Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

[Spielerinfo] Imants Bleidelis

6 Beiträge in diesem Thema

Eine upgedatete Spielerinfo, die ich bereits kurz vor der EM erstmals verfasst habe.

Wie immer: Diese Spielerinfo ist © by austriansoccerboard.com

Wenn euch diese Info gefällt, verlinkt hierher, kopiert sie aber nicht einfach woanders hin. THX ! :)

bleidelisNr8.jpg

DATEN

Name: Imants Bleidelis

Nationalität: Lette

Geburtsdatum: 16.August 1975

Alter: 29

Hauptposition: Rechtes, offensives Mittelfeld

Nebenposition: Zentrales Mittelfeld

Größe: 177cm

Gewicht: 76kg

Momentaner Verein: Viborg

Bisherige Vereine: FC Southampton, Skonto Riga, Interskonto Riga.

KARRIERE

Heute handelt es sich um Imants Bleidelis, ein offensiv ausgerichteter Mittelfeldspieler. Bleidelis ist Rechtsfuß, spezialisierte sich schon früh auf die Position des rechten, offensiven Mittelfeldspielers in einem Fünfermittelfeld. In einem Vierermittelfeld spielt er meist auf dem Posten eines zentralen Mittelfeldspielers.

Die Karriere der technisch starken Nummer 19 begann bei Interskonto Riga, einer Unterabteilung von Skonto, wo er in der Saison 1994 seinen Durchbruch erlebte und unmittelbar nach 11 Spielen in 3 Monaten zu Skonto Riga wechselte, was später ein weiteres Sprungbrett für seine Karriere sein sollte.

Im Laufe der Saison 1994 kam der quirlige Mittelfeldspieler in weiteren 21 Spielen für den lettischen Meister zum Einsatz. Angelehnt an diese perfekte Werbung für seine Person, die er sich schon im Alter von 18, 19 Jahren aufbaute, zehrte der junge Lette viele Jahre von seinen starken Anfängen, spielte bei Skonto Riga von nun an regelmäßig in der Startformation.

In der Saison 1995 erzielte er 1 Tor in 24 Spielen, 1996 schaffte er es sogar auf 3 Tore in 20 Spielen. Im Jahr 1997 erlebte Bleidelis eine Positionsveränderung und wechselte von der rechten Mittelfeldseite in die zentrale, wo er seine Technik noch besser ausspielen konnte. Dies schlug sich auch in der Statistik nieder, denn in dieser Saison erzielte Imants 8 Tore in nur 20 Spielen für seinen Verein.

Er hatte seine neue Position gefunden und wiederholte 1998 seine Top-Saison vom Vorjahr: In 24 Spielen kam der Lette wieder auf 8 Tore und avancierte aufgrund der konstant starken Leistungen in diesem Zeitraum zum Stammspieler im lettischen Nationalteam.

Auch die neuerliche Skonto-Meistersaison 1999 brachte einige gute Spiele von Bleidelis mit sich. Der Mittelfeldmotor erzielte 4 Tore in 19 Spielen und wurde schließlich, wie viele andere Kollegen auch, von einem englischen Verein gesscoutet. Im Gegensatz zu einigen Kollegen zögerte Bleidelis keine Sekunde ehe er zu den "Saints", wie der FC Southampton gerne genannt wird, wechselte.

Der lettische Nationalspieler unterschrieb einen Vier-Jahres-Vertrag zu recht guten Bezügen und schaute einer erfolgreichen und spannenden Zeit in der englischen Premier League entgegen. Auch seine Mentoren und Trainer waren der Ansicht, dass Bleidelis sich bei Southampton durchsetzen könne - hätte man ihnen seinen tatsächlichen Werdegang vorausgesagt, wären sie wohl in schallendes Gelächter verfallen...

Anders als sein Nationalteam-Partner Marian Pahars, der erfolgreich für die Saints stürmte, konnte Bleidelis sich nie in der Kampfmannschaft Southamptons durchsetzen. Er verbrachte die meiste Zeit seiner Saints-Karriere in der Reservemannschaft, wo er wieder von der zentralen Mittelfeldposition auf die rechte Seite rückte.

Von Juni 1999 bis Jänner 2003 kam Bleidelis beim FC Southampton 2x (!!!) zum Einsatz - dies entspricht 28 Spielminuten...

Bleidelis wurde zurecht unglücklich, wollte den Verein wechseln, wartete lange auf ein akzeptables Angebot, das ihm garantieren würde, dass er wieder Fussball spielen darf. Und Imants Bleidelis Rettung kam aus Dänemark.

Viborg Fodsports Forening war der Name seiner Rettung. Der Mittelständler der dänischen Superligaen verpflichtete den Letten bis Juni 2005 und band damit nicht nur einen gestandenen lettischen Nationalspieler, sondern auch einen technisch sehr starken Rechtsmittelfeldspieler an sich - und Viborg nützte dies aus.

Von der ersten Woche an war Bleidelis Stammspieler - im rechten Mittelfeld spielte er von Jänner bis Juni 2003 insgesamt 14x für die Dänen und erzielte dabei 2 Treffer. In der Saison 2003/04 machte er 17 von 22 Spielen mit, erzielte einen weiteren Treffer.

In der aktuellen Saison 2004/05 lässt Bleidelis weiterhin in Viborg aufhorchen und behielt seinen Stammplatz. In 15 Ligaspielen (allerdings 9 Auswechslungen und 2 Einwechslungen) erzielte er 2 Tore.

Der Konkurrent für Bleidelis auf der Position des rechten Mittelfeldspielers heisst Christian Magleby. Der 26jährige Däne spielte hauptsächlich für Lyngby und trägt die Nummer 10. Seit Bleidelis in Viborg sein Unwesen treibt, muss Magleby zumeist auf eine andere Position ausweichen.

Der Star des Teams ist übrigens Sören Frederiksen, der auch schon 9x im dänischen Nationalteam spielte und in den letzten 3 Jahren für 48 Tore sorgte.

Bis knapp vor der Europameisterschaft 2004 spielte Bleidelis 76x für das lettische Nationalteam, erzielte dabei 8 Tore. Die 80er-Marke erreichte er schließlich während der Europameisterschaft bei der 0:3-Niederlage gegen die Niederlande. Bei der Euro 2004 war Bleidelis bei allen drei Spielen Lettlands dabei, spielte dabei zweimal - unter anderem beim sensationellen 0:0 gegen Deutschland - durch. Mittlerweile hält Bleidelis im Alter von 29 Jahren bei 86 Länderspielen und 8 Treffern. Die Hundertermarke ist im Falle dessen, dass Bleidelis auch weiterhin von schweren Verletzungen verschont bleibt, im Jahr 2006 greifbar nahe.

Momentan verhandelt der GAK, österreichischer Meister 2003/04, mit dem lettischen Teamspieler und möchte ihn bereits im Frühjahr 2005 in einem roten Trikot auf den Platz schicken.

© by austriansoccerboard.com

Hoffe informiert zu haben ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Momentan verhandelt der GAK, österreichischer Meister 2003/04, mit dem lettischen Teamspieler und möchte ihn bereits im Frühjahr 2005 in einem roten Trikot auf den Platz schicken.

Hoffentlich wird's was, der Mann klingt auf alle Fälle gut, einziges Fragezeichen warum er sich in England nicht einmal annähernd durchsetzen konnte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Momentan verhandelt der GAK, österreichischer Meister 2003/04, mit dem lettischen Teamspieler und möchte ihn bereits im Frühjahr 2005 in einem roten Trikot auf den Platz schicken.

Hoffentlich wird's was, der Mann klingt auf alle Fälle gut, einziges Fragezeichen warum er sich in England nicht einmal annähernd durchsetzen konnte!

naja...schau Kollmann an. Der hat sich nicht mal in Holland durchsetzen können...

Also das ist mMn das geringste Problem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss das von einer anderen Seite betrachten. Zwar konnte sich Bleidelis in So'ton aufgrund starker Konkurrenz nicht durchsetzen, aber man muss andererseits auch bedenken, dass es recht beachtlich ist, dass dieser Verein auf Bleidelis aufmerksam wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, 29 find ich nicht übertrieben alt. Klar, Aktie für die Zukunft ist er keine. Aber mit 28- 32 sind die meisten Fußballer am Höhepunkt ihres Könnens. Danach gehts sicher bergab, nicht zuletzt, weil ab 32 der Körper nicht mehr so mitspielt. Aber durch seine Erffahrung könnte er sich wahrscheinlich innerhalb weniger Wochen in die Mannschaft einfügen und zum Leistungsträger werden... bei einem jungen Hupfer wär das wohl nicht der Fall, jetzt mal abgesehen von Ausnahmefußballern.

Bleidelis kann sicher noch mindestens 3-4 Jahre auf höchstem Niveau spielen. Außer er verletzt sich schwer, aber sowas kann natürlich immer passieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.