StefanH

Members
  • Gesamte Inhalte

    58
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Und wieder einmal eine Chance vergeben. Mit einem 3er heute hätte man noch eine realistische Chance gehabt. Aber nein, man schreibt die Saison schon 4 Runden vor dem Ende ab! Vorbei ist es, wenn es vorbei ist. In dieser Liga ist alles möglich. Auch das der Fixabsteiger 4:1 bei St. Andrä gewinnt. Konnte heute leider nicht sehen, dass man noch an die 1 % Chance geglaubt hat. dumm dumm dumm!!!!
  2. Unser Hauptsponsor Cashpoint ist ab sofort auch in der deutschen Bundesliga aktiv. http://www.gamesundbusiness.de/news/details/cashpoint-steigt-bei-hertha-ein-3703/
  3. "Kugelblitz" Ailton kickt in der sechsten Liga zurück Der deutsche Ex-Torschützenkönig Ailton kickt künftig für den Sechstligisten KFC Uerdingen. Wie der Verein mitteilte, werde die Verpflichtung des 36-jährigen Brasilianers am Mittwoch bei einer Pressekonferenz offiziell bekanntgeben. "Kugelblitz" Ailton bestritt bis zu Beginn des vergangenen Jahres 219 Bundesliga-Spiele (106 Tore) für Werder Bremen, Schalke 04, den Hamburger SV und MSV Duisburg. Nach einem Engagement für Chongqing Lifan in China ist der Torjäger seit dem 1. November ohne Verein. Noch vor wenigen Wochen hatte er beteuert, "nie im Leben" in der sechsten Liga spielen zu wollen. Quelle: orf.at
  4. Wegen was wurden Stadionverbote ausgesprochen?
  5. Leider etwas verschlafen, Rudi hatte vor ein paar Tagen seinen 40er! Auf der Wacker Innsbruck Website steht ein großer Bericht darüber. Wundert mich einbisschen, spielt er doch seit 1994 nicht mehr dort! http://wwww.tivoli12.at/kategorien/portrai...di-gussnig.html
  6. Wie siehts mit Testspielen aus?
  7. 19.06.09 | SCRA zieht Option bei Olubayo Adefemi Der CASHPOINT SCR Altach zieht die vertragsgemäße Option für den Spieler Olubayo Adefemi. Der Silbermedaillengewinner mit Nigeria, beim olympischen Fußballturnier 2008 in Peking, kam im Winter ins "Ländle". In einem lange dauernden Verfahren gewann der SCR Altach zusammen mit dem Management des Spielers den Streit vor der FIFA gegen seinen ehemaligen Club Rapid Bukarest im März 2009. Dennoch durfte Altach ihn aufgrund der geltenden Bestimmungen im österreichischen Fußball (welche zukünftig geändert werden, um so einen Fall auszuschließen) nicht einsetzen. Trotz fehlender Spielpraxis im Club eroberte sich Adefemi auf Anhieb einen Stammplatz mit dem an Stars nur so gespickten Team (u.a. Mikel, Obasi, Kanu und Uche) der "Super-Eagles". Der 23jährige gab sein Debüt am 29. Mai gegen Irland und war gleich Assistgeber zur Führung von Nigeria durch Enemaro zum 1:0 (Endstand 1:1). Dieses Vertrauen von Teamchef Shuaibu Amodu rechtfertigte Adefemi durch seine überragende Zweikampfstärke, starke körperliche Präsenz und bestach durch hohe Spielintelligenz. Beim 1:0-Sieg Nigerias gegen Ex-Weltmeister Frankreich am 2. Juni spielte Adefemi größtenteils gegen "Superstar" Franck Ribery, der nach etwa 70 Minuten entnervt ausgewechselt wurde. Mittlerweile wurden namhafte Clubs und Scouts aus europäischen Topligen auf Adefemi aufmerksam und werden am morgigen Samstag im WM-Quali-Spiel Nigerias gegen Tunesien (in Tunis) im Stadion anwesend sein. Der CASHPOINT SCR Altach wünscht seinem Spieler Olubayo Adefemi viel Erfolg mit seinem Team, auf dem Weg zur WM nach Südafrika.
  8. Quote 11,0 gibt es bei Bwin für Altach als Meister 2009/2010! Einfach HIER anmelden und drauf wetten!
  9. Junge hungrige Österreicher gut und recht, aber kommt auch noch ein Routine??? Mit dieser Mannschaft kann man als Ziel sicher nicht den Wiederaufstieg angeben.
  10. Laut VN spielt am 27. Juni auch Austria Lustenau gegen St. Gallen!
  11. Ich drück euch auf alle Fälle die Daumen!!! 0:5 Bitte!!
  12. Jetzt wieder so: FIFA-Urteil gab Neo-Altacher Adefemi recht Fußball-Bundesligist Altach wird in nächster Zukunft wohl doch auf seine Neuverpflichtung Olubayo Adefemi zurückgreifen können. APADie FIFA bestätigte den rechtmäßigen Austritt des 23-jährigen Verteidigers aus Nigeria aus seinem Vertrag mit Rapid Bukarest per 18. Jänner 2009. Der rumänische Club wurde zudem aufgefordert, binnen 30 Tagen dem Spieler die ausstehenden Gehälter nachzuzahlen. Wie Altach mitteilte, sei das Urteil am Freitag-Nachmittag von der FIFA schriftlich an den ÖFB weitergeleitet worden. Nach Prüfung des Urteils sei die Bundesliga seitens des ÖFB ermächtigt worden, eine provisorische Registrierung des Spielers in Österreich durchzuführen und der Verein informiert worden. Noch hat die Bundesliga aber keine Spielgenehmigung erteilt. Aufgrund der Zeitknappheit und der Ungewissheit über die Erteilung der Spielgenehmigung war aber von vornherein klar, dass Adefemi für das Spiel gegen die SV Ried am Samstag keine Rolle in den Personalüberlegungen von Trainer Georg Zellhofer spielen würde. "Wir warten bis Montag auf eine Benachrichtigung seitens der Bundesliga", erklärte Geschäftsführer Chistoph Längle. http://altach.vol.at/news/tp:meinegemeinde...090403-06481298
  13. Jetzt kenn ich mich nicht mehr aus! Wem soll ma jetzt glauben??? Ist er noch in Vorarlberg? Oder schon in Rumänien? Hat ihn jemand gesehen???
  14. Habs mal übersetzt für euch! I was wrong! I’ll play without money as well“ Articol publicat de Ioan Negoescu, Constantin Radu in Liga 1 | 31.03.2009 | 09:37 Adefemi came back to Giuleşti after a break of almost 3 months. The Nigerian had made a deal with the Austrian team Rheindorf Altach, with which he also trained for some time. But, under the pressure of the complaint addressed to FIFA by the team from Giulesti, and after being threatened with suspension, the player returned to Giuleşti. Why did you leave România? I hadn’t been paid for some time and had troubles with my visa. I thought leaving to Altacht will do good to me. But I was wrong. I’ve made a mistake. We have to solve things now, make a deal and forget the past! And work on together. What was the reaction of your colleagues when you came back? I never had troubles with them. So they’ve received me very well. There were no problems. The officials told me that they needed me. Did you keep up to date concerning Rapid while being in Austria? While being away from România I read everything about Rapid on internet. I knew they had a new manager and that the team is competing for the top places. „Dinamo is not Manchester!” But there are problems with the payment of the salary... Can we still talk about winning the championship in these conditions? Everybody wants to win something for the club, even without getting paid. Why not?! I also want to bring my contribution to winning the championship. There is an important match with Dinamo to come… That’s a big match! If we win, we bring them down and it’s better to have them closer to us on the classifications chart. I don’t believe Dinamo is Manchester! I’ve never heard of the ”red dogs”, and if they’re name is this indeed, then no problem, I am a rapidist, this means I am speedy! So what if they are „the dogs“?! The player might receive a huge fine! The Giuleşti hasn’t yet decided the value of the fine Adefemi will receive from Rapid. Recently the general director, Grigore Sichitiu, declared that the Nigerian will be sanctioned for each and every day he came late at the training sessions. „Even if he came back to the team, Adefemi will have to pay a fine”, declared the official. Marian Rada, the technical manager, cannot guarantee the player will get right back on the field: „Adefemi missed his training sessions for far too long, at the moment I am not considering bringing him back on the field”. Adefemi missed his training sessions with Rapid 78 days without giving any explanations.
  15. Sereinig 0!!! Ole Ole Ole...kennen sich alle im Fußball aus, nur Fuchsi und Longo nicht!!!