Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

SW Bregenz - SK Sturm (21. Runde)

17 Beiträge in diesem Thema

Casino SW Bregenz 3088.gif vs sturm.gif SK Puntigamer Sturm Graz

Bewerb: T-Mobile Bundesliga

Runde: 21

Datum, Uhrzeit: Mi, 08.12.2004, 18:30 Uhr

Spielort: Casino Stadion

Schiedsrichter: Brugger Bernhard

1. Assistent: Schwab Norbert

2. Assistent: Zechner Rene

Beobachter: Fessler Herbert

alles zum spiel am mittwoch hier rein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bregenz ist für mich zu favorisieren... Bei denen ist es in letzter Zeit aufwärts gegangen (nur knapp gegen die Magna verloren, auswärts die Admira geschlagen)...

Angesichts der katastrophalen Auswärtsleistungen von Sturm und dem schlechten Heimspiel gegen die Admira wird für euch wohl nix zu holen sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Angesichts der katastrophalen Auswärtsleistungen von Sturm und dem schlechten Heimspiel gegen die Admira wird für euch wohl nix zu holen sein...

tirol, nicht admira ;)

ja, klar ist es schwer, aba die spieler haben es eh selbst in der hand und mit einer leistung wie gegen rapid oder tirol wirds eben auch gegen bregenz verdammt schwer werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tirol, nicht admira  ;)

ja, klar ist es schwer, aba die spieler haben es eh selbst in der hand und mit einer leistung wie gegen rapid oder tirol wirds eben auch gegen bregenz verdammt schwer werden

Sorry.. meinte natürlich Tirol ;)

Das kommt davon, wenn man immer über alles informiert sein will :D

Natürlich könnts ihr auch gewinnen...

bearbeitet von Picard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Neukirchner wird dank seiner fünften Gelben fehlen.

Wie sieht es aus mit verletzten Spielern?

silvestre fehlt wohl auch -> MITJAAAA :clap:

dazu die langzeitverletzten dag, rabihou und paschazadeh...

dmitrovic is dafür (leider) wieder dabei, dafür sollte man kienzl eine schöpferische pause gönnen, war gegen tirol leider sehr sehr schwach...vl ja mit Säumel II von beginn an :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hoffe silvestre wird noch fit, vorallem für dieses wichtige spiel. aber sonst bekommt wenigstens mitja wieder ne chance, dieser wird er hoffentlich nützen können.

und ich hätte dem dmitrovic für diese notbremse gegen hofmann 2 spiele sperre gegeben, wär besser für uns, denn gercaliu ist zwar wohl auch schon relativ müde (aber nur körperlich), aber dieses spiel würde er schon noch packen, leider wirds dazu aber nicht kommen :(

mein tipp ist ein unentschieden, schwacher kick, aber tore werden trotzdem fallen -> 1:1

tor für sturm, auswärts natürlich wieder mario haas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe, dass Mujiri wieder halbwegs zu seiner Form findet. Ansonsten bin ich dafür, dass er - wenn es nicht läuft - wieder von Filipovic ersetzt wird.

Leider spielen unsre Jungen immer noch gern Alibipässe als wirklich etwas zu riskieren und in einem Spiel wie dem gegen Bregenz braucht man auch Spieler die sich was trauen.

Die Aufstellung mit Säumel II ist vielleicht nicht so das Wahre, da es sich wirklich um ein 6-Punkte-Spiel handelt und für eine erste Bewährungsprobe (v.a. auswärts) kann ich mir besser geeignete Spiele vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hoffe, dass Mujiri wieder halbwegs zu seiner Form findet. Ansonsten bin ich dafür, dass er - wenn es nicht läuft - wieder von Filipovic ersetzt wird.

es muß in dieser frage kein "entweder-oder" geben sondern vielmehr ein "sowohl-als auch". wenn man schon mit einem 4-5-1 aufläuft, das zweifellos eines der defensivsten praktizierten systeme der welt ist, dann kann man wenigstens soviel "mut" haben, zwei offensive mittelfeldspieler spielen zu lassen und einen der defensiven rauszunehmen, man könnte gegen bregenz beispielsweise so auflaufen:

------------------------------------------gratzei--------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------

--ertl-----------------mörec--------------------------verlaat----------------gercaliu-----

------------------------------------------säumel--------------------------------------------

----krammer--------------------------------------------------------------------rojas------

-----------------------filipovic---------------------------mujiri-----------------------------

--------------------------------------------haas---------------------------------------------

diese aufstellung könnte längerfristig was daran ändern, dass wir als mannschaft am ende der saison gleichviele (oder gar weniger) tore wie mayrleb oder rushfeldt erzielt haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht um sechs Punkte

Sturm darf von einem „entscheidenden Spiel“ reden. Am Mittwoch in Bregenz geht es im direkten Abstiegsduell tatsächlich um sechs Punkte.

GRAZ. So spannend wollten es weder die Sturm-Spieler noch die Fans der Grazer Schwarzweißen – am Mittwoch geht es tatsächlich um mehr als nur ein lumpiges Bundesligamatch. Drei Punkte am Papier, sechs Punkte aber sind am Markt, wenn der Letzte Bregenz den Vorletzten Sturm empfängt. Bei einem Sieg der Grazer lässt es sich mit einem 6-Punkte-Polster wunderbar überwintern. Bei einer Niederlage sind die Vorarlberger bereits gleichauf mit Sturm. Dann wird nicht nur der Haussegen im Sturm-Sekretariat schief hängen, dann werden sämtliche Alarmglocken läuten. Wenn Präsident Hannes Kartnig gestern telefonisch auch ziemlich lethargisch abwiegelte. „Wenn wir verlieren – na ja, was soll man dann machen?“

Sturm kam Samstag in Graz gegen Wacker Tirol über ein 0:0 nicht hinaus und damit steht den Grazern wie schon in der letzten Saison wieder das Wasser bis zum Hals. Trainer Michael Petrovic hat seinen Jungen einige spielerische Finessen eingebläut, das Toreschießen kann er nicht übernehmen. Dass er auch zu Hause mit Mario Haas nur eine Sturmspitze bringt, erklärt der Coach so: „Weil wir nur eine Sturmspitze haben.“

Andererseits stimmt es auch, dass Sturm zu Torchancen kommt – obwohl man vorne so dünn besetzt ist. „Die offensiven Leute haben längst kapiert, dass sie nachrücken müssen“, sagt Mischa, „es hapert nur mit den Schussleistungen.“ Dass Leute wie Thomas Krammer und Johannes Ertl nachgelassen haben, liegt laut Petrovic an der „Müdigkeit, die alle in den Knochen haben“. Einige noch nicht – wie Jürgen Säumel, der wieder sehr stark spielte.

kleine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlüsselspiel. Für dessen Widerpart Michael Petrovic ist das Match kein Schlüsselspiel. "Egal ob wir gewinnen oder verlieren, wir sind unten dabei. Und außerdem sind im Frühjahr sowieso noch 15 Runden zu spielen", meinte Petrovic, der mit seinem Verein seit 5. Oktober 2003 einem Bundesliga-Auswärtssieg nachläuft.

Quelle: kleine.at

Ich find schon, dass das Spiel recht wichtig ist, zumindest ein X wär nett schlecht damit ein Abstand bestehen bleibt und man ev. zu Salzburg aufschließen kann :super: . Punktegleichen überwintern mit Bregenz wäre echt bitter. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jemand interesse an konferenz schaun im zb brot und spiele?

interessante alternative wäre auch das dr.doolittle in st.leonhard beim neuen lkh eingangszentrum :yes:

:ears:

was zur hölle ist ein eingangszentrum?

geht man da ein, wenn ma hingeht? :finger:

hmm, ich wär schon dabei, egal wo.

a paar leut solltma halt scho sein :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nau denn, kaufi, dominator, kalinka und meine wenigkeit sind im dr.doolittle zu finden...bei interesse: anrufen

ps: danach gibts ja nch champions league :clap:

on topic: ich glaube die herren ereichen einen hart umkämpften punkt durch ein 1:1 :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.