Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Die ASB-User analysieren den SV Salzburg !

10 Beiträge in diesem Thema

Das Interview und die Analysen von Didi Constantini haben einige Fragen, viel Unverständnis und Kritik aufgeworfen. Genau das Richtige für die Winterpause ! :D

Und da Didi nur ein Experte ist und im ASB hunderte Experten anzutreffen sind, würde ich mal vorschlagen, dass ihr dieselbe Analyse wie Didi Constantini macht. Am Besten wäre es natürlich, wenn ihr diese Analyse auch in den anderen Vereinschannels mitmachen würdet, um breitgefächerte Meinungen zusammen zu kriegen.

Wenn wir mal eine gute Anzahl von Kritiken gesammelt haben, werde ich den Durchschnitt ausrechnen und wir krönen den ASB-Transferpolitik-König im Winter der Saison 2004/05 ! :D

Hier also meine Bewertung:

Transferpolitik: ON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Erklärung: No-Name-Spieler wurden verpflichtet, Panikkäufe getätigt (Jung, Mrdakovic, Gjosevski), im Gegenzug zwei wirklich Gute (Willi, Aslan) --> 3/10

Größte Stärke: Die Fähigkeit ein Spiel zu zerstören - so kann man überall punkten, unangenehm für den Gegner

Größte Schwäche: Schlechter Trainer, bester Spieler weg, schwacher Angriff

Und so macht ihr die Bälle:

[IMG=http://217.196.76.9/austriansoccerboard/style_images/1/ON.GIF] = Der helle Ball
[IMG=http://217.196.76.9/austriansoccerboard/style_images/1/OFF.GIF] = Der dunkle Ball

Macht mit ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm. Ok. Was ich nicht verstanden habe, ist, was 5 Bälle bedeuten. Heißt das den Level gehalten und 0 Bälle andererseits, die Mannschaft sei massiv schlechter geworden?

Es sind im Herbst/Winter einige Spieler gegangen (Richarlysson, Brown, Ibertsberger, Scharner). Die mussten kompensiert werden. Und mehr als das. Im Herbst war deutlich, dass die Kaderdecke generell zu dünn war. Vor allem in Sturm und in der Verteidigung. Fiel dort nur ein Mann aus, entstand sofort eine große Lücke im Mannschaftsgefüge.

Auch zeigte sich, dass das ehemalige Prunkstück der Mannschaft, die Abwehr, viel zu fehleranfällig war, vor allem die Innenverteidigung. Ein Roman Szewczyk fehlte an allen Enden. Jank und Lässig, beide ebenfalls in die Jahre gekommen, patzten abwechselnd. Bei Jank kommt in vielen Momenten einfach mangelndes Können zum Vorschein. In der Abwehr galt es also nicht nur den abgewanderten Ibertsberger zu ersetzen, sondern auch einen neuen Mann statt Szewczyk zu verpflichten. Das ist mMn sehr gut gelungen.

Mit Gjosevski wurde immerhin der Kapitän des mazedonischen Meisters Vardar Skopje verpflichtet, der bereits Auslandserfahrung bei Spartak Moskau gesammelt hatte und als Verteidiger mit 25 Jahren immerhin noch ein Mann mit Perspektive für Salzburg ist.

In der Innenverteidigung wurde mit Milinovic ebenfalls ein routinierter Mann geholt, der bereits Auslandserfahrung (Bochum) hat. Er ist bereits 32, was aber bei einem Innenverteidiger noch einige Jahre Fusßball bedeuten kann. Er wird wohl in Zukunft gemeinsam mit Pöllhuber Salzburgs Innenverteidigerpaar bilden. Ein junger neben einem routinierten.

Die Verpflichtungen im Mittelfeld waren sowieso hochkarätig. Die Namen Aslan (bürgt für Tore) und vor allem Tobias Willi (!!!) sprechen für sich. Vor 2 Jahren hatte sich sogar Bayern München für Willi interessiert. Der Abgang des vielseitigen Richarlysson wurde also durch 2 Spezialisten kompensiert. Vor allem Willis Verpflichtung war wichtig, da unsere bisherigen Rechtsaußen zwar gut zerstören konnten, aber nie für gute Flanken zu haben waren.

Kommen wir zum Sturm. Da wurde nicht nur der abgewanderte Brown (durch Bule!!!) ersetzt, sondern auch gleich ein Nachfolger für den im Sommer den Verein verlassenden Tomic gefunden (Mrdakovic). Der Mann ist noch jung und hat Perspektive. Er wird meiner Meinung nach diese Saison noch nicht Stammspieler sein und vorsichtig getestet und integriert werden.

Das Kapitel Seo muss man wahrscheinlich separat betrachten, da diese Last Minute Verpflichtung wohl mehr einen finanziellen Background hat (Samsung als Sponsor). Da der Spieler womöglich - wie in Asien üblich - einen Vertrag bei dem Konzern selbst hat und nur als Werbung zu einem Klub transferiert wird, kostet er wohl die Salzburger wenig bis nichts und kann möglicherweise wirklich einiges durch seinen Schnelligkeit und Routine bewegen. Da er erst spät zur Mannschaft stößt wird man die nächsten Monate wenig von ihm sehen. Aber er belibt uns ja nächstes Jahr erhalten.

Mein Fazit:

Transferpolitik:ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIF

8/10 Bälle. Der zu dünne Kader wurde mit international erfahrenen Spielern aufgestockt, wobei der Blick auch schon auf die nächste Saison ausgerichtet wurde. Einige Spieler (Seo, Bule, Willi) haben tatsächlich das Potential in der Bundesliga für Aufsehen zu sorgen. Die Ergänzungen in der Abwehr waren mehr als nötig (Gjosevski, Milinovic), Aslan und Mrdakovic haben Perspektive. mMn kein einziger Panikkauf dabei.

Größte Stärke: Nun viele routinierte Spieler, daneben viele hungrige Salzburger

Größte Schwäche: Viele neue Spieler wollen integriert werden. Ich rechne anfangs nur mit Bule, Gjosevski und Willi.

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man dankt :winke:

Wichtig ist mMn noch, dass Villar durch den Willi Transfer frei für die Mitte wird. Zentral spielt er sowieso stärker und ist dadurch eine ALternative, wenn der gute Max wieder mit dem falschen Fuß aufsteht.

Und mit Aslan und Bule und Eder haben wir auch Leute, die bei drohender Niederlage einen hau ruck Fußball a la GAK spielen könnten. Alles nach vorne und jeder schießt was es geht.

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

villar sollte eine alternative für scharrer sein ..... !?

eher umgekehrt oder?

hab irgendwo gelesen, dass ein friedl so viele chancen hatte sein können zu beweisen ... was ist also mit scharrer ?

er ist mMn der erste der aus dem kader fliegen sollte - was hat der in seiner karriere erreicht, seine tollen meistertitel mit tirol, wo er nur wechselspieler war!?

der zehrt doch nur an diesen erfolgen .... :angry:

bearbeitet von DJoergl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie man es sieht. der eine ist die alternative für den anderen.

Der Scharrer hat mehr Lichtblicke und mehr Schattenseiten. Er ist unberechenbarer.

Der Villar ist stabiler, lauf und kampffreudiger.

Je nach Form und Gegner würde ich sagen. :laugh:

Wird aber sowieso OFF Topic.

Wie sehen Eure Analysen der Transfers aus?

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unparteiisch gesehen!

Transferpolitik:

ON.GIFON.GIFON.GIFON.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIFOFF.GIF

Erklärung: Generrel sehr mies, heuer zum ersten mal überlegt, u.angesichts der schwachen finanziellen Lage gute Einkäufe! Aber Lesitungsträger können nicht gehalten werden, Österr.Spieler zu teuer, kein langfristiges Scouting oder Beobachtungssystem im Verein!!! --> 4/10

Größte Stärke: können sich wenn die Abwehr nicht patzt, gut hinten reinstellen, u.spiele oft aus Konter entscheiden. Auch für sogenannte Favoriten sehr unangenehm!

Größte Schwäche: Planloser Angriff! Nervenschwach! Wenn die Abwehr patzt ist das Spiel so gut wie verloren! Pech u.Unvermögen prägen oft das Spiel unserer Austria!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zum Thema Panikkäufe ist zu sagen, dass der von uns geteste und heim geschickte Lapic im lezten Moment bei Pasching untergekommen ist.

Da hab ich auch nicht schlecht gestaunt :eek: . Immerhin habe ich ihm ein paar mal auf die Beine geschaut und nicht wirklich viel Gutes entdecken können. Dass Pasching da zuschlägt, hätt ich mir nicht gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da hab ich auch nicht schlecht gestaunt :eek: . Immerhin habe ich ihm ein paar mal auf die Beine geschaut und nicht wirklich viel Gutes entdecken können. Dass Pasching da zuschlägt, hätt ich mir nicht gedacht.

Dort wars halt wirklich die Panik den Wisio nicht zu ersetzen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.