forza ried

Bewertung von Heinz Hochhausers Leistung

10 Beiträge in diesem Thema

Was sagt ihr??

Welche Leistung hat Heinz in der Herbstsaison erbracht??

Wie hat er die Mannschaft geformt?

Wie hat er seine Arbeit verrichtet?

usw.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mal so sagen:

HH hat mMn wirklich sehr gute Arbeit in Ried geleistet. Er hat das zusammengebracht, was man sich erhofft hat:

  • Er fiel nach eher mässigem Saisonstart nicht sofort in Panik, sondern behielt Ruhe.
  • Er war in der Sommerpause vor allem auch an den Neuverpflichtungen zum Großteil beteiligt (Berchtold, Schicker, ...)
  • Er formte ein Team, dass zum Schluss jetzt (vielleicht etwas glücklich) fast ganz obern steht.
  • Er war zumeist der jenige, bei dem bei Niederlagen nicht nur die Schiris (auch wenn sie wirklich oft echt schlecht waren) Schuld waren, sondern auch einmal die Mannschaft (nicht vor der Öffentlichkeit) kritisierte.
  • Er brachte Sidibe wieder auf Torjagd.
  • Er kommuniziert(?) mit den Fans.
  • Er ist ein Mann für die Jugend und versteht es, einen Mannschaft aus Routiniers (Drechsel, Glasner, Berchtold,..) und hungrigen Jungen (M. Berger, Lasnik, Schicker, Schiemer) zu bilden.
  • HH gab Hans-Peter Berger eine Pause und nahm diesen den Druck. Ich finde HPB kam etwas stärker zurück.

usw.

Ried hätte, finde ich, nichts Besseres als Heinz Hochhauser passieren können.

bearbeitet von GeJoHu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe schon immer große Stücke auf H.H. gehalten! :super:

Auch wenn ich bei so manchen Aufstellungen bzw. Auswechslungen sagen

wir es diplomatisch "ein wenig irritiert" war, ist wohl er der Fachmann und derjenige, der quasi täglich mit den Spielern arbeitet und darum wohl besser

über das Leistungsvermögen der Spieler Bescheid wissen muss.

(Was sich z.B. auch im Falle von Oli Glasner bewahrheitet hat!)

Die wohl größte Errungenschaft von H.H. ist für mich

* die Stabilisierung der Abwehr und geglückte Einführung der

Viererabwehrkette (was ja vor Beginn der Meisterschaft tw. angezweifelt wurde, ob das funktionieren wird!)

Ich hoffe und wünsche Heinz Hochhauser, dass mit seinem Namen irgend einmal in Verbindung gebracht wird, dass er der Trainer ist, der die SV Ried wieder in die höchste österreichische Spielklasse zurückführte und auch dort oben mit ihr noch viel Erfolg hatte ... :eek: (hoffentlich kein Wintermärchen!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit so manchen aufstellungen, auswechslungen, etc. war ich nicht zufrieden. aber wie schon ein vorposter gemeint hat: "Er ist der Fachmann".

ein gutes beispiel: die 4er-kette war für mich anfangs (mit dem vorhandenen spielermaterial) die grösste schnapsidee überhaupt. mittlerweile kann ich mir ein spiel mit "libero" gar nicht mehr vostellen. das ich mit brenners leistungen nicht zufrieden bin ist kein geheimnis; deshalb verstehe ich nicht warum er trotz überangebot auf der rechten seite immer wieder in der startelf stand. aber auch hier sage ich: "HH ist der Fachmann" - er wirds (hoffentlich) schon wissen!

gegenüber letzten jahres (segrt) 100%ige steigerung. :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja der brenner hat zwar oft einen schmarrn zsammgspielt, aber im grossen und ganzen, koennen wir uns ueber 8 assists ja net beschweren. es sei dahingestellt, ob der gruber oder der lessnig fuer mehr tore verantwortlich gewesen waeren. wieviel gegentore auf die unfaehigkeit vom kollegen brenner zurueckzufuehren sind, weiss ich nicht.

waer jedoch eine interessante statistik (@ tmNh, wenn er net mehr in der gegend herumschmollt :-))

g, penny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Manchmal konnte man seine Aufstellungen schlecht nachvollziehen. Doch das macht ihn unberechenbar. Vorallem für den Gegner.

was macht ihn so unberechenbar, wenn er jedes mal mit der annähernd selben startformation beginnt???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, gerade die berechenbarkeit hochhausers kreide ich ihm negativ an. er experimentiert gottseidank nicht so viel herum wie segrt, aber seine unflexibilität macht hochauser eigentlich sehr berechenbar. bei ihm gibt es scheinbar eine schatziwirtschaft, in der einfach gewisse spieler immer gesetzt sind (insbesondere brenner).

das ist dann aber auch schon der einzige kritikpunkt, den ich habe. besonders positiv zu vermerken sind der aufwärtstrend der jungen, ein funktionierendes spielsystem (stichwort viererkette), ein offenbar gutes training (stichwort stärke bei standards), wiedererstarkte routiniers und endlich mal ruhe in der mannschaft. hochhauser war sicherlich ein guter griff.

nächstes jahr könnten wir den aufstieg schaffen! :super:;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich hoffe du meinst damit das Kalenderjahr!

nein, das spieljahr... ich habe ja von anfang an auf kärnten getippt. aber in der nächsten saison ist der weg dann für uns frei! :v:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.