdings am Mittwoch schon gesehen, daß wir uns dieses Jahr in der Liga sehr warm anziehen müssen.

In unserer Reichweite sind mMn nur Mattersburg, Ried und evtl. die Admira und Pasching (aber die beiden werden sich noch finden glaub ich).

Mein Tipp 1:1 :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist vielleicht besser so, wenn Pacanda erst im nächsten Heimspiel gegen Admira einläuft, und seine Verletzung ordentlich auskuriert.

Außerdem brauchen wir ja in Graz nicht unbedingt das Spiel zu machen, sondern uns eher aufs Kontern beschränken. Und da wird der Aganun auch "reichen".

Auch wenns derzeit schwer ist, gegen Sturm Punkte zu machen, einen nehmen wir mit!

bearbeitet von bomf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mader: 'Habe sicher die Qualität, das Spiel zu leiten'

Florian Mader brachte gegen Rapid Schwung ins wackere Spiel. Warum er nicht von Beginn an spielt, weiß der Wipptaler auch nicht.

Flo Mader nahm‘s gegen Rapid auch mal mit drei Gegenspielern auf.

Bild: gepa

 

Er kann Freistöße ins Kreuzeck hauen, den tödlichen Pass spielen und torgefährlich ist er auch - Florian Mader (22) besitzt alle Qualitäten, die ein Bundesliga-Spielmacher braucht. Trotzdem läuft es beim Wiptaler derzeit nicht rund.

Trainer Stani Tschertschessow (41) setzte ihn in den erten beiden Bundesliga-Spielen auf die Ersatzbank. Gegen Rapid durfte die Nummer 10 von Wacker eine halbe Stunde lang ihr Können unter Beweis stellen - und tat es. Mit Mader kam Schwung in das müde grün-schwarze Spiel.

"Das war eine ordentliche Vorstellung", weiß auch der 22-Jährige. Woran es liegt, dass er bisher nicht von Beginn an starten durfte, kann er aber nicht erklären: "Das ist die Sache vom Trainer. Das kann ich nicht beurteilen."

Auch für das Spiel morgen (18.30) auswärts gegen Sturm Graz macht er sich nicht allzu große Hoffnungen: "Es kommt darauf an, ob der Trainer unser Spielsystem ändert. Ich kann mich nur im Training empfehlen, auf die Aufstellung habe ich keinen Einfluss. Wenn er meine Spielweise braucht, bin ich bereit. Wenn andere Vorzüge benötigt werden, spielt eben jemand anders."

Stani sieht zwar die guten Ideen beim Regisseur, bemängelt aber die Ausführung. Diese Kritik kann Mader nicht verstehen: "Vielleicht hat er etwas anderes gemeint. Sonst verstehe ich nicht, was er meint."

An seinem Selbstvertrauen kratzt der bisherige Verlauf der Saison (noch) nicht. "Ich fühle mich gut in Form. Die Qualitäten, um unsere Offensivspiel zu gestalten, habe ich sicher."

Beim gestrigen Training zeigte das Stimmungsbarometer im grün-schwarzen Lager schon wieder nach oben. "Wir haben unsere Fehler analysiert, darüber gesprochen und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir nicht so schlecht stehen, wie es ausschaut", verrät Mader.

Alle Spieler seien bereit, gegen den Tabellenführer den ersten vollen Saison-Erfolg einzufahren: "Das vorrangige Ziel gegen Sturm ist nicht zu verlieren. Wenn drei Punkte herausschauen, umso besser."

www.tirol.com

gegen Sturm hat Mader bereits 2x getroffen, einmal einen sehr entscheidenden treffer. ich hoffe er spielt.

möglich, dass wir wieder auf 4-5-1 umstellen, wobei mir das gegen Sturm, die selbst ein 4-5-1 spielen, zu defensiv ist. wir würden wie gegen Ried in bedrängnis kommen. sollten wir aber so spielen, ist auf grund der Schroll-verletzung dies denkbar:

Pavlovic

Knabel Eder Feldhofer Gruber

Hölzl Grüner Tapalovic Windisch

Mader

Aganun

wenn Gruber das tempo auf der linken aussenbahn (gegenspieler Nzuzi oder Tsimba) nicht 90 minuten durchgehen kann, könnt dort auch Windisch spielen und dafür Schreter im mittelfeld. oder Knabel links und Hattenberger oder Mimm beginnt als RV. oder Gruber geht in die innenverteidigung und Eder dafür auf die bank. naja, gibt viele varianten. auch Brzezcek statt Mader, Aigner oder Akwuegbu statt Aganun und Gruber statt Tapalovic (wenn nicht fit) sind möglich.

abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mader brachte gegen Rapid Schwung ins wackere Spiel. Warum er nicht von Beginn an spielt, weiß der Wipptaler auch nicht.

Stimmt auf jeden Fall, auch wenn man sagen muß, daß der Meister da sicher schon einen Gang zurückgeschaltet hatte. Allerdings, solche Möglickeiten zuzulassen kann auch nicht in deren Sinn gestanden sein. :feier:

möglich, dass wir wieder auf 4-5-1 umstellen, wobei mir das gegen Sturm, die selbst ein 4-5-1 spielen, zu defensiv ist.

Wirds aber werden, tipp ich mal.

wenn Gruber das tempo auf der linken aussenbahn (gegenspieler Nzuzi oder Tsimba) nicht 90 minuten durchgehen kann, könnt dort auch Windisch spielen und dafür Schreter im mittelfeld.

1. Gruber wird das mMn sicher nicht können.

2. Windisch / Schreter seh ich als bessere Variante, da hier die Offensiv- und Defensivausrichtung mMn stimmt.

Grubers Vorstellung im Defensiven Mittelfeld gg. Rapid hat mir nicht so schlecht gefallen. Also wenn Tapalovic nicht fit wird, sicher eine Möglichkeit - wenn ich hier noch mehr daran zweifle, daß er 90 min durchspielen kann. Vielleicht Brzezcek doch eher nach hinten beordern und Mader 'ne Chance geben.

naja, gibt viele varianten. auch Brzezcek statt Mader, Aigner oder Akwuegbu statt Aganun und Gruber statt Tapalovic (wenn nicht fit) sind möglich.

Für mich sind in der Offensive (welche Variante auch immer) Mader (Spielmacher) und Aganun gesetzt. - und Aigner wenns (noch) offensiver sein soll. :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im offizielen Forum steht das Knabel morgen wegen einer Lebensmittelvergiftung ausfällt.

was kriegen die bei uns eigentlich zum essen ? Mir kommt vor 30 % aller Ausfällr sind wegen Durchfall und Lebensmittelvergifung. Wenn abgelaufen drauf steht is auch abgelaufen drin, Freunde :winke::D

Quelle: www.torstenknabel.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im offizielen Forum steht das Knabel morgen wegen einer Lebensmittelvergiftung ausfällt.

was kriegen die bei uns eigentlich zum essen ? Mir kommt vor 30 % aller Ausfällr sind wegen Durchfall und Lebensmittelvergifung. Wenn abgelaufen drauf steht is auch abgelaufen drin, Freunde :winke::D

Quelle: www.torstenknabel.com

Wenn man schon seit Ewigkeiten keine Siegerprämie bekommt, was jetzt auf Knabel gar nicht zutrifft, muss man das Essen, was man findet.

Also: Eder, Feldhofer, Gruber

oder wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ach, das wär doch eine tolle gelegenheit, einmal Martin Dollinger ins kalte wasser zu werfen als rechten aussenverteidiger. der hat mir in kitzbühel (wo er aber LV spielte, aber ich glaub fast, er ist rechtsfuss, weiss aber nicht) super gefallen. wenn Stani mit viererkette plant, sollt er das mal probieren.

und laut tirol.com ist auch Hattenberger morgen im kader. könnt eigentlich als RV auch gut und gerne beginnen.

da würd ich halt doch sagen:

Pavlovic

Hattenberger Eder Feldhofer Gruber

Hölzl Grüner Tapalovic Windisch

Mader

Aganun

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also (wenn es denn so käme) ohne Pacanda, Knabel und Tapalovic erwarte ich mir schlicht gar nix mehr.

Ich weiß inzwischen auch gar nicht mehr, was ich mir für eine Aufstellung wünschen würde, zumal die Auswahl an Spielern ja auch nicht besonders groß ist.

Eventuell so:

Pavlovic

Feldhofer Eder Gruber

Hölzl Grüner Tapalovic Windisch

Mader Brzeczek

Aganun

Ich denke nämlich, dass eine Viererkette gar nix bringt, weil wir dann noch mehr hinten drinnen hängen und zu keinerlei Entlasungsangriffen mehr kommen.

Von Hattenberger und Dollinger in der derzeitigen Situation halt ich auch gar nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke nämlich, dass eine Viererkette gar nix bringt, weil wir dann noch mehr hinten drinnen hängen und zu keinerlei Entlasungsangriffen mehr kommen.

möglich aber auch, dass wir gerade deswegen, weil Hölzl und Windisch (gut, der spielt immer defensiv, egal welches system) im 3-5-2 viel defensiv-arbeit leisten müssen nicht zu entlastungsangriffen kommen.

und Hattenberger und Gruber wären für spielaufbau-aktionen schon ganz gut geeignet, möcht ich behaupten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
i denk a 3-5-2-System is sicher passender, da ma ja gegen Sturm vorallem in da Mitte aufpassen muss, denn da haben Sie mit Säumel und Mujiri 2 Topspieler, die es zu neutralissieren gibt!!

ob man 4-5-1 oder 3-5-2 spielt ist im mittelfeld wurscht. und da Sturm in der mitte eigentlich eh nur Mujiri hat und immer wieder über die flanken kommt (Neukirchner,Sarac über links, Ertl,Tsimba über rechts, auch Säumel und Filipovic weichen oft auf die flanken aus), gilt es mMn einmal in erster linie, die flanken defensiv zu stärken.

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.