Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Rata

Verstärker und Subwoffer fürs Auto

22 Beiträge in diesem Thema

Kann mir bitte wer helfen der sich gut mit verstärker und Subwoffer auskennt? Auf was muss ich beim Kauf kaufen. Hab da so unterschiedliche schon gesehen. z.B.: beim Mediamarkt. Zwei Subwoffer, gleiche Firma, gleicher Wirkungsgrad gleiche Impedanz,... nur die Leistung und der Übertragungsbereich war anders, wobei der mit 750 Watt nur 79 kostet und der mit 140 Watt 149 Euro kostet.

Also bitte sagt mir auf was ich genau schauen sollte, sowohl bei Subwoffer und Verstärker (eventuell auch welche Marke) und in welchem Geschäft es das beste Preis/Leistungsverhältnis gibt.

bearbeitet von Rata

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann mir bitte wer helfen der sich gut mit verstärker und Subwoffer auskennt? Auf was muss ich beim Kauf kaufen. Hab da so unterschiedliche schon gesehen. z.B.: beim Mediamarkt. Zwei Subwoffer, gleiche Firma, gleicher Wirkungsgrad gleiche Impedanz,... nur die Leistung und der Übertragungsbereich war anders, wobei der mit 750 Watt nur 79 kostet und der mit 140 Watt 149 Euro kostet.

Also bitte sagt mir auf was ich genau schauen sollte, sowohl bei Subwoffer und Verstärker (eventuell auch welche Marke) und in welchem Geschäft es das beste Preis/Leistungsverhältnis gibt.

es geht nicht um die Leistung bzw. Preis-/Leistungsverhältnis!

Das wichtigste ist, das Woofer und Amp gut aufeinander abgestimmt sind.

Deswegen empfehle ich dir, in einem Car-HiFi-Shop zu kaufen (du kannst dort alles testen, manchmal auch in eingebautem Zustand) und nicht irgendeinen MediaMarkt-Schrott.

Zu 100% Prozent empfehlen kann ich die Marke MTX !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber auf was muss man jetzt einmal zu erst schauen damit ich weiß ob es auch ein wirklich guter Subwoffer ist oder nicht?

schauen gar nicht.

man muss hören!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das heißt die Daten werden immer nur zum Spaß angegeben. Daraus kann man nix erkennen?

naja, was heißt zum spaß....

bei den mediamarkt-Daten auf der verpackung kannst mal davon ausgehen das nix stimmt (auf die Watt jetzt mal bezogen)

Bei meinem Amp (4-Kanal-MTX) habe ich ein handgeschriebenes Zertifikat mitgeliefert bekommen, von der Schlussinspektion mit Leistungstest.... -> darauf kannst dich verlassen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und auf Grund dieser Daten kann man nicht sagen ob diese 2 gut aufeinander abgestimmt sind? Das Problem ist nämlich das ich mir die Sachen gerne bei ebay kaufen würde.

Verstärker von Magnat:

Prinzip

2-Kanal-Verstärker

Max. Ausgangsleistung an 4 Ohm

2x250/1x700 Watt

RMS-Leistung an 4 Ohm

2x110/1300 Watt

Max. Ausgangsleistung an 2 Ohm

2x500/1x1200 Watt

RMS-Leistung an 2 Ohm

2x220/1x500 Watt

Max. Ausgangsleistung an 1 Ohm

2x750 Watt

Frequenzgang

5-75000 Hz (-3 dB)

Klirrfaktor

<0,02 % ( 1 kHz )

Kanäle

2/1

Besonderheiten

Audio-Hochleistungsverstärker mit MosFet-Transistoren , Pulsweitenmoduliertes Netzteil zur erhöhten Stabilität der Versorgungsspannung , Stabiler Betrieb an niedrigen Impedanzen bis zu 1 Ohm , Hoch- und Tiefpass-(Subwoofer-) Filter mit stufenlos einstellbaren Trennfrequenzen , Stufenlos einstellbarer Bass Boost, Schaltbares Subsonicfilter , “Floating Input” zur Verhinderung von Störschleifen , Brückbar von 2- auf 1-Kanal-Betrieb , Elektronische Schutzschaltung gegen Kurzschluss, Gleichspannungs-Offset und Übertemperatur , Mute-Schaltung zur Unterdrückung des Einschaltknacks , Vergoldete Cinch-Buchsen , Niederpegelausgänge (Cinch-Buchsen) zum Anschluss zusätzlicher Verstärker , Gekapselte und vergoldete Schraubterminals für Lautsprecher und Stromversorgung , Grüne LED für die Betriebsanzeige / Rote LED für die Überlastungsanzeige

Subwoofer von Magnat:

Prinzip: passiver 2x300mm Bandpass Subwoofer

Impedanz: 4 Ohm

Frequenzbereich: 18-500 Hz

Nenn-/max. Belastbarkeit: 350/700 Watt

Wirkungsgrad/Schalldruck: 94 db/W/m

Besonderheiten

Bandpass Subwoofer mit großer Plexiglasabdeckung

4 ströumgsoptimierte Bassreflexrohre

versilbertes Schraub Terminal

2 x 300 mm Hochleistungstreiber mit 50mm Schwingspule und 40oz Magnet

rutschfester Bezugsstoff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

willst du nur audio hifi hören oder stehst du auf kinosound? das ist ein wesentlicher unterschied, denn wenn du in erster linie audiophil bist und auf surround sound verzichten kannst, würde ich dir nur einen verstärker ohne subwoofer empfehlen, da der sound einfach besser ist.

willst du allerdings surround sound genießen (beim dvd schauen) dann bist du mit einen subwoofer besser bedient.

allerdings brauchst du dann auch einen surround verstärker.

allgemein gilt (für mich): wenn du keinen einheitssound willst solltest du auf den kauf eines japanischen verstärkers verzichten, prinzipiell bin ich ein großer fan britischer verstärker.

ich würde mir niemals einen subwoofer kaufen. einen guten britischen verstärker und ein gutes paar lautsprecher dazu (bitte gute kabeln kaufen), schlägt jede verstärker subwoofer kombination. auf der anderen seite (o-ton constantini) gehts hier um jede menge geld. ich würde dir ein budget von 1500 € empfehlen, ab da machts sinn einen verstärker inkl lautsprecher zu kaufen, wenn du weniger geld hast, dann musst du wohl einen japaner kaufen (da bringt dann ein subwoofer vielleicht etws, da die japaner generell weniger dynamisch sind).

auf jeden fall solltest den mediamarkt und vergleichbare geschäfte meiden wie der teufel das weihwasser...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In brauchs fürs Auto. Nicht zum DVD schauen.

abgesehen davon dass du im auto auch dvd schaun könntest, meine anmerkung zu obigen daten:

woofer überdimensioniert!

im allgemeinen halte ich auch nicht viel von magnet.

aber das kommt natürlich drauf an, ob du es nur laut haben willst, oder qualität.....

für ersteres reichts bestimmt.

und nocheinmal möchte ich betonen, dass man mir daten alleine nicht viel anfangen kann. Hörs dir selbst an wie`s klingt und entscheide dann -> immerhin willst ja du den sound dann genießen, alle haben einen anderen musikgeschmack (z.B. wollen manche lieber die klaren höhen, andere wieder legen nur wert auf bass. Entscheidend ist oft auch, welche musik du hörst. Für Hip-Hop/Rap brauchst was ganz anderes wie für klassische Musik oder Jazz)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beím Forstinger gibts jetzt einen Autoradio mit DVD Player im Angebot um 399 .-

Prinzipiell wäre mir wichtig das der Radio gut ist , da ich mir auch noch einen Subwoofer und Verstärker kaufen möchte.

Mich würde nur interessieren ob man bei diesem Gerät nur für den DVD Player zahlt , oder ob der Radio selbst auch was kann.

a7_2.JPG

Provision Car-Multimedia CMM 1000

• Autoradio mit DVD-Player und 6,5” TFT Farb-LCD Display

• DVD/CD/CD-R/CD-RW/MP3/Kodak-Picture

• Externer Radiotuner & Verstärker

AM-/FM-RDS-Tuner

30 Programmspeicherplätze

4x40 Watt Musikleistung, entspricht ca. 4x200 Watt Pmpo

• Ausgangsleistung: 4 x 25 W RMS oder max. 4 x 40 W PMPO

• Infrarot-Fernbedienung

• UKW/MW Stereoradio; RDS

• Motorisierter Ein- und Auszug von Monitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.