Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
quaiz

Fodas Sorgen

8 Beiträge in diesem Thema

0:3-Schlappe: Foda zieht Konsequenzen

"Ein, zwei oder drei Spieler" werden nach der Heim-Niederlage gegen die Austria aus dem Sturm-Kader eliminiert.

Nach der 0:3-Heimschlappe am Dienstag gegen die Austria und dem damit verbunden Bodenverlust in der österreichischen T-Mobile Fußball-Bundesliga hat Sturm-Trainer Franco Foda Konsequenzen angekündigt. "Einige Spieler sind nicht auf meiner Wellenlänge. Sie identifizieren sich nicht mit dem Verein und lassen elementare Dinge wie Kampfgeist und Laufbereitschaft vermissen", erklärte der Deutsche und gab bekannt, am Donnerstag "ein, zwei oder drei Spieler" aus dem Kader zu eliminieren.

Respekt fehlt. Unmittelbar mit der Austria-Partie hätte diese Maßnahme aber nichts zu tun. "Das hat sich schon seit längerer Zeit, teilweise schon seit dem Wintertrainingslager abgezeichnet. Bei einigen Kickern fehlt der Respekt im Umgang mit Mitspielern, sie sind beleidigt, wenn sie nicht spielen. Darüber sollen sie jetzt einmal nachdenken."

Chance zur Reue. Die Zeit der Schonfrist sei nun vorbei. "Ich habe mich die ganze Zeit vor die Mannschaft gestellt und über viele Dinge hinweggesehen. Das werde ich jetzt nicht mehr tun", meinte Foda, bekräftigte aber auch, den betroffenen Akteuren wieder eine Chance zu geben, sollten sie Einsicht zeigen.

Zu viele Fehler. Die Niederlage gegen die Austria war bereits die vierte Nullnummer im fünften Spiel, womit der anvisierte Vize-Meistertitel in immer weitere Ferne rückt und auch die Qualifikation für den UEFA-Cup beträchtlich wackelt. "Wir hätten jedes dieser Spiele gewinnen können, aber wir machen einfach zu viele Fehler", ärgerte sich Foda.

Quelle: Kleine Zeitung Online

Ich sage nur: Taten statt Worte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Intressant wär jetzt nur noch zu wissen wen er eliminieren will...

Dann gemmas mal durch unsre experten:

Weber?

-ihm jetzt auch noch mangelnde laufbereitschaft zu unterstellen wär wohl doch zu viel ;)

Strafner

- das hoff ich doch nicht

Petrovic

- könnte ein kandidat sein

Angan

- sicher keiner von den "bösen"

Bosnar

-auch akzeptabel

Wetl

-ihn nach dem FAK spiel rauszuschmeissen wär unverständlich

Säumel

- siali nit

Dag

- detto

Haas

- detto (auch wenn er dieses wort wohl net kennt :betrunken: )

Brzeczek

- evtl.

Amoah

- kämpft auch halbwegs brab

Pregelj

- babaaa

....bin schon neugierig wens jetzt wirklich treffen wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Verein soll sich von den Abzockern trennen, und dann können nächste Saison wieder 11 Spieler, die sich mit dem Verein 100%ig indentifizieren der Austria den Kampf ansagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sich von den Abzockern zu trennen wird nicht wirklich einfach, da die wohl alle mit längerfristigen Verträgen ausgestattet sind und uns diese Kicker wohl auch kaum jemand abnehmen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.